www.mikrocontroller.net

Forum: HF, Funk und Felder Funksignal am PC anzeigen


Autor: Marco (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Ich besitze eine Lichtschranke, die bei einer Unterbrechung ein 
Funksignal (Ausgangsleistung 500 mW) aussendet. Nun möchte ich dieses 
Signal am PC empfangen könne, um es mir auf einer Karte anzeigen zu 
lassen (Standort ist bereits vordefiniert).

Kann mir jemand helfen?

Danke schon mal im Voraus
Marco

Autor: Glaskugel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Situation:

1. Vorkenntniosse des TO unbekannt
2. Charakteristika des Funksignals/Senders unbekannt
3. Unbekannt ob dem TO Kenntnisse, Material oder Konzepte fehlen

Schlussfolgerung:

1. Keine Hilfe möglich.

Autor: Marco (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
1. Ich besitze keinerlei vorkentnisse was Funktechnik angeht, allerdings 
habe ich kentnisse in der elektronik.

2. Beim funksignal handelt es sich um ein "Switel WTE 017".

Hoffe nun kan mir jemand helfen :)

Marco

Autor: Alex W. (a20q90)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Man kann Dir immernoch nicht helfen!

Das Funksignal stammt von einem Handfunkgerät und nicht von einer 
Lichtschranke!

Wenn der TO es nicht fertig bringt, genau zu schreiben was er möchte, 
kann der Thread hier geschlossen werden!

Autor: Glaskugel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Situation:

1. Keine Kenntnisse in Funktechnik
2. Umfang/Niveau der Kenntnisse des TO in Elektronik unbekannt
3. Charakteristika des Funksignals/Senders: 446MHz, Audio über Mikrofon
4. Charakteristika des Nutzsignals unbekannt
3. Unbekannt ob dem TO Kenntnisse, Material oder Konzepte fehlen

Schlussfolgerung:

1. Keine Hilfe möglich.

Bemerkung:
Wir sind hier zwar hilfsbereit aber dafür auf Informationen angewiesen. 
Als Hilfesuchender bist Du gut beraten alle verfügbaren Informationen, 
dazu gehören auch die über welche Du nicht verfügst ohne grosse 
Nachfragen bereitzustellen.
Denke bitte daran, das wir hier kostenlos und und freiwillig helfen. 
Mach es uns bitte leicht und lass Dir nicht jede Einzelheit aus der Nase 
ziehen.

Im vorliegenden Fall fehlt vor allem die Information "was" Du empfangen 
willst: Die Tatsache, ob ein Träger empfangen wird, oder sendest Du über 
das Mikrofon einen oder mehrere definierte Töne oder sprichst Du in das 
Mikrofon? Ganz wichtig ist ausserdem welche Art der Hilfe Du benötigst: 
Brauchst Du Hilfe bei der Hardwarekonzeption oder dem Aufbau? Bei der 
Softwarekonzeption oder der Programmierung?
Stell Dir vor, Du sitzt an Deinem Tisch und willst anfangen: Was ist das 
Haupthindernis die Sache zu vollenden?

Autor: Glaskugel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist missverständlich ausgedrückt, so das ein Widerspruch entsteht:

>Als Hilfesuchender bist Du gut beraten alle verfügbaren Informationen,
>dazu gehören auch die über welche Du nicht verfügst ohne grosse
>Nachfragen bereitzustellen.

Es muss natürlich heissen:

Als Hilfesuchender bist Du gut beraten alle verfügbaren Informationen,
dazu gehören auch welche darüber, in welcher Beziehung ein Mangel an 
Informationen besteht, ohne grosse Nachfragen bereitzustellen.

Autor: Marco (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sorry für die missverständnisse, ist mein allererster eintrag!!!

Ich habe die lichtschranke mit dem funkgerät gokoppelt, so dass bei 
einem Unterbruch ein funksignal (1-10sec) ausgelöst wird (belibiger 
Kanal). Was dabei gesendet wird ist unwichtig. Ich möchte nun das 
funksignal an meinem PC (Sony Vaio VPCEB2Z1E) empfangen können, sodass 
ich genau weiss, wann die lichtschranke durchbrochen isst und wann nicht 
(Wenn möglich auf einer Karte angezeigt). Im grunde genommen isst es 
eine Art Alarmanlage/ Frühwarnsystem.

Nun weiss ich nicht wie ich das signal empfangen kann/ mit dem PC 
koppeln und ob es eine entsprechende Software gibt um es auszuwerten.

der preis ist im Moment egal allerdings sollt er sich schon eher tif 
halten.

