www.mikrocontroller.net

Forum: Compiler & IDEs GCC in Visual Studio Einbinden


Autor: Ferrice (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe schon einiges gesucht aber nur eine Seite gefunden.
Und das haut leider irgendwie nicht so ganz hin.
http://hubbard.engr.scu.edu/embedded/avr/msvc_make...

Hat jemand eventuell eine Beschreibung für mich wie das geht. bzw kann
mir das schnell erklären.

Danke

schöne Grüße
Ferrice

Autor: Peter S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Am effizientesten lösst Du dein Problem mit der verwendung einer UNION.

// -----------------------------------------------
// definiere ein UNION, zum Beispiel:
// -----------------------------------------------
union {unsigned int u16; unsigned char u08[1];} val;
// -----------------------------------------------
// d.h. val.u08[0..1] (2 Byte Array) nutzt den
// selben Speicherplatz wie val.u16 (16 Bit Integer)
// -----------------------------------------------
unsigned char temp;    // eine weitere Temp-Variable
// -----------------------------------------------
// einige Bespiel Anweisungen
// -----------------------------------------------
val.u16=0x12AB;        // 16-Bit Wert setzen
temp = val.u08[0];     // Low Byte => temp = 0xAB
temp = val.u08[1];     // Hi Byte  => temp = 0x12
val.u08[0] = 0xFF;     // nun ist val.u16 = 0x12FF
val.u16++;             // +1 => val.u16 = 0x1300
temp = val.u08[0];     // Low Byte => temp = 0x00
temp = val.u08[1];     // Hi Byte  => temp = 0x13
// -----------------------------------------------


Ich hoffe das Beispiel reicht aus, um es zu verstehen...?

Gruss Peter

Autor: Peter S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oups...

War das falsche Fenster!  :o)

Echt nervig, dass man in diesem Forum die Beiträge nachträglich nicht
mehr editieren, korrigieren oder löschen kann...!!!

Hey, Admins! Dies wär mal eine nette Erweiterung!

Autor: Detlef A (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>>Und das haut leider irgendwie nicht so ganz hin.

Bei mir hat das entsprechend der Anleitung irgendwie total toll
hingehauen. Hat jemand nen tool geschrieben, das den debug-output des
Compilers so umbaut, daß man auf die warning/den error klicken kann und
Visual Studio direkt an die Stelle springt ?

Cheers
Detlef

Autor: Randio (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hey

einfach das neue AVRStudio von der Atmel Seite installieren.
Anschließend das WINAVR installieren und fertig ist die Rummelkiste.

mfg

Randio

Autor: Ferrice (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Detlef A

ist mit der "Command line box" das befehlsfenster gemeint?

bei mir kommt nur :

>make
Der Befehl "make" ist ungültig.

schöne Grüße

Autor: Ferrice (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
und die directories habe ich laut anleitung auch eingebunden...

Autor: bazis (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hast du VisualGDB (http://visualgdb.com/) gesehen?

Autor: Micha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
bazis schrieb:
> Hast du VisualGDB (http://visualgdb.com/) gesehen?
Möglicherweise gab es das zu Zeiten der Fragestellung noch gar nicht. 
Ist ja immerhin mehr als 6 Jahre her... ;-)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.