www.mikrocontroller.net

Forum: Offtopic österreicher/wiener?


Autor: Andreas Tekautz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen!

Sind auf dieser Liste auch Leute aus Österreich, respektive aus Wien? 
Ich bin erst seit kurzem in Wien ansässig, kenne aber keine vernünftigen 
Elektronik-Dandler hier.
Wäre sehr dankbar wenn mir jemand Auskunft geben könnte.
danke
andi

: Verschoben durch Moderator
Autor: Niglo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi.

Ich bin auch ein Österreicher. Zurzeit auch in Wien da ich dort einen 
Aufbaulehrgang mache.
Meinst du mit einem Elektronik-Dandler ein Elektronikgeschäft?
Wenn ja: Conrad Elektronic

Autor: Niglo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tschuldigung, war noch nicht fertig.

Oder Technotronic, die haben drei Geschäfte im 10ten, 7ten und im 21ten. 
www.technotronic.at

Sind beide nicht die günstigsten, aber gut wenn man schnell was braucht.

MfG, Niglo

Autor: Andreas Tekautz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@niglo

danke für die info, conrad kenn ich natürlich, ich bestell auch bei 
allen möglichen versandhäusern, allen voran rs-components..
aber was mich interessieren würde sind kleinere geschäfte, bei denen man 
günstig schnell kleinkram bekommt, z.b. neuhold in graz, oder in linz 
kenn ich noch 2 geschäfte (namen hab ich vergessen ;)

technotronic werd ich mir mal zu gemüte führen, danke.

lg andi

Autor: Andreas Tekautz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
aja, hab gerade gesehen, den kenn ich ja eh, mag ich nicht besonders, 
sind unfreundlich, lange wartezeiten, haben nicht viel, aber dafür sind 
sie teuer. zumindest trifft das auf den laden im 7. zu. vielleicht sind 
die anderen ja besser sortiert.
ich finde es schon komisch, dass es, speziell in einer so grossen, 
angeblich "super" stadt wie wien nicht so ein viertel gibt wo man gut 
elektronik stöbern kann (siehe hintern bahnhof in münchen, eine 
fundgrube für den elektronik- und bastelfreak!)

lg andi

Autor: Niglo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So lange bin ich auch noch nicht in Wien.
Daher kenn ich auch nicht alle, aber ich glaub es gibt nicht mehr. Falls 
du aber doch noch welche entdekst, dann sag mir bitte bescheid.

MfG, Niglo.

Autor: Andreas Tekautz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@niglo

okay, falls ich noch welche entdecke werde ich dir bescheid sagen ;)

lg andi

Autor: Niglo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke

Autor: Andreas Tekautz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo nochmal.

neue erkenntnisse betreffs elektronikgeschäften in wien:

technotronic:
1070 zieglergasse 27: angeblich (vom verkäufer) bestsortierteste filiale
1100 laxenburgerstrasse 74 - kleine filiale
1210 floridsdorfer hauptstrasse 23 - zentrale, angeblich gleiches 
sortiment wie im 7. aber weniger "kram"

radiobastler:
1120 kriechbaumgasse 25 - auf audio spezialisiert

conrad:
2334 vösendorf - scs
1220 gewerbeparkstrasse 2

über die beiden brauch ich wahrscheinlich eh kein wort verlieren, weil 
sie bekannt sind.

das wars dann. leider.
angeblich waren mal in der nähe des technotronic im 7. einige geschäfte, 
die aber alle schon eingegangen sind. das kommentar des verkäufers dort: 
"die bastler sterben aus.." - ich bin dagegen!!
was mich betrifft werd ich halt wieder beim rs bestellen unds halt immer 
wieder zusammenkommen lassen. was soll ich machen. leider hab ich immer 
noch keine molex stecker gefunden..

lg andi

Autor: niglo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi.

Den im 12 kenn ich noch nicht.
Aber ich hab mir schon gedacht, dass es nicht mehr gibt.

Einen Vorteil hab ich, da RS-Elec. nur 8km von mir entfernt ist (im 
Waldviertel sind ja 8km nicht weit). Wenn ich was brauch bestell ich 
forher und hols mir ab.

MfG, Niglo.

Autor: Mario.Eduardo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie wäre es mit einem Wiener AVR'ler Treffen ??

