www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Nachtsichtgerät: TV-Signal auf LC-Display


Autor: Lukas K. (kampfkartoffel)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,
ich bin neu hier und hätte direkt eine etwas umfassendere Frage:

Ich möchte mir ein Nachtsichtgerät bauen (mit IR-Beleuchtung und 
CMOS-Kamera), dabei aber auf den meistens verwendeten 
VHS-Camcorder-Sucher verzichten, weil der mir (Schüler) zu teuer ist. 
Stattdessen möchte ich das Bild der Kamera auf einem kleinen LCD 
anzeigen. Problem: Diese Kameras geben alle ein TV-Signal (Cinch?) aus. 
Gibt es dafür fertige Converterchips? Und welche Controller brauch man 
für z.B. dieses Display 
[http://www.pollin.de/shop/dt/NDU3OTc4OTk-/Baueleme...]?

Bin auf diesem Gebiet ein ziemlicher Neuling, habe aber keine 
verständliche/einsteigerfreundliche Tutorials gefunden.

Autor: Kolle (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das dürfte vom Aufwand her nicht lohnen. Die nötige Elektronik nebst 
Arbeitsaufwand kostet mehr als ein neuer Monitor mit Videoeingang.

Autor: Lukas K. (kampfkartoffel)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das ist schade :-( Gibt es irgendetwas, wo man ein Display, das mit 
TV-in klarkommt, finden / ausschlachten könnte?

Danke für die schnelle Antwort!

Autor: pegel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Such mal bei ebay nach: pocket tv

Autor: Lukas K. (kampfkartoffel)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja, nach den Teilen hatte ich schon geguckt, aber die sind alle so 
groß...
Das ganze soll ja (mit Displaylupe) vors Auge geklappt werden. Etwa so: 
http://endorphino.de/projects/electronics/borgadap... gibt 
es denn wirklich keinen Controller, der TV-Signale in etwas umwandelt, 
was ein LCD verträgt??

Autor: Sergey (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt aus China FIX fertige kleine LCDs, die mit Video-In klarkommen,
z.b. dieser hier mit Artikelnummer 260689003117

So etwas verwende ich auch, es ist beinahe ideal für solche Basteleien.

Die Auflösung ist meistens weniger als 320x240 - einer der Nachteile von
allen billigen Video-TFTs (selbst professionelle Kameras wie sie von
News-Crews verwendet werden haben heute noch oft CRT-Sucher, da
TFTs mit so kleinem Dotpitch einfach zu teuer sind und der Kameramann
ja die Schärfe beurteilen muss)

Ein weiterer Nachteil dieser TFTs ist, dass sie bei einem nicht-standard
Signal nicht "aufmachen" sondern ein blaues  oder garkein Bild zeigen,
mein einziger Video-TFT der das kann ist ein alter Panasonic TFT der
zu einer Profi-Kamera gehört hat. Das wird dich aber nicht betreffen, da
deine Kamera ja von vornherein ein sauberes Signal liefert.

Autor: pegel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sergey schrieb:
> Artikelnummer 260689003117

Cool!
Bei dem steht Deutschland auf der schwarzen Liste. Wie auch fast der 
Rest der Welt ;)
Was es nicht alles gibt....

Autor: El Jefe (bastihh)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nimm diese hier:

eBay 150567633288

Selbst in Betrieb und funktioniert 1A!

Autor: Lukas K. (kampfkartoffel)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
lol, die 2,5"er kosten mit Hunden drauf 5€ mehr: 
http://shop.ebay.de/?_from=R40&_trksid=p5197.m570....

und das 4" Display kostet 1€, aber 18€ Versand und Chinesische 
Beschriftung bei Artikelstandort London???

Das 4"Display scheint ja ganz gut zu sein, ist aber viel zu groß... Ich 
bräuchte was mit höchstens 2,5", halt so, dass es vor ein Auge passt. 
Naja, vielleicht frage ich mal einen von den Verkäufern mit defekten 
VHS-Camcordern nach dem elektronischen Sucher... die haben meist 
TV-Eingang.

Autor: Olaf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> VHS-Camcorder-Sucher verzichten, weil der mir (Schüler) zu teuer ist.
> Stattdessen möchte ich das Bild der Kamera auf einem kleinen LCD
> anzeigen.

