www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik STK500 Quarz Problem


Autor: Ezio Altair (altair)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

Ich hab mich hier durchs Forum gelesen und zig Varianten von Jumper 
stellungen am STK 500 gefunden...doch irgendwie komm ich damit nicht 
klar! Ich hab den oscsel auf 2 und 3 stecken und den xtal1 auch 
gesteckt...soweit so gut...jetzt hab ich einen 16Mhz Quarz in den Sockel 
gekauen und das Fusebit auf die Einstellung wie auf dem angehängten 
Foto...nur funktioniert der ganze Spass jetzt unabhängig davon ob ich 
den Quarz gesteckt hab oder nicht?! also offensichtlich läufts immer 
noch auf intern...oder hab ich da nen grundlegenden Fehler?

Vielen Dank Euch

Autor: spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

OSCSEL-Jumper auf 1-2 stecken.

MfG Spess

Autor: Ezio Altair (altair)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja das hab ich auch schon probiert...nur wie gesagt es macht rein gar 
keinen Unterschied ob ich den Quarz nun gesteckt habe oder ihn 
rausziehe...wie kann ich die Frequenz meines Controllers denn anzeigen 
lassen??? gibts da en tool im AVR Studio?

Autor: spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Du kannst dir nur den Softwaretakt vom STK anzeigen lassen. Wenn der 
Controller ,bei entferntem XTAL1-Jumper, noch läuft ist er noch auf den 
internen RC-Oszillator gefust.

MfG Spess

Autor: Ezio Altair (altair)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok also ich habs jetzt mal probiert wie du sagtest...aber wenn ich den 
XTAL abziehe geht gar nichts mehr...egal auf weclher stellung der OSCSEL 
steckt...was ist das denn fü ne kacke?!

Aber die Einstellung in den Fuses stimmt doch oder???

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sebastian Altair schrieb:
> wie kann ich die Frequenz meines Controllers denn anzeigen
> lassen?

Da musst du schon einen Zählfrequenzmesser bemühen.  Woher soll denn
dein AVR Studio wissen, mit welcher Frequenz der Controller wirklich
läuft?

Wenn du den Quarz ziehst, wird vermutlich der Oszillator auf dem
STK500 einfach irgendwie schwingen.

Autor: Ezio Altair (altair)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja das Problem ist wenn ich den XTAL abziehe kann er nicht mehr auf 
den Controller zugreifen...

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sebastian Altair schrieb:
> Naja das Problem ist wenn ich den XTAL abziehe kann er nicht mehr auf
> den Controller zugreifen...

Auf welchen Takt hast du denn den boardeigenen Takt des STK500
eingestellt?  Wenn der recht niedrig ist, musst du beim Programmieren
mit ISP entsprechend in der ISP-Frequenz zurückgehen, sodass fISP <
fCPU/4 ist.

Autor: Ezio Altair (altair)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok danke euch allen! Ich glaub ich habs...wenn ich ne LED blinken lass 
und lass sie MIT Quarz blinken denn gehts als Blitzicht ;-) wenn ich den 
Quarz abzieh und den OSCSEL umsteck wirds langsam...das müsst doch denn 
der beweis sein oder?

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sebastian Altair schrieb:
> wenn ich den
> Quarz abzieh und den OSCSEL umsteck wirds langsam...das müsst doch denn
> der beweis sein oder?

OSCSEL umstecken allein genügt bereits: das schaltet zwischen dem
Oszillator, der an der Quarzfassung hängt, und dem softwareeinstell-
baren Takt vom ATmega8535 um.  Ob der Quarzoszillator nach dem
Umstecken l{a,u}stlos vor sich hin tickert oder nicht, kann dem
Target-Controller reichlich egal sein.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.