www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik MP3 Recorder


Autor: Andi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Ich plane einen MP3 Recorder zu bauen und zwar speziell um von einem
externen Mikro, das man dort anschließt, MP3s aufzunehmen (z.B. auf SD
oder CF).
Bei meiner Recherche bin ich auf den Chip
http://www.micronas.com/products/documentation/con...
gestossen. Dort ist sogar ein Mic-In-Port verzeichnet...heißt das, ich
brauche ausser einer Steuerung mit einem Mikrokontroller keine weiteren
Bauteile (für den Sound-Part)? Kennt jemand die Qualität des
A/D-Wandlers (dort steht was von Radio-Qualität?!)?
Anwendungszweck wäre das externe Aufnehmen des Tons bei Filmdrehs
anstatt mit MiniDisc oder DAT. Das heißt ich habe ein externes Mikro,
das an den MP3-Recorder ran soll. Und wenn man "Aufnahme" drückt,
dann soll er den Ton vom Mikro encodiert in eine MP3 auf der SC oder CF
ablegen. Da ist natürlich auch Qualität gefragt. Die 192 kbps Datenrate
der MP3 die maximal encodiert werden kann würde als Qualität reichen.
Nur die Frage, ob auch der A/D-Wandler gut genug ist. Wenn nicht, was
gäbe es da für Alternativen?
Ist sowas überhaupt realisierbar?

Danke schon mal!
Gruß
Andi

Autor: Erwin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Andi,

ich kann zu Deinem Elekronikvorhaben recht wenig sagen,
außer dass unten im Datenblatt eine SNR von
73dB(A) angegeben ist. Konnte Bits/Samplerate auf die Schnelle
nicht finden.

Wenn ich das Geld hätte würde ich mir lieber
einen Edirol R-1 kaufen. Nur schade dass der keine
Phantomspeisung fürs Mikro hat. Aber mit SQN
ja kein Problem ;-)

Eine DV-Cam hat doch üblicherweise Mikrofon- bzw.
Lineeingänge. Die reichen doch?
Damit sparst Du dann auch den Stress mit
unsynchronem Ton, geteilten Dateien beim Schneiden,
Klappen o.ä.

Glaub mir, Du wirst froh sein für jede Arbeit
die Du aus der Post nehmen konntest ;-)


Gruß
Erwin

Autor: Steffen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Andi,

kennst Du dieses Projekt?
http://www.heise.de/ct/ftp/projekte/drahtfunk/
Dort wir beim Encoder auch der MAS3587F benutzt.

Bei der Qualität des internen AD-Wandlers bin ich auch skeptisch.
Leider habe ich aber auch keine Aussagen dazu gefunden. Man kann aber
wohl auch einen externen Wandler anschließen.

Ich habe mir mal den Chip bestellt und gerade heute bekommen. Zum
Experimentieren muss ich jetzt noch auf den Adapter warten. Hier der
Link zu meinem Projekt:
http://www.mikrocontroller.net/forum/read-1-176452.html

Gruß Steffen

Autor: Rooney (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein VS1002 oder VS1003 würde auch dafür verwendbar sein. Für Bauteile
von VLSI spricht vorallem der PREIS!!!

Ich hab zwar damit noch nie was aufgenommen, aber die Wiedergabe ist
recht hochwertig.

lg
Tom

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.