www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Komunizieren mit Speicherkarte


Autor: Scooby (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
Ich will mit meinem MC (Atmega 16) Daten auf einer MMC Karte speichern
und auslesen. Ich benutze dazu den Source Code von UlrichRadig.de
als Compiler benutze ich CodeVision. Ich habe das programm soweit das
es ohne Fehler Compiliert und übertragen habe, aber ich habe den
Eindruck das die karte nicht mit dem MC spricht. Ich habe über den JTAG
versucht nachzuvollziehen was passiert, und offensichtlich schickt mein
MC write befehle, aber jedesmal wenn er in einer Schleife auf Daten von
der Karte
wartet, bleibt er hängen. Kann ich überhaupt im JTAG Modus die Karte
ansprechen(wegen Frquenz) und weiß jemand was dann mit dem FAT Format
der Karte passiert wenn ich die FAT Funktionalität in mein Programm
nicht einbinde? Im forum habe ich einen threat gelesen bei dem
ebenfalls
erfolglos versucht wurde mit dem Mega 16 zuzugreifen. Geht das
überhaupt mit dem Prozessor und weiß einer wie?(ob es vieleicht
irgendwie anders ist als bei Mega 32,...)
Vieleicht kennt jemand eine andere möglichkeit mit dem Prozessor eine
Speichererweiterung auf min. 1 MB zu bewerksteligen

Autor: Sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wenn du fat ignorierst dann "zerstörst" du die vorhanden daten. würde
ich mal so sagen. wenn du ewas am anfang der karte speicherst, dann
sollte das eigentlich die partionstabelle und mft zerlegen und somit
sind die daten auf der karte für ein fat fähiges gerät(dein rechner
oder so) unbrauchbar. wenn du woanders daten speicherst dann sind die
datein an der stelle wo du per µc schreibst vermutlich kaputt

Autor: Hauke Radtki (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wieso nimmst du nicht einfach nen großen eeprom?

Autor: Scooby (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe zwar eeproms mit 512kB gefunden, aber ich brauche zur
Adressierung zu viele pins. Ich brauche aber noch einige eingänge für
Messwandler usw.

Autor: Hauke Radtki (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hmm wie wärs mit i2c eeprom? ich weiß nicht, obs da so große gibt aber
wär me möglichkeit

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.