Sony hatte mal Digitalkameras mit Nightshotmodus. Die bekommt man 
mittlerweile nachgeworfen. Das ist genau das was du suchst. Ich schaetze 
mal mit 50Euro bist du dabei. Da lohnt sich selberbauen nicht.

Olaf

Autor: Jobst M. (jobstens-de)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn Du mit 3-4 Bildern/s zufrieden bist, schafft ein ATmega mit 
S/H-Schaltung das. Bei Bewegungen im Bild bekommst Du allerdings 
unschöne Wischeffekte.

Die Frage ist auch, wie Du Dein Display ansteuerst. Das Datenblatt zu 
dem o.g. Display ist ja etwas ... übersichtlich. Nicht mal der darauf 
sitzende Controller wird genannt.

Desweiteren bieten diese Displays meist nur reine s/w-Darstellung - also 
keine Graustufen.


Gruß

Jobst

Autor: pegel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie wärs damit?
ebay 180632516915

Autor: El Jefe (bastihh)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
pegel schrieb:
> Wie wärs damit?
> ebay 180632516915

Ich eBaye mir gerade die Finger wund um genau son Teil zu posten. ;)

Gabs ne ganze Zeit lang mal bei eBay ebenfalls aus Fernost. So ne 
Videobrille mit Mp3 Player uswusf. Da bist mir nun zuvor gekommen ;)

Autor: Christian Berger (casandro) Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lukas K. schrieb:

> VHS-Camcorder-Sucher verzichten, weil der mir (Schüler) zu teuer ist.

Schau mal auf einen Flohmarkt oder vielleicht sogar zur nächsten 
Müllsammelstelle. Der Sucher geht eigentlich nie kaputt bei den Dingern.

Autor: Lukas K. (kampfkartoffel)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
pegel schrieb:
> Wie wärs damit?
> ebay 180632516915

das Ding wäre ja optimal :-) mal 6 Tage warten... Bei e-bay gibts sogar 
den Cinemizer von Zeiss für den gleichen Preis, also das Nonplusultra 
:-&

danke an alle erstmal!

Autor: Jobst M. (jobstens-de)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ach - klar - so'n Sucher hätte ich noch!

Habe hier noch eine Sony CCD-F340E liegen.
Funktioniert nicht mehr und das Laufwerk ist mechanisch hin.
Aber der Sucher sollte noch laufen.

Willst Du die Kamera haben? Schenke ich Dir!

Allerdings fehlt die Augenmuschel mit der Linse :-/



Gruß

Jobst

Autor: Jobst M. (jobstens-de)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hmmm ...

Ob das nun der Viewfinder ist oder ob der einfach nur Müll bekommt, kann 
ich Dir leider nicht sagen :-/


Nachtrag: Aus dem Videoausgang kommt auch nur Müll.

Gruß

Jobst

Autor: Lukas K. (kampfkartoffel)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jobst M. schrieb:
> Hmmm ...
>
> Ob das nun der Viewfinder ist oder ob der einfach nur Müll bekommt, kann
> ich Dir leider nicht sagen :-/
>
>
> Nachtrag: Aus dem Videoausgang kommt auch nur Müll.
>
> Gruß
>
> Jobst

Aus dem Videoausgang der Kamera oder dem TV-in des Suchers? Wenn der 
funktioniert, wäre das echt genial!

Autor: Jobst M. (jobstens-de)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lukas K. schrieb:
> Aus dem Videoausgang der Kamera oder dem TV-in des Suchers? Wenn der
> funktioniert, wäre das echt genial!

Aus dem Videoausgang der Kamera. An den Videoeingang des Suchers kommt 
man nicht so einfach dran, ohne ihn abzumontieren. Da ich aber 
zwischenzeitlich das Wort 'CASSETTE' im Sucher erblicken konnte, gehe 
ich davon aus, daß er in Ordnung ist.

Schick mir einfach mal eine Nachricht mit Deiner Adresse hier über das 
Nachrichtensystem: http://www.mikrocontroller.net/user/show/jobstens-de

Wenn Du Glück hast, gehen nur ein paar wenige Leitungen in diesen 
hinein:
Spannungsversorgung, Masse, Video sowie für eine LED unter dem 
Bildschirm.


