www.mikrocontroller.net

Forum: Platinen Plastik-Lack zum pinseln?


Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gibt es sowas wie Plastik 70, das nicht in einer Sprühdose abgefüllt ist 
und per Pinsel aufgetragen werden kann?

Autor: Andi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sprüh das Zeug in eine kleine Schale.

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Andi schrieb:
> Sprüh das Zeug in eine kleine Schale.

Das war aber nicht meine Frage...

Autor: Magnus M. (magnetus) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hm... Klarlack?

Autor: Michael S. (technicans)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Uhu
http://www.crcind.com/csp/web/ProdDisp.csp?lng=4&i...
Wie man auf dem Datenblatt lesen kann, gibt es das Zeug auch in
1 Liter und 5 Liter- Gebinde und das werden ja wohl keine
Riesen-Spray-Kanister sein, oder?
bei konkreten Bedarf einfach den Hersteller fragen.

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke.

Autor: Platinenschwenker .. (platinenschwenker)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Uhu Uhuhu schrieb:
> Gibt es sowas wie Plastik 70, das nicht in einer Sprühdose abgefüllt ist
> und per Pinsel aufgetragen werden kann?

http://de.rs-online.com/web/3380264.html

Verdünner gibt's dort ebenfalls
http://de.rs-online.com/web/1865729.html

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ach deswegen heißt du Platinenschwenker. Das Zeug trocknet dann 
schneller ;-)

Aber auf jeden Fall: Danke für die Links.

Autor: Johannes (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist in der Tat noch besser: Wasserlack mit geringem Zusatz von 
organischen Lösungsmitteln, also hoofentlich Schluß mit diesem 
benebelnden Gestank.

Autor: Michael S. (technicans)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wird dir dann die Dröhnung nicht fehlen?

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael S. schrieb:
> Wird dir dann die Dröhnung nicht fehlen?

Garantiert nicht. Mir wird kotzübel von dem Dreckszeug.

Autor: Nitram L. (nitram)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Peters Lack "SL1306"

nitraM

Autor: Michael S. (technicans)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Uhu Uhuhu schrieb:
> Michael S. schrieb:
>> Wird dir dann die Dröhnung nicht fehlen?
>
> Garantiert nicht. Mir wird kotzübel von dem Dreckszeug.

Ist das Zeug zu stark, bist du nur zu schwach.

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Na ja, was du zu* bist, sag ich lieber nicht.

Autor: Michael S. (technicans)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eben, der Klügere gibt bekanntlich nach, nicht?

Autor: Harald Wilhelms (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Uhu Uhuhu schrieb:
> Gibt es sowas wie Plastik 70, das nicht in einer Sprühdose abgefüllt ist
> und per Pinsel aufgetragen werden kann?

Früher nahm man dann Zaponlack aus dem nächste Malergeschäft...
Gruss
Harald

Autor: Alex W. (a20q90)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael S. schrieb:
> Eben, der Klügere gibt bekanntlich nach, nicht?

Aber nur solange, bis er der Dumme ist!

Autor: Format (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael S. schrieb:
> Eben, der Klügere gibt bekanntlich nach, nicht?

448 Beiträge bisher.
Ist da jeder so strunzdumm wie die in diesem Thread?

Autor: Michael S. (technicans)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alex W. schrieb:
> Michael S. schrieb:
>> Eben, der Klügere gibt bekanntlich nach, nicht?
>
> Aber nur solange, bis er der Dumme ist!

Aber doch nicht unser uhu.
Lasst mal gut sein Leute, Spaß muss sein, den haben wir gehabt
und nun ist gut.

>Früher nahm man dann Zaponlack aus dem nächste Malergeschäft...
Das Zeug ist nach meiner Erfahrung aber leicht gelblich.
Ich hatte mal vor Ewigkeiten meinen Küchenunterschrank selbst
gebaut und große Nummern drauf lackiert. Weil der Buntlack
kratzempfindlich war hab ich noch zusätzlich Zaponlack
drüber gespritzt aber die Gelb-Tönung hat mir gar nicht gefallen.
Dann hab ich es mit Plastikspray überlackiert, das glasklar deckt
und war damit voll zufrieden.