Autor: niglo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich bin aber ein 8051´ler

Autor: Andreas Tekautz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
gegen ein AVR'ler treffen hab ich gar nichts, niglo, dich drehn wir auch 
noch um, dann arbeitest auch mit AVRs. ich hab früher mal 8051er 
programmiert, wenns keinen bestimmten grund FÜR die dinger gibt würd ich 
AVRs wärmstens empfehlen ;)

lg andi

Autor: niglo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab ja keine Abneigung gegen die AVRs.
Ich würde gerne damit arbeiten. Da ich aber zur Zeit noch in die Schule 
gehe, und dadurch andere Sachen zu lernen habe, werde ich die Umstellung 
auf AVRs noch für ein Jahr verschieben müssen.

MfG, Niglo.

Autor: Andreas Tekautz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@niglo: das verstehe ich :)
du wirst dich recht schnell umgestellt haben, besonders was die hardware 
betrifft, du brauchst einfach nichts und das ding läuft schon :o)

lg andi

Autor: niglo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Na ja wenn ich in den Sommerferien Zeit habe werd ich es mal probieren.

Autor: Bertolt Mildner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Andreas:
die beiden in linz heissen Aigner und Painer.

den Painer kann man ziemlich vergessen, deren Bauteilehandel ist wohl 
eher ein Relikt aus früheren Zeiten ...

der Aigner ist da schon um einiges besser, IMHO auch billiger


der Painer macht jetzt wohl mehr Gewinn mit überdimensionierten Auto 
HiFi Anlagen, die Landjugend soll angeblich schwer auf Autoradios 
abfahren die optisch "schwer was hermachen", Klang und reale Features 
sind eher Nebensache ...

die entsprechende Ausgangsleistung kommt sowiso von den beiden 
obligatorischen Endstufen mit Plexiglas Fenster und blauer <ganz 
wichtig!> Beleuchtung auf der Hutablage ...

der Einbau einer stärkeren Lichtmaschine und/oder einer zweiten 
Autobaterie wird da zur lästigen Nebensache.

dem Nachbarn eines Freundes hat es vor einiger Zeit mal die Heckscheibe 
nach hinten rausgedrückt weil er versehentlich zu laut aufgedreht hat 
... ROTFL

Autor: Andreas Tekautz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@bertholt

tjaja, die läden in linz kenn ich ja, da bin ich ursprünglich her. und 
die tendenzen beim painer waren immer schon in richtung audio.. naja. 
die "dorfjugend" soll auch ihren spass haben..

gibts den kleinen ramschladen in der nähe vom aigner noch? hat für mich 
nie einen namen gehabt, einfach nur der ramschladen ;) war aber eine 
fundgrube für alles mögliche.

lg [linzer, dann in graz, jetzt in wien] andi

Autor: Andreas Tekautz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hi alle,

hab grad einen fehler in der adresse eines elektronikhändlers entdeckt:
der radiobastler (wienschall.com)ist in der krichbaumstrasse mit kurzem 
"i"

lg andi

Autor: Mario.Eduardo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
AVR'ler und Nicht-AVR'ler Treffen nächste Woche
Dienstag oder Donnerstag oder Freitag ?
lg, Mario

Autor: Schoasch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi.... das is genau das was ich suche :D

Ich suche auch schon seit längerem ein Elektronikgeschäft in Wien,
jedoch hab ich noch keins gefunden. Ich glaub ich bleib eher bei den
Grazer Geschäften :D. Da weis ich was ich habe :D

Aber ich möchte hier auch etwas konstruktives hinterlassen und darum
will ich einmal meine 3 bevorzugten Geschäfte in Graz mal anpreisen.
denn diese sind, meiner Meinung nach, besser als Conrad und vorallem
billiger.

An 1. Stelle ist einmal das Geschäft:"Riedl Electronic"
www.riedl-electronic.at
Das ist das beste Geschäft wenn es um Standard Halbleiter und
Transformatoren geht. Hier bekommt man recht günstig fast jedes IC und
ziemlich günstige und gute Transformatoren. Und das ist das einzige
Geschäft wo Schüler und Studenten eine verbilligung bekommen. Also wenn
man angibt das man Student ist bekommt man vl Rabatt und das manchmal
gar nicht so wenig.