Gruß

Jobst

Autor: Herr Mueller (herrmueller)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe so einen Sony Sucher in Betrieb. Das ist kein Problem. 5V und 
einen Kondensator in die Videoleitung. Die Belegung kann man leicht 
rausfinden. Bie mir sind es nur 4 Kabel. 5V. GND kann man messen und 
Video probieren.

Aber wie Olaf schon schrieb, falls die Kamera Nightshot hat, ist es 
schon so ein super Nachtsichtgerät, sehr empfindlich und mit Zoom.

viel Spass

Beitrag #2095995 wurde vom Autor gelöscht.
Autor: Lukas K. (kampfkartoffel)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
die Kamera ist angekommen, und jetzt muss ich die Belegung der Kontakte 
ausknobeln... Deswegen hier ein Bild des Steckers. Ich habe ein bisschen 
mit einer 9V-Blockbatterie herumprobiert und das rausgefunden:
4 (gelbes Kabel) ist vermutl. GND

+        -    Ergebnis:
1        4    LED leuchtet
2        4    "
1        2    beim Loslassen kurzes Zirpen

Herr Mueller, was hast du für eine Belegung?

Autor: Jobst M. (jobstens-de)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eieieiei ...

Das finde ich dann aber schon ein wenig mutig, einfach so an 
irgendwelche Drähte 9V anzulegen.

Was mißt Du denn an dem dazugehörigen Stecker, wo Du dieses Teil 
abgezogen hast, wenn Du die Cam mit 6V-7V versorgst? ;-)

Ich würde Deinen Pin 4 (normalerweise kennzeichnet eine einzelne, 
einfarbige Leitung '1') mehr für die Spannung für die LED halten.

Evtl. liegt Pin1 fest an + und der Sucher wird mit geschalteter Masse an 
Pin2 eingeschaltet und die LED mit geschalteter Masse an Pin4
Video wäre dann Pin3.

(Nummerierungen nach Deiner Zählweise)

Aber Schau erst mal nach der Spannung aus der Kamera, bevor Du weiter 
mit 9V probierst!

Wenn Du die Pinbelegung herausgefunden hast, mal langsam mit einem 
Labornetzteil die Spannung hoch drehen, bis der Sucher arbeitet.


Gruß

Jobst

Autor: Jobst M. (jobstens-de)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das hier habe ich gerade ergoogled.

Pin 1 ist Dein Pin 4.


From a similar model, if you have a 4 pin connector between the 
camcorder
and the CRT/board, then your 4 pins are likely to be

1: LED (for record mode, ground this leg to light LED).
2: Composite video
3: 0v (and video return)
4: 5v (Supply at around 100ma)



... ist also so, wie ich es vermutet habe ...

Wobei mir gerade auffällt, daß es wenig Sinn ergibt, die LED alleine zu 
betreiben.
3 (0V) ist also fest Masse, 4 (5V) wird mit dem Gerät eingeschaltet und 
wenn die LED leuchten soll, wird 1 (LED) auf Masse gelegt.


Gruß

Jobst

Autor: Herr Mueller (herrmueller)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe keinen Stecker mehr an dem Kabel und andersfarbige Kabel. 
Anstatt irgendwelche Spannungen wahllos an die Kabel zu legen, solltest 
Du den Sucher an die Kamera anstecken und einschalten. Dann suche die 5V 
Betriebsspannung.

Upps, ich habe gerade gesehen, dass Dir "Jobst-M" schon die Belegung 
gepostet hat. Lege also 5V an die Betriebsspannung, und der Bildschirm 
sollte angehen. Dann ein Videosignal über einen Kondensator (einige nF) 
anlegen und schauen, ob ein Bild kommt. (gemeinsame Masse). Die Led ist 
die Aufnahmelampe.

Beitrag #2096161 wurde vom Autor gelöscht.
Beitrag #2096162 wurde vom Autor gelöscht.
Autor: Betatester (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lukas K. schrieb:
> Bei e-bay gibts sogar
> den Cinemizer von Zeiss für den gleichen Preis, also das Nonplusultra

Das glaube ich wohl kaum...

Autor: Lukas K. (kampfkartoffel)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Betatester schrieb:
> Lukas K. schrieb:
>> Bei e-bay gibts sogar
>> den Cinemizer von Zeiss für den gleichen Preis, also das Nonplusultra
>
> Das glaube ich wohl kaum...