Meine Kenntnisse in der elektronik sind gut und da mein Vater in diesem 
gebit arbeitet, kann ich ihn auch um hilfe fragen.

Bei weiteren fragen bitte nochmal melden ;)

Marco

Autor: Maik Fox (sabuty) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Marco schrieb:
> Ich habe die lichtschranke mit dem funkgerät gokoppelt, so dass bei
> einem Unterbruch ein funksignal (1-10sec) ausgelöst wird (belibiger
> Kanal). Was dabei gesendet wird ist unwichtig.

Ok, die Aufgabe ist es also, ein beliebiges Signal beliebiger Länge auf 
einem beliebigen Kanal zu Empfangen.

Lösung: Zufallsgenerator.

Autor: Marco (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Genau allerdings kann länge und Kanal voringestellt werden.

Autor: Harald Wilhelms (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Marco schrieb:
> Sorry für die missverständnisse, ist mein allererster eintrag!!!
>
> Ich habe die lichtschranke mit dem funkgerät gokoppelt, so dass bei
> einem Unterbruch ein funksignal (1-10sec) ausgelöst wird (belibiger
> Kanal). Was dabei gesendet wird ist unwichtig.

Gerade das ist besonders wichtig, da man sonmst nicht weiss, was man
für einen Empfänger braucht.

> Ich möchte nun das
> funksignal an meinem PC (Sony Vaio VPCEB2Z1E)

Der Typ des PCs ist wirklich unwichtig, denn kein PC ist direkt in der
Lage, ein Funksignal zu empfangen. Du brauchst also als erstes einen
Empfänger, der zu Deinem Sender passt. Dieser zeigt dann den Empfang
irgendwie (optisch oder akustisch) an und Du hast damit ein Fehler-
Signal. Was Dein PC dann mit diesem Fehlersignal machen soll, hast
Du uns auch noch nicht gesagt.
Gruss
Harald, der extra noch mal seine Glaskugel poliert hat! :-)

Autor: Marco (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mein PC solte das signal so erkennen, das er in einem programm (das ich 
nicht habe) anzeigen kann, das die lichtschranke soeben durchbrochen 
wurde.

Wo Kann ich mir so einen empfänger Kaufen/ infos zum Bau?

Marco

Autor: Harald Wilhelms (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Marco schrieb:
> Mein PC solte das signal so erkennen, das er in einem programm (das ich
> nicht habe) anzeigen kann, das die lichtschranke soeben durchbrochen
> wurde.
>
> Wo Kann ich mir so einen empfänger Kaufen/ infos zum Bau?

Wie bereits gesagt, Du brauchst einen Empfänger. Der zeigt Dir dann
das Ansprechen der Lichtschranke an. Warum das dann noch ein PC
zusätzlich anzeigen soll, musst D U  uns erklären.
Gruss
Harald

Autor: Marco (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es wäre super, wenn mein PC die Position der Lichtschranke auf einer 
Karte darstellen könnte, sodass ich auch merere Lichtschranken anzeigen 
kann.

Wo kann ich mir so einen empfänger kaufen?

Autor: Klaus De lisson (kolisson)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da ich annehme dass es auch ein zweites Funkgerät (Empfänger)gibt
könntest du dieses ja mit der Rauschsperre stumm schalten und
an die Soundkarte anklemmen.
Dann startest du eine 24 Stunden Soundaufzeichnung und siehst
dann im wav-file, wann sich etwas getan hat.

Gruss Klaus

Autor: Alex W. (a20q90)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nur dumm wenn auf der verwendeten Frequenz ein anderer als die 
Lichtschranke sendet!

Er muss den Schaltbefehl modulieren lassen!

Autor: Harald Wilhelms (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Klaus De lisson schrieb:
> Da ich annehme dass es auch ein zweites Funkgerät (Empfänger)gibt
> könntest du dieses ja mit der Rauschsperre stumm schalten und
> an die Soundkarte anklemmen.
> Dann startest du eine 24 Stunden Soundaufzeichnung und siehst
> dann im wav-file, wann sich etwas getan hat.
>
> Gruss Klaus

Genau, mit Hilfe des Soundfiles könnte man dann auch gleich die Kiddys
aussortieren, die sich von einem Sandkasten zum nächsten unterhalten.
:-)
Gruss
Harald

Autor: Genervt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vergiss es. Die Leute, die hier auf Dir rumhacken, haben ebenso wenig 
Ahnung von der Lösung.