Übrigens kann man doch lüften wenn einem der Geruch unangenehm ist.

Wir hatten mal ein Alternativprodukt zu Plastik 70 an
Baugruppen ausprobiert, das uns ein Vertreter aufgeschwatzt hatte.
Das hat so gestunken, das keiner mehr in den Räumen arbeiten
konnte wenn nicht vorher das ganze Zeug raus geschmissen und
gründlich gelüftet wurde. Kann sein das es ein Tränklack war,
aber den Namen hab ich mir nicht gemerkt. Es wurde dann auch
nur noch entsorgt und wir blieben bei dem bewährtem Plastik 70.

@Format (Gast)
>448 Beiträge bisher
Zum Anmelden wohl zu feige?
>Ist da jeder so strunzdumm wie die in diesem Thread?
Dumm ist nur dein Beitrag, Oberschlaumeier.

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Harald Wilhelms schrieb:
> Früher nahm man dann Zaponlack aus dem nächste Malergeschäft...

Davon hab ich ne Pulle hier. Stinkt zwar auch schlimm, aber wenn der 
wirklich zum Schutz von Elektronik geeignet ist, dann werden ich ihn 
nehmen.

Grundlage ist Nitrozellulose. Daraus wurden früher mal Filme gemacht.

Meiner ist farblos - aber darauf kommt es mir eh nicht so sehr an. 
Wichtig ist, daß er nichts beschädigt und die Platine vor 
Umwelteinflüssen schützt.

Autor: Nitram L. (nitram)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Uhu Uhuhu schrieb:
>... Wichtig ist, daß er nichts beschädigt und die Platine vor
> Umwelteinflüssen schützt.

Wenn ich mir das Sicherheitsdatenblatt von diesem Zeug anschaue würde 
ich mir weniger Gedanken um die Platine machen - vielmehr um den 
Anwender...

nitraM

Autor: Jupp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier:

http://www.peter-lacke.de/deu/peter-lacke/lack-kom...


Teuer und Liter Gebinde


Alles andere ist Bastler Scheiße!

mfg
Jupp

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Martin L. schrieb:
> vielmehr um den Anwender...

Darin unterscheidet er sich von Plastik 70 nur wenig.

Autor: Chris D. (myfairtux) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Von Würth (da benötigt man aber jemanden mit Gewerbeschein) gibt es ein 
Flüssiggummi der Marke sabesto - in rot, schwarz und auch farblos:

http://wueko.wuerth.com/cgi-bin/wu_produkt_detail2...

Das bildet eine echte, sehr zähe Schutzschicht und lässt sich bei Bedarf 
einfach abziehen.
Wir arbeiten hier allerdings nur mit Schwarz, deswegen kann ich nichts 
dazu sagen, ob das wirklich absolut klar ist.

Das gibt es sowohl zum Streichen als auch in Spraydosen.

Stinkt allerdings auch sehr stark ;-)

Chris D.

Autor: Michael G. (linuxgeek) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Uhu wenn es um rauhe Umgebungen geht bist mit Polyurethanlack ggf. 
besser beraten. Das Zeug stinkt aber recht unattraktiv und braucht sehr 
lange zum trocknen (im Vergleich zum Plastik).

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei meinem derzeitigen Projekt - einer Fotofalle für Kleinsäuger, v.a. 
Mäuse - gibt es da so einige mögliche Probleme. Gestank nach 
Lösungsmitteln gehört dazu, ebenso Geräusche von Kerkos und einem 
Ferritkern. Man wird sehen.

Autor: Frank P. (mauz)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Uhu Uhuhu schrieb:
> …einer Fotofalle für … Mäuse…

Musst Du eine Speisekarte gestalten? Oder schreibst Du gerade ein 
Kochbuch?
frank

Autor: Harald Wilhelms (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Frank P. schrieb:
> Uhu Uhuhu schrieb:
>> …einer Fotofalle für … Mäuse…
>
> Musst Du eine Speisekarte gestalten? Oder schreibst Du gerade ein
> Kochbuch?
> frank

Ja, für Eulenvögel.
Gruss
Harald

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.