www.mikrocontroller.net

Forum: Compiler & IDEs Erfahrungen mit AtmanAVR


Autor: Jens500 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
da ich nun endgültig den Umstieg von Bascom auf C vollziehen will,
stellt sich die Frage nach der (für mich) optimalen
Entwicklungsumgebung. Da ich das ständige Wechseln der Anwendungen
(WINAVR, Ponyprog, AVRStudio) zum Entwickeln, brennen und debuggen
etwas nervig finde (ich weiss AVR-Studio hat mittlerweile einen
integrierten C-Editor) bin ich auf Atman gestossen. Die Tatsache, dass
kein Makefile mehr notwendig zu sein scheint, ein Project-Wizzard
integriert wurde und ein Debugger mit allem Schnick-Schnack vorhanden
ist, macht die Sache sehr interessant; kostet allerdings im Gegensatz
zu WINAVR/AVRStudio auch 99,-.
Da ich im Netz bislang nicht sehr viele Meinungen zu dieser Software
gefunden habe, gibt es evtl. hier im Forum den ein oder anderen, der
sich auch schon mal mit dieser Umgebung beschäftigt hat.

Autor: Wolfgang Horn (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi, Jens,

ich habe schon mehrere Projekte mit AtmanAVR gemacht und bin sehr
zufrieden. Erst mit AtmanAVR habe ich GNUCC verstanden...

Mit den 99€ zahlst Du für eine lebenslange Lizenz, allerdings nur für
die Entwicklungsumgebung. Denn "das Wirksame" an AtmanAVR ist von
GNUCC übernommen. Vergleiche die header-Dateien, Du siehst die
Übereinstimmungen, die GNU-copyright-Vermerke, und auch die
Unterschiede.

Den "Wizard" verwende ich nur für kleine und schnelle Anwendungen.
Für alles andere wandle ich meine alten Source-Dateien ab.

Für das Debuggen verwende ich Atmel Studio mit JTAG-ICE.

Ciao
Wolfgang Horn

Autor: Peter Fleury (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die neue AVRStudio Version 4.12 bietet auch eine integrierte
Entwicklungs-Umgebung für AVR-GCC inkl. Editor, Debugger und
Programmer.

Und das erst noch gratis !

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.