www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Einsteiger: AVR oder 8051


Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich möchte das Programmieren anfangen. Sprache: Bascom
Soll ich hierzu AVR´s oder 8051er verwenden?

mfg
Stefan

Autor: Flo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oder aber auch PIC´s mit pic-basic 2...

Autor: Benedikt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würde von Bascom abraten, und stattdessen mit 8051 und Assembler
anfangen. Wenn du das mal kannst, dann ist es kein großes Problem auf
AVR, PIC oder sonst was und auf Bascom oder C umzusteigen. Ein Umstieg
von Bascom auf Assembler ist da viel schwerer.

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"Oder aber auch PIC´s mit pic-basic 2..."

Er schrieb "Bascom", also nix PICs...

Autor: Andreas Schwarz (andreas) (Admin) Benutzerseite Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Diskussion AVR vs. 8051 ist wohl schon so alt wie die Menschheit
(naja, fast). Ich schlage vor du liest dir mal ein paar alte Beiträge
zu dem Thema hier im Forum durch, es macht wirklich keinen Sinn alles
noch einmal durchzukauen. Meine Antwort ist AVR.

Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke erstmal!
Hab ich gerade festgestellt dass Pic-Basic keine Strings manipulieren
kann oder lieg ich falsch?

mfg
Stefan

Autor: Christian B. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich persönlich würde jederzeit wieder mit einem AVR anfangen, mir viel
der Einstieg vor ca. einem Jahr recht leicht. Allein dadurch, dass im
großen weiten Internet soviel kostenloses knowhow rumschwirrt. Das ist
zwar bei den 8051ern und den PICs ebenfalls der fall doch gute 8051
sind preislich und von der Verfügbarkeit eher für de Industrei gedacht.
Für den AVR gibt es wie ich schon gelesen habe seid längerem Baupläne
für eine JTAG schnittstelle für AVRs, was das entwickeln von Projekten
stark beschleunigen kann.

Wichtig ist also denke ich für jeden persönlich bei der Entscheidung:
         - wo finde ich schnell & gutes KnowHow zum Controllertyp
         - wie hoch sind die Preise der Controller
         - wie gut ist dieser beschaffbar

... wie immer ist es alles eine gewissensfrage

regards

Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja ich glaube ich bleibe bei Bascom!

Gibts eigentlich irgendwo eine Aufstellung von 8051ern, so wies von
Atmel die Vergleichstabelle gibt?
8051 sind generell günstiger oder?
Kann das Bascom eigentlich alle 8051er programmieren oder gibts da auch
Einschränkungen wie bei den Tinys?

Danke

mfg
Stefan

Autor: Tim O. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ot
Irgendwie hat Sid recht mit seinen Gedanken im letzten Bild...
http://www.userfriendly.org/cartoons/archives/05ap...
*/ot*

Autor: Der Elektrische Reiter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die '51 haben den Vorteil das man nicht von einem Hersteller abhängig
ist. Dadurch gibt's billige und schnelle, mit und ohne spezieller
Peripherie. Mit ROM, EEPROM, Fläsch, ohne alles...  Temperaturbereiche:
einfache Customer-Anfordeung bis zu Mil-Anfoderung. Einen Katalog in dam
Herstellerübergreifend alle Derivate gelistet sind, ist mir nicht
bekannt.
Obwohl "der" 51er bereits seit 15 Jahren als Auslaufmodell gilt,
werden fast monatlich neue Controller auf '51 Basis vorgestellt.

Eine Entscheidung für '51 ist auf alle Fälle keine Fehlentscheidung.
(Das heist nicht das eine Entscheidung für ARV/ATMEL eine
Fehlentscheidung ist. Dazu kenn ich AVR zu wenig)

cu

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"Gibts eigentlich irgendwo eine Aufstellung von 8051ern"

Ja, hier:

http://www.keil.com/dd/parm_search.asp



"Kann das Bascom eigentlich alle 8051er programmieren"

Ja, die 8051 sind alle 100% binärkompatibel.

Eventuell mußt Du Dir ein Headerfile anpassen, worin die SFR-Namen
definiert werden.

Auch gibt es spezielle Zugriffsmechanismen, wenn man mehr als 64kB Code
zugreifen will. Diese Programmgröße ist aber für 8051-Verhältnisse schon
astronomisch hoch, also kein Grund zur Sorge. Mein größtes Programm war
bisher 42kB groß.


Peter

Autor: Der Elektrische Reiter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die "Parametric Chip Search" ist prima. Kannte ich noch nicht.

tnx

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.