www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik JTAG-ICE Upgrade


Autor: RobertD. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

bei mir ist beim JTAG-ICE-Upgrade was schief gelaufen. Jetzt funzt das
Ding net mehr.
Ich kann das Ding aber im AVRStudio 4 nicht upgraden, da ich nicht in
den Prog-Modus komme.
Hab im Netz ne Upgrade.hex gefunden und die per ISP dann in den
Controller des ICE geladen, aber die ist zu alt und läuft nur mit dem
AVR Studio 3.x.
Jetzt müsste ich also die neueste upgrade.ebn als Hex-File in den ICE
kriegen. Die Frage ist jetzt: Wie komm ich von .ebn -> .hex???
Oder hat jemand noch ne ganz andere Idee?

Danke schonmal für eure Hilfe.

Robert

Autor: ERDI - Soft (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
gar nicht, Einfach mit AVRProg die *.ebn runterladen.

Autor: RobertD. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Leider komm ich nicht in AVR-Prog rein. Da kommt ne Fehler-Meldung: No
supported board found!
Deswegen wollte ich es ja per ISP direkt in den Chip des ICE schiessen.

Autor: hebel23 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
...du musst vorher den Bootloader aktivieren, also mit einem
Programmiergerät den "Boot Resetvector Enabled" Haken bei den Fuses
aktivieren. Erst dann wird der JTAG-ICE zum Flashen erkannt.
Danach die Fuse wieder deaktivieren!

Gruß Andreas

Autor: RobertD. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das klappt leider auch nicht. Da passiert das gleiche wie vorher. Wenn
ich auf TOOLS -> PROGRAM AVR -> CONNECT geh, erkennt der das ein JTAG
mit alter Firmware angeschlossen ist und fragt ob man upgraden möchte.
Nach 'OK' kommt allerdings auch hier die Fehlermeldung: "No
supported board found".

Autor: A.K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da sollst Du auch nicht hin. Korrekt ist TOOLS => AVR PROG.

Autor: RobertD. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab es hinbekommen. Hab im I-Net net neuere <upgrade.hex> gefunden und
die dann per ISP in den ICE geladen. Dann die Fuses gesetzt...und
diesmal kam ich ins AVRPROG. Dann upgrade durchgeführt und danach die
Fuses zurück gesetzt - jetzt gehts.
Danke nochmal für eure Antworten.

Autor: Andre (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo RobertD.,
kannst Du mir den Link zum upgrade.hex nennen.

Danke
Gruß
Andre

Autor: RobertD. (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bitteschön

Autor: camrob (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
nach der Installation des Avr Studio(4.12.462 Service Pack 1) kann ich
jetzt auch nicht mehr über JTAG Debuggen !

Ich weiss, es muß auch die neue JTAG Firmware programmiert werden.
Das geht aber mit avrprog nicht, da eine Fehlermeldung kommt:
No supported Board. Avrprog Version 1.40.

Ich kann auch über Jtag die Firmware updaten (BOOTRST Fuse setzen),
dazu benötige ich aber ein hexfile. Es liegt dem Studio aber nur ein
upgrade.ebn bei.

Wie kann ich das upgrade.ebn file in upgrade.hex file umwandeln ?

Gruß
camrob

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.