Autor: Marco (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich muss in echtzeit sehen was gerade passiert darum wird das mit der 
Soundkarte warsch nicht funktionieren.

Autor: Harald Wilhelms (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Marco schrieb:
> Ich muss in echtzeit sehen was gerade passiert darum wird das mit der
> Soundkarte warsch nicht funktionieren.

In Echtzeit wird es Dir Dein Empfänger anzeigen. Durch einen PC wird
das Signal nur noch verzögert. Irgendwie bist Du nach wie vor nicht
in der Lage, Dein Problem eindeutig zu schildern. So kann man Dir auch
keine passende Lösung emfehlen. Anscheinend hast Du einen Sender der
ein Signal aussendet. Was für ein Signal wissen wir nicht. Anscheinend
bist Du der Ansicht, das durch irgendwelches Vodoo Dein Pc dieses Signal
empfangen kann, was sicherlich nicht zutrifft. Du brauchst also als
erstes einen Emfänger, den Du normalerweise dort bekommst, wo Du auch 
den
Sender her hast. Dann solltest Du Dir überlegen, wie Du verhinderst, das
der Empfänger auch auf irgendwelche fremde Sendesignale reagiert.
Nach einer solchen Auswerteschaltung hast Du irgendeine Anzeige an 
Deinem
Empfänger. Dieses Signal kannst Du natürlich mit einer digitalen 
Ein-Aus-
gabekarte auch in einen PC eingeben. Dann kannst Du ein Prgramm 
schreiben,
welches Dir irgendeinen Text auf Deinen Bildschirm schreibt.
Alles dieses habe ich versucht, aus Deinen sehr vagen Angaben heraus
zu finden. ch denke, Du solltest als erstes noch mal Dein Problem genau
zu überdenken und es dann noch mal vollständig zu schildern.
Gruss
Harald
PS: Das manche Antworten hier nicht ganz ernst gemeint sind ergibt sich
automatisch aus Deinen recht seltsamen Fragen.

Autor: Trolljäger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Don't feed the Troll

Autor: Sebastian Enz (senz) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich vermute Marco will mit einfachen vorhandenen oder kaufbaren 
Fertiggeräten eine Alarmanlage bauen.
Durch das Drücken (Brücken) der PTT-Taste wird nur ein Träger gesendet, 
das ist wie oben beschrieben zu unsicher. Man könnte den jetzt mit 
gängigen DTMF Bausteinen modulieren/demodulieren und mit einer digitalen 
I/O-Karte oder Parallelport im PC verwursten.
Der Bauaufwand steigt damit.

Für so etwas gibt es bestimmt fertige Funkschalter / Fernmeldegeräte.

DTMF-Decoder für Soundkarte:
http://www.polar-electric.com/DTMF/Index.html

I/O-Karte:
http://www.conrad.de/ce/de/product/191238/

Autor: Anton L. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also wenn ich es richtig verstanden habe willst:
Bastelst du Lichtschranke an ein Funkgerät, dass dann 1-10 sec lang 
beliebiges Signal (z.B. Sinuston (Schwinkreis oder µC o.ä.) sendet davon 
baust du 3 Stück, klebst eines ans Gartentor, eines an die Haustür und 
eines an den Eingang zum Erwachsenenfilmekeller (wenn man Po*** schreibt 
kann man nicht posten oO) und kannst dann am PC sehen welche 
Lichtschranke unterbrochen ist?

Lösung, falls du das mit den Funkgeräten zu behalten willst:
Jedes deiner Funkgeräte stellst du so ein dass es unterschiedlich lange 
den Ton sendent (Timer (555 o.ä. , oder µC)
Am Empfänger nimmst du dann auch ein Funkgerät, nen µC und nen 
Pegelwandler. Hängst den Mikroausgang an den ADC von dem µC filterst per 
Software auf deinen Sinus (um Fremdfunk auf der Frequenz wegzuhaben) 
bestimmst die Länge des Signals und schickst je nachdem eine Bitfolge 
über RS-232 an den PC. Auf dem PC läuft ein Programm, dass je nach 
empfangenem Signal dann anzeigt ob das Gartentor offen ist, Die Haustür 
klemmt oder jemand versucht deine Erwachsenenfilmesammlung zu klauen.

Autor: Anton L. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Achso und falls du dazu zu wenig Ahnung hast und dir das evtl zuviel 
kostet mit den 4 FUnkgeräten, ist die billige Alternative, kauf dir 250m 
Kabel und verlege sie, das kostet auch nur 100euro oder so.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.