Gabs ;-) War wohl grad der Anfang der Auktion, blieb auch einen Tag bei 
1€, dann 11, dann 51 :-p
jetzt sinds grad knapp 80 und es sind noch 4 Tage...

@ Herrn Mueller: wie soll ich das Videosignal über einen Kondensator 
anlegen?

danke!

Autor: Jobst M. (jobstens-de)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Videosignal vom DVD-Player nehmen, an einer Seite des Kondensators 
anlegen, die andere Seite des Kondensators mit dem Videoeingang des 
Suchers verbinden.


DVD-Player                            Sucher
Video-Out-Buchse

Innenkontakt  o--------||---------o   Pin 2

Schirm        o---------------+---o   Pin 3
                              |
                              |
                            - o
                         5V
                            + o---o   Pin 4

KORREKTUR


Gruß

Jobst

Autor: Klaus De lisson (kolisson)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
.. und die besten Sucher waren diese aus sehr alten Videokameras.
Ein SW-Mini Bildröhre mit Lupe davor.  -> keine Pixel wie beim 
Oscilloskop
.. und ein bisserl Nachleuchten. (voll analog mit eigener Hochspannung )

Gruss Klaus

Autor: Jobst M. (jobstens-de)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Klaus De lisson schrieb:
> Ein SW-Mini Bildröhre mit Lupe davor.  -> keine Pixel wie beim

Genau so ein Ding hat er dort gerade ;-)

Öhm ... mein Tektronix-Scope hat auch keine Pixel ;-)


Gruß

Jobst

Autor: Klaus De lisson (kolisson)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
.. ich hatte befürchtet, dass es missverständlich klingen könnte.

und Jobst hat es erkannt.

Ich meinte aber.. dass bei diesen Teilen das Bild so analog sein würde,
wie auf einem Tektronix Oscilloscope (SMILE)

Klaus

Autor: Jobst M. (jobstens-de)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja, bei einem Videobild hat man gezwungenermaßen eine Rasterung durch 
die Zeilen. (Aber hey - 580 Zeilen auf 1cm !? :-)

Und mein Tektronix ist analog! :-D


Gruß

Jobst

Autor: Valentin Buck (nitnelav) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es lebe das analoge Scope!
Hab auch eins!

Autor: Lukas K. (kampfkartoffel)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jobst M. schrieb:

> Schirm        o---------------+---o   Pin 3
>                               |
>                               |
>                             - o
>                          5V
>                             + o---o   Pin 4
>

den Teil verstehe ich nicht. Schirm auf GND, aber was hat das nach unten 
zu 5V zu bedeuten?
Der Sucher geht jetzt an und das Bild ändert sich, wenn ich mit dem 
Finger über Video in streiche.
Den Bild-Test mache ich dann morgen oder übermorgen (bis halb sechs 
Schule gähn und dann Feuerwehr). Kann ich auch das V vom A/V-out 
meiner Kamera nehmen? Ist das ein Klinkenstecker? Wäre einfacher als das 
Kabel für den DVD-Player zu suchen.

Kennt jemand eine Seite, wo man sich in diese Bildübertragung usw. 
(einsteigermäßig) einlesen kann?

Danke!

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lukas K. schrieb:
> aber was hat das nach unten
> zu 5V zu bedeuten?

Damit ist der "Minus-Pol" der 5V-Spannungsquelle gemeint, den Du 
natürlich schon längt mit Masse (GND) verbunden hast.

Autor: Jobst M. (jobstens-de)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lukas K. schrieb:
> Kann ich auch das V vom A/V-out
> meiner Kamera nehmen? Ist das ein Klinkenstecker? Wäre einfacher als das
> Kabel für den DVD-Player zu suchen.

Natürlich.
Kamera, DVD-Player, Playstation, Testbildgenerator, DVB-T-Empfänger, 
Video-Recorder, Pong-Spiel, whatever ...


Lukas K. schrieb:
> Kennt jemand eine Seite, wo man sich in diese Bildübertragung usw.
> (einsteigermäßig) einlesen kann?

Ich denke, Du solltest erstmal mit einem s/w-Bild beginnen und dies auch 
verstehen. Farbe wird dann nur oben drauf gestülpt ...
Aber Dir ist auch klar, daß diese Technik gerade am aussterben ist?

