www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Analoge Fehlbedienugnssperre für Rolladensteuerung


Autor: Thomas O. (kosmos)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo ich möchte meine Rollladen über 2 Taster bedienen. Der 
Rollladenmotor hat jeweils eine Phase für hoch runter und einen 
gemeinsamen Neutralleiter.

Ich möchte eine kleine Relaischaltung aufbauen und frage mich ob es 
solche Relais fertig zu kaufen gibt und wie die heißen.

Also ein Relais das 2 Spulen und 2 Arbeitskreise hat. Wenn jetzt Spule 1 
angesteuert wird schaltet der Arbeitskreis 1 durch, wenn Spule 2 
angesteuert wird schaltet der Arbeitskreis 2 durch. Wenn keine oder 
beiden Spulen angesteuert werden soll kein Arbeitskreis durch steuern.

Ich stelle mir das so vor das es eine Mittelstellung gibt, so das je 
nach Spule der Schalter nach links oder rechts schaltet bei beiden 
Spulen bleibt dieser aber in der Mitte. Die beiden Arbeitskreise sind 
auf einer Seite zusammen geschaltet also wie ein Y.

Weiß jemand ob es so etwas als fertiges Relais gibt und wenn ja wo? Habe 
keine Ahnung wie sich ein solches Relais nennt sonst könnte ich meine 
Suchmaschine damit füttern.

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> und frage mich ob es
> solche Relais fertig zu kaufen gibt und wie die heißen.

Die Dinger heissen Zentralsteuerungsrelais und können
zusätzlich noch ein bischen mehr.

> Wenn keine oder beiden Spulen angesteuert werden soll
> kein Arbeitskreis durch steuern.

So funktionieren die nicht, es bekommt eine Richtung den
Vorzug, schliesslich bestehen die nur aus 2 normalen
Relais.

Autor: Route_66 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!
Warum nimmst Du nicht zwei Einzel-Relais?

Autor: Thomas O. (kosmos)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
und wie mach ich es mit dem "exklusiv Oder"möchte verhindern dass rauf 
und runter gleichzeitig bedient wird.

Autor: Andrew Taylor (marsufant)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thomas O. schrieb:
> und wie mach ich es mit dem "exklusiv Oder"möchte verhindern dass rauf
> und runter gleichzeitig bedient wird.

Indem Du Relais mit 1x oder 2xum Kontaktsatz verwendest und a bisserl 
Hirnschmalz investierst. Sofern Du...

Autor: Frank B. (frank501)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thomas O. schrieb:
> Hallo ich möchte meine Rollladen über 2 Taster bedienen.

definiere "2 Taster" bitte geneuar. Meinst Du
a) einen Taster für hoch und einen für runter oder meinst Du
b) 2 Tastersätze jeweils mit rauf und runter?

Bei Möglichkkeit a gibt es eigentlich nur eine Sinnvolle Lösung und die 
nennt sich Jalusienschalter. Da sind zwei mechanisch gegneinander 
verriegelte Taster in einem UP-Gehäuse drinne und es kann immer nur 
einer der beiden betätigt sein.

Die (nicht ganz so gute weil platzaufwendigere) Alternative nennt sich 
Tasterverriegelung (hier die elektrische gemeint) Dazu nimmt man Taster 
mit jeweils einem Öffner und einem Schliesser. Der Öffner des einen 
Tasters unterbricht den Schliesser des zweiten und umgekehrt.



Bei Möglichkeit b geht es wirklich nur über Relais. Hier wird die Spule 
eines Relais von beiden Tastern für hoch und die Spule des anderen 
Relais von beiden Tastern runter angesteuert. Die Verriegelung (siehe 
unten) erfolgt hier über Öffnerkontakte der Relais, die sich wie bei der 
elektrischen Tasterverriegelung gegenseitig blockieren.
Vorzug hat hier der zuerst gegebene Befehl.



