www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Welcher Arm JTAG ist mit IAR kompatibel?


Autor: Mirko (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
 Hallo.

Folgende Frage. Welcher der 4 ARM-JTAGs werden auch von IAR (EWARM) 
unterstützt? Sind Schaltungsvorschläge von hier 
http://www.mikrocontroller.net/articles/JTAG

 Olimex ARM-JTAG Wiggler-Nachbau
 k9spud Wiggler-Schaltplan
 bigakis Wiggler-Schaltplan
 Wiggler Schaltplan von OpenWRT
 ST FlashLink JTAG Programming Cable

Was gibt es noch, was von IAR unterstützt wird?

Autor: Dominic R. (dominic)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn ich mich recht erinnere unterstützt IAR überhaupt keinen Wiggler. 
H-JTAG verwendet einen Wiggler und stellt eine RDI Schnittstelle zur 
Verfügung, die von IAR benutzt werden kann. Der ARM-JTAG sollte damit 
auf jeden Fall funktionieren.

Gruss,

Dominic

Autor: gerhard (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo,
ewarm untertsützt folgende jtga ice:
-) j-link (=sam-ice)
-) macraigor (rave, wiggler, mpdemon, usbdemon)
-) rdi kompatible

gruss
gerhard

Autor: Mirko (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für eure Antworten

an Dominic R.
wie stelle ich die RDI-Schnitstelle von H-JTAG für IAR zu Verfügung? Wie 
muß man da vorgehen?

Autor: Dominic R. (dominic)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Mirko,

wie Gerhard geschrieben hat, scheint IAR den Wiggler direkt zu 
unterstützten, zumindest steht das auf der IAR Website.

Wie man H-JTAG benutzt weiss ich leider nicht - mein eigener Debugger, 
der OpenOCD, ist freie Software und bietet nur ein GDB Interface, eine 
IAR Evalversion hatte ich nur kurz installiert, aber nie verwendet.

Generell kannst du wohl bei RDI kompatiblen Debuggern die RDI-DLL 
auswählen, die benutzt werden soll. Dort musst du dann die H-JTAG-DLL 
angeben. Wie das bei IAR geht sollte in der IAR Doku zu finden sein.

Gruss,

Dominic

Autor: Mirko (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sorry aber ich blicke immer noch nicht durch. Überall steht 
Wiggler,Wiggler. Welchen ünterstützt den IAR? Macraigor-Wiggler oder 
auch die Nachbauten.
Konkrete Frage: ich will eine der Schaltungen

k9spud Wiggler-Schaltplan
bigakis Wiggler-Schaltplan
Wiggler Schaltplan von OpenWRT

nachbauen und mit IAR benutzen. Welchen kann ich denn unbesorgt 
nachbauen?

Autor: Janosh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Welche Betriebssystem benutzt ihr denn für die ARMs? Interesant wäre 
Linux! Aber die grösste Frage ist wenn Linux, harmonisiert er dann mit 
dem Jtag von hier?

Autor: Dominic R. (dominic)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Wiggler von k9spud sollte funktionieren. RTCK is vollkommen 
überflüssig, schadet aber wohl auch nicht.

@Janosh
Auf ARM's habe ich bisher WinCE, Linux, NetBSD, FreeRTOS, eCos und 
"garnix" gesehen - die Frage ist so also kaum abschliessend zu 
beantworten.

Wenn Linux eingesetzt wird braucht man JTAG nicht mehr, sobald das 
Betriebssystem und die Treiber funktionieren. Bei der Bootloader 
Entwicklung ist es hilfreich, evtl. sogar unentbehrlich, bei der 
Treiberentwicklung zumindest nützlich. Anwendungen können via gdb-server 
mit Hilfe des Betriebssystem debugged werden, JTAG ist dafür unnötig.

Gruss,

Dominic

Autor: Janosh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie brings du denn Linux ins ARM. Ich bin eher aus Blackfin(DSP) Welt. 
Sorry für die dämliche Frage!

Autor: Janosh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oder gibt es Seiten die du mir empfehlen kannst?

Autor: Dominic R. (dominic)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Aufgabe übernimmt ein Bootloader, z.B. "das U-Boot" oder RedBoot. 
Typischerweise wird das Kernel Image im Flash des Targets (evtl. auch 
externes Flash, z.B. CF, SDCard, etc.) abgelegt, oder, vor allem während 
der Entwicklung, von einem Host Computer geladen, z.B. via Netzwerk per 
TFTP.

Gruss,

Dominic

Autor: Mirko (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lob und Anerkennung Leute!!!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.