Ab hier lesen: http://de.wikipedia.org/wiki/Fernsehsignal#BAS-Signal


Gruß

Jobst

Autor: Klaus De lisson (kolisson)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
schöne alte Analog-Schwarz-Weiss Bildschirme.
Ich habe noch so einen SW Überwachungsmonitor hier stehen.
Wenn meine Frau nicht so auf Farbe geeicht wäre,
würde ich mir gern alles in SW mit all den Graustufen ansehen.
Das Bild ist so mild für die Augen und so Detailreich.

Gruss Klaus

Autor: Lukas K. (kampfkartoffel)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Sucher funktioniert! Ich habe das Video-Signal der Digitalkamera 
benutzt, und man kann ein Bild erkennen, auch wenn die Röhre die ganze 
Zeit pfeift. Muss man die irgendwie entstören? Oder ist der Kondensator 
nicht optimal (6,8 nF aus dem Kosmos-Kasten)?
Jetzt besorge ich mir eine CMOS-Kamera und die IR-LEDs und dann gehts 
los :-)

Danke schonmal für die ganzen Hilfen und Jobst M. für den Sucher!

LG
Lukas

Autor: Jobst M. (jobstens-de)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wieso pfeift das Ding? =-O

Als ich die Bilder gemacht habe, war der noch ruhig ...

Hmmmm .... 100 nF sollte der schon haben ...



Gruß

Jobst

Autor: Klaus De lisson (kolisson)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
16 khz ? und zu jung ?

Autor: Jobst M. (jobstens-de)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Klaus De lisson schrieb:
> 16 khz ? und zu jung ?

Ich habe den damals™ auch nicht gehört.
Und 16kHz höre ich auch heute noch.


Gruß

Jobst

Autor: Tom Z. (tom_z)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

hab zufälligerweise den selben Sucher vor einiger Zeit wo 
ausgeschlachtet.


Jetzt hab ich noch ne Frage zum Kondensator in der Videoleitung.

1. Für was braucht man den?

2. Kerko oder Folienkondensator? bei 100nF?

MfG Tom

Autor: Jobst M. (jobstens-de)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tom Z. schrieb:
> 1. Für was braucht man den?

Zur Entkopplung

> 2. Kerko oder Folienkondensator? bei 100nF?

Wumpe.


Gruß

Jobst

Autor: Lukas K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!
Nach ziemlich langer Zeit habe ich diese Bastelei mal wieder 
aufgegriffen und versuche jetzt, das ganze mit eine Board-Kamera aus 
HongKong zum laufen zu bringen. Die Kamera ist diese hier: 
Ebay-Artikel Nr. 310253074080

Ich habe sie genauso an den Sucher angeschlossen wie meine 
Digitalkamera, deren Bild der Sucher auch ausgibt. Die Boardkamera zeigt 
aber kein Bild, auch nicht am Fernseher über Composite-Eingang. Was mich 
nur wundert ist, dass laut Labornetzteil trotzdem ca. 70mA gezogen 
werden.
Gibt es irgendeine Möglichkeit, ohne Oszi die Kamera zu testen?

MfG,
Lukas

Autor: Matthias S. (Firma: matzetronics) (mschoeldgen)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lukas K. schrieb:
> auch nicht am Fernseher über Composite-Eingang
Das klingt so, als ob die Kamera kaputt ist. Schau nochmal, ob sie auch 
wirklich die geforderte Betriebsspannung kriegt, und Schirm und heiss am 
Video Out nicht etwa vertauscht sind.
Selbst wenn du eine NTSC Version erwischt hättest, müsste der TV 
zumindest ein SW Bild zeigen.
Guck auch nochmal, ob die Kamera evtl. irgendwelche Jumper Optionen hat.

Autor: Lukas K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Betriebsspannung liegt bei 12V, und die hat sie auch gekriegt. Ich 
habe den Stecker entfernt und drei Kabel so angelötet, um die Kamera auf 
einem Steckbrett zu verbauen, habe also nur V, Gnd und +12V.
> Schirm und heiss am
> Video Out nicht etwa vertauscht sind.
was meinst du mit "heiss"?
Jumper habe ich keine gefunden, es sind zwar einige Lötpads frei, aber 
ich vermute, die sind für ein optionales Mikrofon bzw. IR-LEDs. Wobei 
interessanterweise auf dem Bild bei Ebay einige Widerstände anders 
bestückt sind als bei mir. Könnte das für PAL/NTSC sein?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.