www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Netzteil so aufbauen?


Autor: Gelöschter Benutzer (electronix)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo.

Für eine Schaltung mit Operationsverstärkern und TTL brauche ich ein 
Netzteil.
Ich habe einen Plan des geplanten Netzteils angefügt.

Vorteile: Billig und einfach aufzubauen
Nachteile: Braucht ein AC Trafo-Steckernetzteil. Schaltnetzteil klappt 
nicht.

Oder würdet ihr lieber so aufbauen, dass es mit 12V DC funktioniert, 
also lieber eine Ladungspumpe für die -12V einbauen?
ODer sogar ein kleines DCDC Wandler Modul?

Autor: Gelöschter Benutzer (electronix)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Plan

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der 7805 wird die Eingangsspannnung nicht aushalten,
und dessen Masseleitung ist NICHT auf demselben Potentiel wie die 
Masseleitung der +12V/-12V,
aber im Prinzip kann man das so aufbauen.
Der 7805 sollte also eher parallel zum 78L12, spart auch Dioden.

Schau noch mal in ein Datenblatt eines Spannungsreglers damit du nicht 
aus Unwissenheit und übertriebener Viel-Bringt-Viel-Liebe so viele 
Kondensatoren verbaust.

Allerdings: Deine Elkos müssen 50Hz-Impulse und nicht 100Hz Impulse 
puffern, also doppelte Kapazität haben.

Autor: Gelöschter Benutzer (electronix)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Masseleitung ist nicht auf dem selben Potential, das ist richtig.
Aber da kann man mit Koppel-Kondensatoren abhilfe schaffen. Nicht nur 
Signal sondern auch Masse beider Schaltungsteile koppeln.
Der Opamp ist nur als Eingangs+Ausgangsstufe vorgesehen.
Das Signal kommt von der Mikrofonkapsel, geht über die Logikschaltung 
(VOX+PTT/MUTE Schaltung) und geht über den Opamp wieder raus.

Die Schaltung muss auf jeden Fall mit einem fertig gekauften 
Steckernetzteil arbeiten. Ich will in dem Gerät keine 230V.

Autor: Gelöschter Benutzer (electronix)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So, ich hab dem 7805 jetzt auch ne Einweggleichrichtung verpasst, damit 
die Masse auf dem gleichen Potential liegt.
Spart Bauteile.

15V sollte ein 7805 außerdem schon aushalten, oder etwa nicht?

Autor: I. L. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oli Inkognito schrieb:
> 15V sollte ein 7805 außerdem schon aushalten, oder etwa nicht?

Du hast ja die Nennspannung deines AC-Netzteils nicht gesagt. Denk dran 
das der Faktor Wurzel 2 noch mit draufkommt und evtl. Leerlauffaktor


Gruß Knut

Autor: Gelöschter Benutzer (electronix)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, der 7805 geht ja bis ca 35V. Sollte ja reichen.

Hängt eh nicht viel dan ausser ein 74HC14.

Die VOX Schaltung habe ich mir so überlegt:
Das NF Signal wird über eine Diode einem Kondensator zugeführt. An dem 
Kondensator ist noch ein Entladewiderstand dran. Von da gehts auf den 
Schmitt-Tirigger Eingang.

Es gibt einen Fußschalter und einen Desktop Schalter, mit dem man über 
einen PTT/Mute Eingang das Signal ein/aussschalten kann.
Autobetrieb via VOX ist ebenfalls vorgesehen.

Das Mikrofonsignal wird aktiv gemutet, und nicht nur das PTT Signal an 
das nachfolgende Gerät durchgegeben.
Das Muting mache ich einfach über ein Kurzschließen Signal gegen Masse 
mithilfe eines Transistors.

Autor: Gelöschter Benutzer (electronix)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Natürlich könnte ich auch nur mit Opamps arbeiten.
Der 74HC14 wird aber auch als Eingang und Ausgangspuffer für das PTT 
Signal benutzt, als Ansteuerung für den Muting Transistor und eben auch 
für die VOX.

Autor: Alexander Schmidt (esko) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oli Inkognito schrieb:
> Ja, der 7805 geht ja bis ca 35V. Sollte ja reichen.

Das wird knapp werden. Wieviel Volt soll das Netzteil denn haben?

Autor: Helmut Lenzen (helmi1)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Pass auf das der Trafokern wegen des Gleichstromanteils bei der 
Einweggleichrichtung nicht in die Saettigung geht.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.