www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik R8C debuggen


Autor: TheMason (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leuts,

ich habe das R8C-Board aus der Elektor und würde gerne wissen mit
welchen Programmen ich das Board debuggen kann bzw. mit welchem Adapter
(evtl. nachbau ?) ich meinen Code debuggen kann.
Hat jemand schon erfahrung damit gesammelt ?
Ich habe den JTAG Adapter für das ARM7-Board von Olimex und einen JTAG
Adapter für den MSP430. Kann ich evtl einen dieser Adapter in
Verbindung mit dem IAR-Compiler für den R8C zum debuggen nutzen ?
Danke schonmal für die Infos.

Gruß
Rene

Autor: Wolfgang Weinmann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ob das mit dem Adapter geht, weiß ich nicht. Aber Renesas bietet für
den R8C sehr günstige Emulatoren an (keinen ICE!). Damit kann man
breakpoints setzen usw, nur halt ohne Trace (Gespeicherte Liste der
abgearbeiteten Befehle).

Gruß

Wolfgang Weinmann

--
www.ibweinmann.de
Mikrocontrollersysteme

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.