www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik USB <-> serial LPC 2124


Autor: Birger M (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich hab ein LPC 2124 Board. Heute wollte ich damit wieder arbeiten, nur
wenn ich das USB Kabel vom Board an meinen PC anschließe, findet Windows
XP den Treiber für das Board nicht.

Letzte Woche ging es noch und in der Zwischenzeit habe ich nur das USB
Kabel abgezogen und heute wieder eingesteckt.
Habe den Treiber bereits deinstalliert und dann versucht zu
installieren, nur ging dies auch nicht.

Im Internet hab ich bereits versucht einen Treiber zu suchen, den ich
dann per Hand angebe, nur habe ich nichts gefunden.

Hoffentlich kann mir jemand helfen?

Birger

Autor: Pete (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Funktionieren andere USB Geräte ?

Autor: Birger M (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, hab noch eine Maus, Bluetooth Empfänger, Soundsystem an anderen USB
Ports am laufen.
Ich hab den USB Anschluss vom Board auch schon mit einem anderen
getauscht am PC.

Autor: Robert Teufel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also der LPC2124 hat keinen USB. Ich weiss nicht welches Board das ist
und ob da ein Cypress oder ein FDTI chip oder sonst was drauf steck.
Bei manchen Boards ist der USB nur als billigste Spannungsversorgung
benuetzt, allerdings ist mir kein LPC2124 Board bekannt, das diese
Methode benuetzen wuerde. Falls kein USB Baustein drauf ist, dann kann
die Kommunikation nur seriell stattfinden ueber den UART oder
natuerlich ueber JTAG.

Gruss, Robert

Autor: Andreas Knorr (phantast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Als ich das letzte Mal so ein Phänomen gahabt hatte, da hat sich der
Quarz gelöst gehabt. Lustigerweise hatte er sich so gelöst, dass er an
und für sich noch ging - der Controller machte den Eindruck, als ob er
noch "leben" würde - aber die Frequenz war nicht mehr exakt, so dass
die 48 (?) MHz für den USB nicht mehr korrekt erzeugt wurden.

Autor: Birger M (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Doch der LPC-E2124 hat einen USB zu RS232 Anschluss. siehe:
http://www.olimex.com/dev/index.html

Wenn ich das USB Kabel am PC einstecke will er einen Treiber
installieren, nur findet Windows den nicht. Nur diesen bräuchte ich!

Autor: Ludwig Wagner (lordludwig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
was steht denn auf dem chip an dem das USB angeschlossen ist???

irgendwas mit FTDI???

Autor: Dietmar (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Meinst du vielleicht LPC2140-Serien, mit USB-Controller?

Dietmar

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Auf dem LPC-E2124 von Olimex ist ein FT232B verbaut.
(das sagt zumindest der Schaltplan
http://www.olimex.com/dev/images/lpc-e2124-sch.gif)

Treiber dafür kann man bei www.ftdichip.com herunterladen.

Autor: Birger M (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke,

der Link www.ftdichip.com für den Treiber hat mir geholfen.
Jetzt kann ich endlich weiter arbeiten.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.