www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Avrdude friert öfter ein


Autor: cone (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi.
So nachdem ich mein STK500 ans laufen bekommen habe, wollte ich einfach 
mal ein paar einfache Programme auf einen ATMEGA8L-8PU schreiben.

Seltsamerweise stürzt das Programm hin und wieder beim flashen ab.
Er bricht bei 4% ab und macht einfach nicht weiter. Die LEDs vom STK 
bleiben hell erleuchtet wie beim flashen selbst.
Wenn ich das Board aus und wieder anmache, startet das richtige 
Programm.
Nur muss ich den PC neustarten, da ich avrdude.exe irgendwie nicht 
beenden kann. Auch nicht über den Taskmanager.


Launching C:\WinAVR-20100110\bin\avrdude -pm8 -cstk500 -Pcom2 -Uflash:w:Tutorial.hex:a 
Output:

avrdude: AVR device initialized and ready to accept instructions

Reading | ################################################## | 100% 0.02s

avrdude: Device signature = 0x1e9307
avrdude: NOTE: FLASH memory has been specified, an erase cycle will be performed
         To disable this feature, specify the -D option.
avrdude: erasing chip
avrdude: reading input file "Tutorial.hex"
avrdude: input file Tutorial.hex auto detected as Intel Hex
avrdude: writing flash (3468 bytes):

Writing | ################################################## | 100% 5.22s

avrdude: 3468 bytes of flash written
avrdude: verifying flash memory against Tutorial.hex:
avrdude: load data flash data from input file Tutorial.hex:
avrdude: input file Tutorial.hex auto detected as Intel Hex
avrdude: input file Tutorial.hex contains 3468 bytes
avrdude: reading on-chip flash data:


Dies wird in der Konsole ausgegeben. Also er bricht beim vergleichen ab.
Kann man das evtl. einfach abschalten?

MfG

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn Du nicht AVRStudio nehmen willst, die STK50.exe läuft auch im Batch 
mode.

Type STK500 -? for help
Oder schau in der AVRStudio-Hilfe nach.


Peter

Autor: cone (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich mache das ganze mit Eclipse.
Man muss wohl -V als Parameter hinzufügen...bisher ist es mir leider 
aber noch nicht gelungen :/

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
cone schrieb:
> Ich mache das ganze mit Eclipse.

Und das hat den Avrdude fest integriert und kann keine anderen 
Programmer aufrufen?
Das glaub ich Dir nicht.

Ich hatte noch ne 0 vergessen, der Programmer heißt STK500.exe.


Peter

Autor: cone (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was? Nein ich habe doch nie gesagt, dass es den AVRdude fest integriert 
hat.
Also du meinst, ich sollte anstatt avrdude.exe die STK500.exe zum 
flashen nehmen?

Werde es mal ausprobieren

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.