An 2. Stelle ist "Neuhold Elektronik".
http://www.neuhold-elektronik.at/
Es ist ideal für so richtigen "Ramsch",Sortimente, Stecker und so
Zeugs. Ist auch recht billig.

Und an 3. Stelle ist "LTA":
www.lta.at
Dieser führt fast jedes erdenkliche IC ist aber nicht ganz billig.

Aber warum habe ich jetzt diese Geschäfte angeführt?! WEil man bei
allen Bestellen kann und das auch recht flott geht und billig ist :-).
Und vl ist ja auch noch jemand aus der Steiermark da, der eben eine
alternative zu RS und Conrad sucht.

PS.: Was auch noch ziemlich gut an der ganzen Geschichte ist, ist das
alle Geschäft relativ nahe bei einander liegen(alle in der nähe des
Griesplatzes) und man sie locker zu Fuss erreicht :-)

Autor: Fritz Ganter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sollte es in Graz nicht bei der TU (Kopernikusgasse) noch so einen
Tandler geben? War früher mal Radiobastler, versorgte damals die
TU-Institute.

LG aus Hamburg

Autor: Klaus K. (leo9)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Thread ist zwar schon ziemlich alt, aber ein paar Meinungen muß ich
auch loswerden:

>> (siehe hintern bahnhof in münchen, eine fundgrube
>> für den elektronik- und bastelfreak!)
.. aber seit ca. 2000 nur noch wenn er auf der Suche nach Huren und
Computerschrott ist; davor wars wirklich super, aber auch in München
sterben die "Bastler" aus.

Die anderen erwähnten Händler in Wien kann man wohl auch vergessen:
Conrad baut seit Jahren das Sortiment ab.
Wienschall/Radiobastler ist allenfalls für Ton-/Lichttechniker
interessant, Bauteile liegen dort schon lange nicht mehr auf Lager (10
pol. Stiftleiste müßte bestellt werden und i2c RTC Philips 85xx (oder
so ähnlich) soll 14 Euro kosten)
Technotronic hat auch nur noch Restposten und kein Lager (z.B.
Stiftleisten)

Für mich gibt es nur noch rs (Waldviertel), ribu (Graz) und elektro.nix
(Deutschland). Zur Not noch Distrelec (vorbestellen und in Wien 1230
abholen) und farnel (Abwicklung für Privatpersonen über eine Firma in
Kärnten)

Andererseits wäre ich an einem "mikrocontroller-Treffen" in Wien
interessiert, gibts da Interessierte?

Grüsse leo9

Autor: Thomas K (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also wenn einer eine geile Ätz-, Belichtungs-, Dreh- oder Fräsmaschine
hat dann wäre ich schon interessiert ;) Andernfalls seh ich nicht so
den Sinn darin :)

Autor: Dominik µc (dominik_)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
vllt. kennt einer noch einen guten Elektronikladen in Wien?

Grüße

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Weil's noch nicht erwähnt wurde: In der Liebhartsgasse 2, 1160 Wien gibt 
es einen "Elektronikladen" (ehem. Groll). Wie ich gerade sehe, gibt es 
seit neuestem eine rudimentäre Homepage: 
http://phs.homeftp.org/EMWA/index.html.

Er hat kein breit gefächertes Sortiment, sondern gebrauchte Teile. 
Vieles Ramsch, aber oft auch Industrie-Qualität. Ich schau etwa einmal 
im Monat vorbei. Zuletzt habe ich 3 hochwertige Einschubsysteme 
abgestaubt...

Autor: Günther Grundböck (grundy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ist radiobastler/wienschall nicht vor ein paar jahren umgezogen, nach 
irgendwo außerhalb wiens?

ich bin aus st.pölten, mittlerweile bestell ich fast alles beim farnell 
oder aus china wenn zeit ist :-) früher gabs ein kleines gschäft (ECR) 
aber der hat irgendwann nix mehr verdient da die bastler hier 
anscheinend aussterben.
"schnell" in die scs zum C fahren bringt auch nix da die nie die teile 
lagernd haben die man braucht :-(

Autor: Michael Förtsch (the_new_number_2)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Günther Grundböck schrieb:
> "schnell" in die scs zum C fahren bringt auch nix da die nie die teile
> lagernd haben die man braucht :-(

Also bitte! Willst du implizieren, Österreicher hätten weder Internet 
noch Telefon?

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.