www.mikrocontroller.net

Forum: PC-Programmierung Benutzeroberfläche für RS232 zugriff


Autor: Raphael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen.

Ich habe ein System welches aus einem uController und meinem PC besteht 
und über RS232 miteinander gekoppelt ist.
Ich möchte nun eine einfache graphische Bedienoberfläche generieren mit 
welcher ich auf die RS232 Schnittstelle des PCs zugreifen kann. (ohne 
Hyper Terminal)
Bspw. Wenn ich einen Button drücke, wird ein bestimmter String an den 
uController gesendet. Andererseits soll mir der uC im Minutentakt 
Temperaturwerte schicken welche ich auf dem Bildschirm anzeigen möchte. 
Klingt irgendwie einfach, ich kenne mich jedoch nur schlecht mit 
objektorientierten Programmiersprachen aus.

mir stellt sich nun die Frage, wie ich diese Benutzeroberfläche am 
besten programmiere (welche Programmiersprache?, welches Tool?).
je einfacher desto besser =))!

Grüsse Raphael

: Verschoben durch Moderator
Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Für GUI lastige Sachen würde ich am PC zu entweder Visual Basic oder C# 
raten. Beides gibt es kostenlos bei MS und eine ansprechende Oberfläche 
ist damit im Handumdrehen zusammengeklickt.

Autor: Raphael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die schnelle Antwort, werde ich gleich ausprobieren.

Autor: Jobst M. (jobstens-de)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ClickExe

Setzt allerdings auf VisualBasic auf - wenn ich das richtig verstanden 
habe.


Gruß

Jobst

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>ClickExe

Das siehst du falsch. ClickClickClickExe macht das was er will.
ClickExe ist ohne Oberfläche. Die Oberfläche kommt erst
mit ClickClick. Mit ClickClickClick muss man sie mit Leben füllen.

>Setzt allerdings auf VisualBasic auf - wenn ich das richtig verstanden
>habe.

Ersetzt das Hirn auch nicht.

Autor: Jonas M. (tschortsch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würde C# empfehlen. Als IDE benutze ich SharpDevelop 
(http://www.sharpdevelop.net/opensource/sd/"). Kostenlos, ohne 
Registrierung und trotzdem eine ordentliche IDE.

Gruß
Jonas

Autor: Markus K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Hab meins auch in VB gemacht. Als Grundlage diente mir
http://www.dreamincode.net/forums/topic/37361-seri...

Für mich ist es immer am einfachsten ein funktionierendes Programm auf 
meine Bedürfnisse anzupassen.

Autor: Jobst M. (jobstens-de)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
holger schrieb:
> Ersetzt das Hirn auch nicht.

Hoffentlich ersetzt es das nicht! :-)

Habe aber schon Projekte gesehen, die funktionierten ...


Gruß

Jobst

Autor: walter zabel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
mit minimalem aufwand läßt sich die raspi.dll (googlen) z.b. über excel 
ansprechen. alles mit vba-makros. da sparst du dir java, c, delfi, vb 
und was es da alles so an komlizierten sachen gibt.

Autor: Lukas K. (carrotindustries)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn's über den Microsoft-Windows-.net-Horizont herausgehen soll, kann 
ich python im Zusammenspiel mit gtk und glade nur empfehlen.

Autor: Markus M. (mark_m)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Processing (http://www.processing.org/) wäre auch eine Erwähnung wert.

Autor: Ingo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Raphael,

Freebasic ist für solche Sachen durchaus zu empfehlen. Sowas 
Objektorientiert zu programmieren ist für mich mit Kanonnen auf Spatzen 
schiessen. Schau mal hier www.freebasic-portal.de

Gruss
Ingo

Autor: Mr.Kaktus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn du nicht programmieren möchtest und schnell zum Ziel kommen 
möchtest empfehle ich dir Profilab Expert von Fa. Abacom.

Im Beispiel Bild siehst du wie man grafischer Programmierung einen 
String von RS232 empfangen kann und ihn mit Part zerlegt.

http://www.bilder-hochladen.net/files/big/5rb5-c.jpg

Autor: Mr.Kaktus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Beispiel einer Frontplatte mit Profilab

http://www.hobbybrauer.de/bilder/Schnulli/Testlauf.JPG

Autor: Mr. Kaktus (kaktus-)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.