www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik AVR-Net-IO mit Porterweiterung über PHP?


Autor: Norbert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Forum,

Ich habe mir mal ein AVR-Net-IO gekauft, und wollte dieses jetzt mit 
Porterweiterung (über 74HC595!) über PHP ansteuern. Dazu brauch ich nur 
die Porterweiterung (Mit Programmen usw.) und das PHP (Mit Programmen 
usw.). Jetzt habe ich mir eine Seite Rausgesucht auf der beides 
beschrieben wird. Einmal die Porterweiterung mittels Ethersex 
(http://www.saschakimmel.de/2010/02/ethersex-auf-av...) 
und einmal das mit dem PHP 
(http://www.saschakimmel.de/2010/02/avr-net-io-mit-... ).
Bei dem mit der Porterweiterung habe ich eine frage: Wenn ich mir da wie 
beschrieben eine Firmware für das avr-net-io erstellen lasse, muss ich 
dann nur die Firmware dadrauf für das Ethersex oder muss dann auch noch 
eine eigene Firmware mit drauf die das dann mit dem Ethernet macht und 
so?
Und bei dem mit dem PHP habe ich auch noch eine Frage: Und zwar wenn ich 
mir da mit Hilfe der PHP-Klasse, und dem Beispielcode(usw.) eine PHP 
Seite erstelle, geht das dann mit der Original Firmware von Pollin (oder 
sogar mit der Ethersex Firmware)? Oder muss ich mir dafür auch eine 
eigene Firmware entwickeln?

MFG Der Moritz

Autor: Hans Mayer (Firma: mayer) (oe1smc) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo Norbert alias Moritz

> Bei dem mit der Porterweiterung habe ich eine frage: Wenn ich mir da wie
> beschrieben eine Firmware für das avr-net-io erstellen lasse, muss ich
> dann nur die Firmware dadrauf für das Ethersex oder muss dann auch noch
> eine eigene Firmware mit drauf die das dann mit dem Ethernet macht und
> so?

ethersex ist die software fuers ethernet. wenn du ethersex auf dem board 
installierst und an ein ip-netzwerk haengst, kannst du mit einem 
web-browser daten auslesen, bzw auch setzen.

> Und bei dem mit dem PHP habe ich auch noch eine Frage: Und zwar wenn ich
> mir da mit Hilfe der PHP-Klasse, und dem Beispielcode(usw.) eine PHP
> Seite erstelle, geht das dann mit der Original Firmware von Pollin (oder
> sogar mit der Ethersex Firmware)? Oder muss ich mir dafür auch eine
> eigene Firmware entwickeln?

die original sw von pollin stellt keinen http basierenden server zur 
verfuegung. dafuer braucht man die pollin client software.

schoene gruesse
hans

--

Autor: Norbert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> die original sw von pollin stellt keinen http basierenden server zur
> verfuegung. dafuer braucht man die pollin client software.
Meinst du mit Pollin-Client-Softwar den NetServer den man auf CD zum 
AVR-Net IO dazu bekommt?

Was genau muss ich denn da dann alles machen?

Beim Ethersex:

Hans Mayer schrieb:
> ethersex ist die software fuers ethernet. wenn du ethersex auf dem board
> installierst und an ein ip-netzwerk haengst, kannst du mit einem
> web-browser daten auslesen, bzw auch setzen.

erkennt das dann automatisch wie viel 74Hc595's ich dadran habe oder 
muss ich das einstellen? und brauch ich dann noch irgend was auf dem 
Atmega oder meinem PC damit ich schalten kann oder brauche ich NUR die 
Ethtersex firmware auf dem Atmega und vom PC aus kann ich dann über dem 
Browser schalten? (Ist das dann jetzt schon mit oder ohne dem PHP?)

MFG

Autor: Hans Mayer (Firma: mayer) (oe1smc) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo Norbert

> Meinst du mit Pollin-Client-Softwar den NetServer den man auf CD zum
> AVR-Net IO dazu bekommt?

richtig, pollin nennt die client-sw netserver. ist imemr die frage, was 
ist server und was ist client. ein server liefert ein service, naemlich 
das service, dass man die IO's sieht. somit stimmt pollins definition.

> Was genau muss ich denn da dann alles machen?

im prinzip den atmega flashen. wie das geht, ist genau von seite 8 bis 
seite 16 im mitgelieferten handbuch beschrieben.

> und brauch ich dann noch irgend was auf dem
> Atmega oder meinem PC damit ich schalten kann oder brauche ich NUR die
> Ethtersex firmware auf dem Atmega und vom PC aus kann ich dann über dem
> Browser schalten?

du brauchst sonst nichts. das board im netzwerk mit ethersex und einen 
PC mit einem web-browser.

> (Ist das dann jetzt schon mit oder ohne dem PHP?)

(ohne)


schoene gruesse
hans

--

Autor: Norbert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also wenn ich das richtig verstanden habe, muss ich jetzt

1. Ethersexfirmware erstellen lassen, und auf Atmega flashen.
2. 74HC595's anschließen laut dem schaltplan 
(http://www.mikrocontroller.net/articles/Porterweit...) 
3. Auf meinem PC der sich im selben Netzwerk wie das AVR-Net-Io befindet 
im Webbrowser auf die IP des Avr-Net-IOs gehen.
Und dann kann ich einfach die Sachen die am 74HC595 angeschlossen sind 
schalten auf der Seite?

Autor: Hans Mayer (Firma: mayer) (oe1smc) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> 1. Ethersexfirmware erstellen lassen, und auf Atmega flashen.
                      ================

wo ?

Autor: Norbert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier gibt es so einen Firmware Builder : 
http://www.ethersex.de/firmware-builder/list.cgi. Das geht doch damit 
oder ? ist jedenfalls auf der oben ganannten seite so beschrieben.

MFG Moritz

Autor: Hans Mayer (Firma: mayer) (oe1smc) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo Norbert

im prinzip schon. nur da gibt es keinen 74HC595 support dafuer. ueber 
den builder im web kannst gerade mal die wichtigsten IP parameter 
einstellen und nur das net-io basis board nutzen. fuer erste versuche 
ausreichend. am besten du installierst dir das ethersex local auf deinem 
rechner. da kannst du dann dazu- und weg-konfigurieren, wie du willst.

schoene gruesse
hans

--

Autor: Norbert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hans Mayer schrieb:
> am besten du installierst dir das ethersex local auf deinem
> rechner.

Was genau muss ich da auf meinem Rechner Installieren?

Autor: Shortie (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Linux und der Rest unter 
http://www.ethersex.de/index.php/Ethersex#Erste_Schritte beschrieben

Autor: Hans Mayer (Firma: mayer) (oe1smc) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
die best unterstuetzung gibt es mit ubuntu - so zu lesen.
also habe ich ubuntu 10 installiert. und weil man nicht gerne jeden tag 
seinen rechner neu installiert, habe ich es in einer VM VirtualBox 
gemacht. geht problemlos und ist nicht viel aufwand.

schoene gruesse
hans

--

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Was genau muss ich da auf meinem Rechner Installieren?

>Linux und der Rest unter

Also jetzt holt Norbert vermutlich tief Luft und muss
feststellen das Sonderwünsche ganz schnell zu ziemlich
viel Arbeit werden können;)

Autor: Norbert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Holger:
Genau so ist es ;) Sonderwünsche verlangen nach viel arbeit, einen 
Virtuellen PC habe ich auf meinem Rechner auch, also wird das nicht so 
schwer xD

Autor: Hans Mayer (Firma: mayer) (oe1smc) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
viel erfolg

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.