www.mikrocontroller.net

Forum: Platinen Sinnvoll Freiflächen dieser HF Schaltung an Masse zu legen ?


Autor: dumper (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Zusammen !

Nun habe ich mal die die hier ja schon kontrovers diskutierte 
HF-Schaltung von cnet.de layoutet und frage mich ob es besser ist die 
Freiflächen komplett an Masse zu legen also über Rastnetz mit nur einem 
Polygon direkt vollflächig an GND zu füllen !?
Ist das sinnvoll und wie verhät sich das mit der Einstrahlung ?
Wollte keinen Weltempfänger Basteln ;-)
Bevor das Platinchen in Die Suppe kommt warte ich einmal auf eure 
Antworten.
Danke euch.....

Autor: Floh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was ist das?
Zweck, Schaltplan, Frequenzbereich...?

Autor: Helmut Lenzen (helmi1)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist das wieder einmal dieser DVB T Antennenverstaerker aus deinem 
anderen Thread? Wenn du damit UHF Signale verstaerken willst vergiss es. 
Die ganzen HF fuehrenden Leiterbahnen sind viel zu lang. Der 
Stuetzkondensator C4 hat mit seinen langen Leiterbahnen fast 0 wirkung. 
Das must du alles viel kompakter layouten. Eine vernueftige Masse ist 
fuer HF Schaltungen lebenswichtig.

Autor: dumper (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Floh schrieb:
> Was ist das?
> Zweck, Schaltplan, Frequenzbereich...?

Hier noch der Schaltplan.
Es handelt sich um einen DVBT-Verstärker.Frequenzbereich  506-746 MHZ.

Autor: Bernd (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die original Lochraster Variante von cnet lässt sich unter HF-Aspekten 
irgendwie auch als "gewagt" beschreiben.

Autor: dumper (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Helmi,
Morgen Helmi !
Okay,dann werde ich mal versuchen die Geschichte so kompakt wie möglich 
zu bekommen !
Es haben ja schon mehrere leute hier Ihre Zweifel geäußert, aber ich 
wollte einfach einmal testen ob Sie wirklich nichts bringt.
Und ist ja auch eine gute Praxisübung für mich !

Autor: Helmut Lenzen (helmi1)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@dumper

Wenn du dich mit SMD anfreunden koenntest haettes du hier mal ein 
Vorlage.
SMD ist fuer HF Schaltungen vorteilhafter.

Autor: dumper (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke dir, werde ich mir anschauen !

Autor: Helmut Lenzen (helmi1)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier gibt es noch die Eagledateien dazu.
Als Transistor kannst du einen BFR92 nehmen, hat ungefaehr die 
Transitfrequenz wie der BFR96.

Autor: dumper (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schaut gut aus, werde mir  die Bestückung besorgen !

Autor: Finsbury (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da schwingen passive Flächen mit, der Potentialbezug der Signalwege ist 
stark inhomogen, thru-hole ungünstig. Ich hab mir allerdings nicht die 
Mühe gemacht zu verstehen was das werden soll. HF? 300kHz? 30 MHz? 3GHz?
Ein zumindest guter Anfang wäre es vielleicht, einen durchgehenden 
Masselayer zu verwenden, um die Signale niederohmig zu halten (ohne 
"Schnitte"), SMD und Signalwege verkürzen.
Obwohl - leg dir einfach mal Basics in Sachen Literatur zu.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.