www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Pony Prog Ersatz


Autor: rub (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe Pony Prog ausprobiert. Das Programm funktioniert aber an meinem 
Entwicklungs-Pc nicht, weil der keine serielle-Schnittstelle besitzt. 
Auch über den angeschlossenen USB-Seriell-Adapter geht es nicht.
Jetzt suche ich einen Ersatz für dieses Programm.
Bin für jeden Link dankbar.
Wenn mir jemand erklären kann, wie das Programm ungefähr funktioniert, 
dann kann ich es mir vielleicht auch programmieren.
Danke schon mal.

Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hat Dein Entwicklungs-PC denn eine parallele Schnittstelle ? Damit kann 
man auch mit Pony Prog programmieren. USB/RS232 Adapter geht nicht mit 
Pony Prog, weil Pony Prog direkt mit den Pins rumwackelt.
Ansonsten gibt's zig andere Programmer, die sich über RS232 via USB oder 
auch USB direkt benutzen lassen (Google!).

Stefan

Autor: rub (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, mein PC besitzt eine Parallele Schnittstelle, aber das 
ProgrammierBoard nicht und ich weiß nicht, wie ich das dann verbinden 
soll.

Nach welchen Begriffen sollte ich denn mal Googeln ?

Autor: rub (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ach, wenn ich die Pinns der Parallelen Schnittstelle einfach an die Pins 
des Seriellen Eingangs des Programmierboards hängen kann, dann ist das 
total Ok.
Kannst Du mir die Pinbelegung mitteilen ?

Also so in der Art
P1 P an P1 S
usw. ?

Autor: rub (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habs jetzt über die Parallele Schnittstelle probiert, funktioniert aber 
leider nicht.

Autor: Visitor (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Stefan

also bei mir funktioniert Pony-Prog mit USB/Seriell-Adapter von Reichelt 
problemlos an meiner USB-Schnittstelle.
Evtl. mal die Einstellungen unter Setup - Interface setup überprüfen und 
dann mit Calibration justieren.

Autor: rub (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich benutze diese Board von Pollin

http://www.pollin.de/shop/shop.php?cf=detail.php&p...

und einen Prolific USB-To-Serial Comm Port.

Damit bekomme ich es nicht hin.

Werde mir dann wohl doch das AmtelBoard + Usb-erweiterung zulegen 
müssen,
oder hast Du mir noch einen Tip?


Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Pollin Board hat neben dem eingebauten Programmer über die serielle 
Schnittstelle auch den ISP-Anschluss mit ATMEL-kompatibler Belegung. Du 
kannst es also mit jedem gewöhnlichen ISP-Adapter für Parallelport 
programmieren.

Schau ins AVR-Tutorial auf dieser Seite, da erfährst Du, was ISP ist, 
wie es funktioniert und was man dazu braucht.

Schau in die Linksammlung dieser Seite, da findest Du Links zu anderen 
Webseiten, auf denen ISP-Adapter vorgestellt werden.

Die Anschlüsse der seriellen Schnittstelle Deines Boards werden von 
Ponyprog und Deinem Board nicht wie für eine gewöhnliche 
RS232-Schnittstelle benutzt, sondern es wird eine synchrone serielle 
Schnittstelle (SPI) emuliert, indem die Portpins direkt angesteuert 
werden. Die meisten USB-RS232-Adapter können damit nichts anfangen, es 
gibt nur sehr wenige USB-Adapter, die das können. Die serielle 
Datenschnittstelle Deines Boards müsste aber mit jedem x-beliebigen 
USB-Adapter funktionieren. Diese ist aber nur dann zum Programmieren 
brauchbar, wenn Du Deinen AVR zuvor mit einem Bootloader versehen hast, 
was einen funktionierenden ISP-Programmer und etwas Fachwissen 
voraussetzt (also nicht unbedingt in "Lektion 1" fällt).

Wenn es unbedingt USB sein muss, dann könntest Du Dir den AVR-ISP MK II 
von ATMEL zulegen, den es z.B. bei www.reichelt.de gibt (wenn er nicht 
gerade mal wieder ausverkauft ist). Alternativ ginge auch der 
"MySmartUSB" von www.myavr.de.

Achja, Dein Board hat auch noch einen JTAG-Anschluss. Du kannst es also 
auch mit einem (recht kostspieligen) JTAG-Adapter programmieren.

...

Autor: rub (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Herzlichen Dank für die ausführliche Antwort !!!

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nix zu danken, ich helfe gern.
Berichte mal (für alle anderen Nutzer dieses Boards, die das gleiche 
Problem haben) ob und wie es denn geklappt hat.

...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.