Thomas O. schrieb:
> und wie mach ich es mit dem "exklusiv Oder"möchte verhindern dass rauf
> und runter gleichzeitig bedient wird.

Das nennt sich (auch, wenn es hier um Relais geht) Schützverriegelung.
Ein Öffnerkontakt unterbricht sie Spule von Relais 2 wenn Relais 1 
angezogen ist und umgekehrt.

Alternativ dazu geht auch eine Tasterverriegelung, da unterbricht 
Taster1 die Zuleitung für Taster2 und umgekehrt.



Andererseits... Ich bin eigentlich nicht der Mensch, der gleich sagt 
"Lass die Finger von der Elektrik, hier reicht Deine Fachkenntnis nicht 
aus" Aber hier würde ich glatt weg sagen das trifft zu. Lass es lieber 
einen Fachmann machen, der sich damit auskennt. Denn ein Jalusienmotor 
der auf beiden Eingängen gleichzeitig angesteuert wird, kann, wenn eine 
entsprechende Schutzbeschaltung fehlt) leicht anfangen zu überhitzen und 
im schlimmsten Falle die ganze Bude in Brand stecken.

Frank

Autor: Thomas O. (kosmos)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Frank B: Das hilft mir schon weiter, werde mir das ganze mal 
aufzeichnen dann komm ich schon drauf und deine Fachbegriffe geb ich mal 
bei Wikipedia ein.

Mir ist ja klar das ich nicht beide Eingänge gleichzeitig beschalten 
darf, deswegen frage ich hier ja.

Autor: Preis-checker (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie Dir Andrew ja schon geschrieben hat: Ein Relais 1xum für auf, ein 
Relais 1xum für ab.

Mehr braucht es nicht.

Denn den Ruhekontakt des "Auf"Relais legt man an den Mittelkontakt des 
Ab-Relais. Und schon ist alles deppensicher verriegelt.

die Arbeitskontakte kommen an die bei Rolladenmoteranschlüsse Auf/Ab.

Fertich isses.

Autor: Thomas O. (kosmos)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ok ich habe mal einen Schaltplan gezeichnet. Ein kleines Manko, damit 
könnte ich allerdings leben ist das Schalter 1 immer Vorrang.

Werde mal die Analogschaltung zeichnen die Frank B. beschrieben hat, 
hier sollte immer der erste Schalter Vorrand haben.

Autor: Route_66 (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Vielleicht besser so?

Autor: Andrew Taylor (marsufant)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Route_66 schrieb:
> Hallo!
>
> Vielleicht besser so?

Nein, Dein obiger Vorschlag ist definitv Murks.

Autor: Valentin Buck (nitnelav) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja, funktionieren tut er ja...
Nur müsste da EINE Leitung aus dem Motor kommen und sich aufspalten!

Mit freundlichen Grüßen,
Valentin Buck

Autor: Frank B. (frank501)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Route_66 schrieb:
> Vielleicht besser so?

Niemals aber auch wirklich in keinem Fall darf der Neutralleiter 
geschaltet werden. Sonst besteht die Gefahr einen "gewischt" zu 
bekommen, wenn man an einem vermeintlich ausgeschalteten Gerät was 
arbeiten muß.

Autor: Frank B. (frank501)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So wäre es richtig.

Autor: Thomas O. (kosmos)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke nochmal ich habs jetzt verstanden und das ganze für meine 24V 
Ansteuerung wegen den Schutzzonen angepasst.

Autor: Frank B. (frank501)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hatte weiter oben schon gefragt: Wie viele Taster hast Du denn? 
einen oder mehrere für jede Richtung?

Autor: Thomas O. (kosmos)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
2 Taster auf einer Seite sind Sie zusammengeschalten

Autor: logo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Route_66 schrieb:
> Hallo!
>
> Vielleicht besser so?

Das ist die perfekte Schaltung, aber nur wenn Du N und L tauschen wirst.
Glückwunsch!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.