www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik atmega8: avrdude will fusebits nicht brennen..


Autor: Ancu (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,
ich bin mittlerweile total verzweifelt, versuche nun schon seit Stunden
die fusebits meines atmega8 zu setzen (mk2 von myavr board).

Ich habe etwa 40 Seiten an Beiträgen zum Thema fuses durchkämmt, aber 
95% waren von Leuten die sich ausgesperrt haben, niemand hat das selbe 
Problem wie ich.

Wenn ich versuche mit "avrdude -u -c avr911 -p m8 -P /dev/ttyUSB0 -U 
lfuse:w:0xBF:m -U hfuse:w:0xD9:m" zum testen den (denke ich) harmlosen 
Brown out detector zu aktivieren meldet er immer einen Schreibfehler a 
la "failed". Auslesen sowie sonstiges Programmieren hat bis jetzt 
einwandfrei funktioniert )=
Mit "-i" habe ich auch schon herumgespielt, leider ohne Erfolg

Autor: Troll (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nach den Daten hier, ist der Taktgeber ein externer Quarz. Wenn keiner 
dran ist, kann er natürlich nicht fertig arbeiten.

Prüf auf der Seite http://www.engbedded.com/fusecalc/ nochmal genau die 
Fuses, ob sie so stimmen.

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da musst du wohl deinen Programmer fragen, warum er das nicht tut.
AVRDUDE sagt dem nur, was er tun soll, was er dann wirklich macht,
ist seine Sache.

p.s.: Ausgabeumlenkung der Meldungen in eine Datei:
avrdude -u -c avr911 -p m8 -P /dev/ttyUSB0 -U lfuse:w:0xBF:m -U hfuse:w:0xD9:m 2> logfile.txt

Autor: Ancu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Troll schrieb:
> Nach den Daten hier, ist der Taktgeber ein externer Quarz. Wenn keiner
> dran ist, kann er natürlich nicht fertig arbeiten.

Einen Umrechner find ich lästig, das mach ich lieber im Kopf^^
Highfuse auf D9h is nur die Werkseinstellung, die ich erneut brenne,
Lowfuse auf BFh = 10111111b, wie du siehst ist nur der Brown out 
detector
auf Position 6 aktiviert, hier sollte also kein Fehler vorliegen

Jörg Wunsch schrieb:
> Da musst du wohl deinen Programmer fragen, warum er das nicht tut.
> AVRDUDE sagt dem nur, was er tun soll, was er dann wirklich macht,
> ist seine Sache.

Ja, den würde ich mal gerne fragen.. also kann es sein dass er defekt 
ist,
obwohl er sonstige Programme ohne Probleme brennt?

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ancu schrieb:
> Ja, den würde ich mal gerne fragen.. also kann es sein dass er defekt
> ist,
> obwohl er sonstige Programme ohne Probleme brennt?

Muss ja nicht gleich "defekt" sein, könnte ja gut sein, dass dem
vorsätzlich jemand beigebogen hat, bestimmte Fuses nicht zu
programmieren.

Autor: Ancu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jörg Wunsch schrieb:
> Muss ja nicht gleich "defekt" sein, könnte ja gut sein, dass dem
> vorsätzlich jemand beigebogen hat, bestimmte Fuses nicht zu
> programmieren.

Ok, ich habe gerade auf einem anderen PC (Windows) das ganze mit dem 
WorkPad oder wie das heißt geprüft, und das brennt die fuses ohne 
Probleme;
meint ihr er Programmer ist irgendwie darauf eingestellt jeglichen
fusebit Schreibversuch, der nicht mit einer "Workpad-Signatur" ankommt,
abzublocken? Hat das schon einmal irgend jemand erlebt? =/

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Warum fragst du nicht die Leute, die den Programmer gebaut haben?

Autor: Ancu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jörg Wunsch schrieb:
> Warum fragst du nicht die Leute, die den Programmer gebaut haben?

Wäre mein nächster Schritt gewesen, myAVR zu kontaktieren;
wollte einfach nur mal fragen ob jemand damit bereits Erfahrung
gemacht hat und es eine einfach Lösung gibt..

Autor: Ancu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe gerade dort angerufen, die haben verständlicherweise auch keine
Ahnung gehabt, da sie ja avrdude nicht geschrieben haben haben und sich
dort bis jetzt auch niemand mit dem selben Problem gemeldet gemeldet
haben scheint.
Da hilft wohl nichts anderes als blindes herumprobieren...

Autor: SL (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kannst du bitte mal nachsehen, welche avrdude-Version du verwendest?
Ich glaube einige ältere Versionen haben Probleme mit dem 
myAVR-Programmer, oder umgekehrt.
Die aktuelle Version von avrdude ist 5.10.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.