www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik 7 Segment LED datenblatt suche für EAGLE


Autor: Kike I. (kike)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich bin kurz vor 'ner Krise!
Situation: Ich hab' eine Schachtel voller 7 Segment LEDs meines Vaters 
gefunden, die ich für eine Anzeige benutzen will.
Problem: Ich möchte mit dem EAGLE eine Platine herstellen wo diese Teile 
drauf passen sollen. Auf den Dingern steht "DIS1025 Korea 7914" und 
links neben dem Text ist ein unbeschreibliches Bildchen, und rechts ein 
grosses "E". Zu diesem 7 Segment LED finde ich nichts im Netz. Kann 
daran liegen das die Teile wahrscheinlich gut 20 Jahre auf dem Buckel 
haben. OK, dann schaue ich halt in den EAGLE Bibliotheken nach, lad mir 
die datenblätter runter und schau welches Gehäuse meien LED's identisch 
ist. Der HD-H103 (laut EAGLE) scheint das er mehr oder weniger hinhauen 
könnte, aber wenn ich den im Netz suche gibt's den nirgends.
Ich habe mich jetzt schon halbwegs abgefunden mir das Teil selber 
pinseln zu müssen, aber was mich doch interessiert ist ob die im EAGLE 
die Teile wie sie wollen oder ob ich zu blöd zum suchen bin. 
Wahrscheinlich zweiteres obwohl ich bis jezt keine probleme mit 
Datenblatt suchen gehabt habe.
Hat jemand eine Idee wie ich rauskriegen kann was für ein Package meine 
LEDs haben um dieses dann im EAGLE zu suchen?

MfG

Autor: johnny.m (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Welche "Package" die Dinger haben, wirst Du ja wohl wissen, wenn Du die 
Dinger da liegen hast... Wenn Du absolut keine Infos zu den 7-Segmentern 
hast und in Eagle irgendwo ein Package findest, das Deinen Bausteinen 
entspricht, musst Du auch noch herausfinden, ob gemeinsame Kathode oder 
gemeinsame Anode. Wenn Du keine passende Package findest, wirst Du wohl 
nicht umhinkommen, eine neue Package zu erstellen. Und selbst wenn Du in 
Eagle eine passende Package finden solltest, weißt Du immer noch nicht, 
ob die Anschlussbelegung passt. Die Pinbelegung herauszufinden sollte 
mit ein wenig Rumbastelei aber auch machbar sein (z.B. Spannungsquelle 
5V mit nem ausreichend bemessenen Widerstand in Reihe und die Pins 
paarweise anschließen und schauen, ob und wenn ja wo es leuchtet).

Autor: Kike I. (kike)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Pinbelegung und so hab ich ja schon raus. Aber woher soll ich wissen was 
für ein Package die haben? Ja, ist 'n Würfel mit 10 Pins (5 oben, 5 
unten), aber das sagt mir ja noch recht wenig über das package das ich 
mittels EAGLE benutzen muss, damit es auf der Platine auch passt.

Autor: johnny.m (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn Eagle die Package nicht hat, musst Du sie wohl oder übel selbst 
erstellen. Das ist aber eigentlich trivial...

Autor: Kike I. (kike)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"Einfach" mit einem lineal an meinem LED rummessen und in EAGLE 
eingeben? Ich hoffe man kann existierende Bausteine anpassen, und muss 
nicht alles von Null machen. Trotzdem hätte ich gerne gewusst was diese 
"Namen", HD-H103 z.B., eigentlich soll, wenn's den überhaupt nicht 
gibt...

Autor: Kike I. (kike)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Btw, wenn ich nach den PDIP packages im EAGLE suche, finde ich auch 
nix....Irgendwas ist hier doch faul. Ich hoffe, dass es ich bin:)

Autor: Holger Krull (krulli) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Namen HD-H103 sind einfach Namen von Anzeigen von HP, die schon 
lange nicht mehr hergestellt werden, Das Gehäuse und die 
Anschlußbelegungen sind bei vielen anderen Anzeige gleich. Wenn die 
Anschlußbelegung passt den nimm die doch. Kannst ja mal probieren und 
dir das 1:1 ausdrucken und die Anzeigen  aufs Papier stellen.

Autor: Kike I. (kike)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab jetzt das HD-H103 abgewandelt und meinem Bauteil angepasst. 
Jetzt hab noch eine Frage, die eigentlich nicht so wichtig ist. Also ich 
hab mir eine Bibliothek angelegt und das HD-H103 rüberkopiert und 
abgeändert. Kann ich es (den HD-H103) wieder löschen? Irgendwie krieg 
ich das Teil nicht mehr aus meiner Bibliothek raus :-S

Autor: eProfi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Kike I. (kike)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke vielmals!

Autor: Dieter Werner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
HD-H103 heisst voll ausgeschrieben HDSP-H103 (von HP / Avago) und wird 
sehr wohl noch hergestellt.

Die ziemlich sinnfreie Abkürzung hat wohl irgendjemand verzapft der zu 
faul zum Schreiben ist.

Autor: Holger Krull (krulli) Benutzerseite
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Na gut, hast mich überzeugt :)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.