www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Fehler beim Flashen von AT90S2313


Autor: Moschdi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

wollte gestern Abend mal ein altes Projekt von mir reanimieren und habe 
versucht den in einer Schaltung integrierten AT90S2313 über das AVR Tool 
AVRProg zu flashen!
Problem:
Es erscheint eine Fehlermeldung in folgender Form:
Address: 0x0007 Excepted: 0xffff Received: 0xff00

Was hat das zu bedeuten? Könnte es vielleicht sein, dass im Controller 
ein entsprechendes Fuse Bit gesetzt ist und mir den Zugriff auf den 
Flash verweigert? Den Flash auslesen funktioniert einwandfrei, nur beim 
proggen und verifizieren macht er doof rum!!

Falls es ein Fusebit Setting Problemchen ist, kann ich ja noch die 
Hochvoltprogrammiervariante versuchen. Gibt es dazu eine Schaltung und 
wenn ja, wo find ich die? (Hätte mir viellecht doch das STK500 mal 
kaufen sollen, das kann sowas nämlich!)

Liebe Grüsse
Jochen

Autor: inoffizieller WM-Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn, dann schützt ein Lockbit den Inhalt des Controllers.
Scheinbar löscht du den Controller vor dem Programmieren nicht.

Autor: Moschdi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Rahul,

Das gestaltet sich beim AVRProg schwierig! da gibt es keinen Button wo 
man den Controller löschen könnte! Soviel ich weiss, wird das Programm 
bei Betätigen des Buttons "Program" zuerst gelöscht, dann wird der 
Controller geflasht und danach folgt ein verify Durchgang.
Als ich noch mit nem JTAG gearbeitet habe, konnte man das Programm 
vorher löschen, das geht bei dem Tool AVRProg leider nicht!

Autor: inoffizieller WM-Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tja, dannn...
Im AVRStudio gibt es extra ein Kästchen, wo man einen Haken setzen kann, 
ob der Controller vor dem Programmieren gelöscht werden soll.
Ist beim Benutzen aller meiner Programmer (STK500 und AVRISP MkII) 
vorhanden...

Autor: Moschdi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stimmt!
Nur beim Tool AVRProg scheint es das nicht zu geben (muss aber nochmal 
genau nachschauen) Ich hab das mysmartUSB ISP Teilchen, da ich (leider) 
keine parallele Schnittstelle an meinem Notebook besitze. Was hälts du 
von dem Teil?

Autor: Moschdi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab gerade nachgesehen, da gibt es wirklich kein Kästchen, wo man einen 
Haken setzen kann!
Gibt es noch weitere Vorschläge bezüglich meines Problems?

Autor: inoffizieller WM-Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nettes Teilchen.
Ich hab mir vorgestern für 10 Euro mehr den AVRISP mkII fürs Notebook 
gegönnt. Bin halt auf dem Trip, dass Original-Atmel-Bauteile die 
Controller auch am besten unterstützt.
Vielleicht mache ich aber auch noch eine Sammlung mit IS-Programmern auf 
(ich liebäugle schon seit einem Jahr mit dem JTAGICE mkII...)

Laut Protkoll (AVR911) sollte es aber möglich sein, den Chip zu löschen 
(chip erase).

Autor: inoffizieller WM-Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist AVRProg von Atmel?
Schon ein anderes Programmier-Tool (Ponyprog, AVRStudio) ausprobiert?

Autor: Moschdi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
AVRProg ist ein Tool von Atmel!
Du findest es, wenn du im AVRStudio unter Tools gehst, da müsste es ganz 
oben stehen. Wenn du da drauf klickst geht es auf, vorausgesetzt der 
Rechner findet einen angeschlossenen ISP Progger. Wenn ich meinen 
atmega8 auf dem myavrBoard flashe, funktioniert es einwandfrei!!
Mit Ponyprog hab ich noch nix probiert und alle anderen Programmiertools 
von Atmel finden meinen ISP Progger nicht!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.