www.mikrocontroller.net

Forum: FPGA, VHDL & Co. Welcher VHDL Editor?


Autor: Martin Kohler (mkohler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Suche hat diesbezüglich nicht viel ausgespuckt.

Welchen Editor verwendet ihr unter Windows?
Im Moment verwende ich SlickEdit, der versteht auch VHDL, allerdings
nur als Syntax Highlighting und Ergänzung von Variablen.

Gibt es einen VHDL Editor, welcher z.B. Hierarchien abbilden kann, so
dass bei Ergänzungen einer eingebundenen Entity automatisch component
und port map nachgeführt werden?
"von Hand" ist das immer eine mühsame Tipperei und sehr
fehleranfällig.

Gibt es einen "schlauen" VHDL Editor?
Die Kostenfrage wird sich hier aufdrängen. Ich suche etwas frei
erhältliches bis tieferes Preissegment, keine HighEnd Tools für
tausende von Euro.

Gruss, Martin

Autor: T.M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
(X)Emacs mit VHDL-Mode. Der kann auch Code-Complete machen. Google mal
danach, da müsste es einiges zu finden geben.


T.M.

Autor: anonym (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich komme mit dem HDL Designer von Mentor ganz gut zurecht ggg

Autor: Martin Kohler (mkohler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
und was kostet dieses Mentor Tool? Schon der Name (Mentor) lässt auf
eine mind. 5stellige Zahl schliessen.

Autor: Johnsn (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Am besten ist Emacs. Die Bedienung ist zwar ein bisschen individuell,
aber die Code-completion funktioniert prima. Es gibt dann auch noch
eine Funktion damit eine automatische Instantiation von Entities
vorgenommen werden kann (Menüpunkt: VHDL -> Port -> Paste as Instance).
Man kann sogar das Grundgerüst für Testbenches erzeugen lassen  (Paste
as Testbench). Also ich find es ist das beste.

Autor: Jürgen Schuhmacher (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Für textbasiertes Arbeiten ist das wahrhaft das Beste. Mentor's
HDL-Designer unterstürtzt das kaum. Da geht das alles grafisch, was die
Dokumenation und Übersicht über größere Designs erleichtert. Nur für
diesen Zweck ist das aber zu "oversized" - vor allem finanziell.

Wer nur Templates braucht, kann auch mit den Tools direkt arbeiten:
Quartus unterstützt das doch ganz gut.

Autor: Martin Kohler (mkohler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich bedanke mich für die bisherige Diskussion.

Quartus - ich vergass zu erwähnen dass wir auf der Xilinx-Schiene
fahren. Zum Einsatz kommen Chips der Grösse Spartan3e XS3e250er oder
ähnlich, also einigermassen überschaubare Designs.

Autor: 123 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eclipse Verilog editor is a plugin for the Eclipse IDE. It provides 
Verilog(IEEE-1364) and VHDL language specific code viewer, contents 
outline, code assist etc. It helps coding and debugging in hardware 
development based on Verilog or VHDL

http://sourceforge.net/projects/veditor/

Endlich mal ein guter VHDL editor mit Hierarchien !

Autor: Matthias G. (mgottke)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich verwende Ultra Edit (oder UEStudio). Der ist meines Erachtens eines 
der besten Editoren. Vor allem was das navigieren angeht ist er 
unschlagbar.

Autor: 123 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Welch Features hat den ultara edit?


Hierarchien browsing?

contents outline?

onlie code checker?


Was beim Eclipse Verilog editor noch fehlt ist ein spalten/block edit 
function.

Autor: Matthias G. (mgottke)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Welch Features hat den ultara edit?

> Hierarchien browsing?
Was verstehst du darunter?

> contents outline?
Auch diesen Begriff kenne ich leider nicht

> onlie code checker?
Nein, dafür nutze ich den Compile-Durchlauf von Modelsim

Schau mal bei Wikipedia nach, da ist eine Kurzübersicht, oder bei 
http://www.ultraedit-germany.de/

Der Editor kann praktisch für sämtliche Sprachen "syntaxhighlighten" da 
sogenannte "Wordfiles" zu praktisch allem verfügbar sind.

Autor: 123 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe http://notepad-plus.sourceforge.net eingesetzt. Ist aber nur 
ein normaler editor (syntaxhighlighten).

Eclipse Verilog editor zeig eine Übersich des aktuellen Files an 
(contents outline). Dabei werden in einem Fenster alle process, sig 
definitions... aufgelistet.

Hierarchien browsing zeigt automatisch an welche entitys in welchem 
entyty instantiiert werden. Es gibt dir also eine Übersicht der 
Hierarchie deines Projektes.

Eclipse Verilog editor ist also viel mehr als ein editor!!

Autor: Matthias G. (mgottke)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also UltraEdit kann kein "contents outline" und "Hierarchien browsing" 
Über ein Verzeichnisbaum mit Filterfunktionen lassen sich die Files 
(z.B. *.vhd) schnell finden und zwischen Ihnen navigieren.
Das Suchen und das Editieren im Spaltenmodus sind so genial dass es 
diesen Editor einmalig macht.

Den Eclipse Verilog editor werden ich mir aber mal schnauen. Wer weis?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [vhdl]VHDL-Code[/vhdl]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.