www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik One-Wire-Bus an LPC21XX


Autor: Henning (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

hat jemand von euch Erfahrung mit dem One-Wire Bus? Ist es überhaupt 
möglich
diesen Bus an einm ARM7 LPC21XX, der keinen One-Wire Interface besitzt, 
anzuschließen?

Denn ich wollte ein DS1820 Temp Sensor an mein Board anschließen, leider 
läuft der Sensor nur über One-Wire.

gruss
 @all

Autor: A.K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Klar ist das möglich.

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Henning wrote:
> Hallo,
>
> hat jemand von euch Erfahrung mit dem One-Wire Bus? Ist es überhaupt
> möglich
> diesen Bus an einm ARM7 LPC21XX, der keinen One-Wire Interface besitzt,
> anzuschließen?

Warum sollte ein ARM7 nicht können, was ein 8051 oder AVR kann:

Beitrag "DS1820, DS18B20 in C"

Du mußt nur die Portzugriffe und Zeitverzögerungen anpassen.


Peter

Autor: Henning (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen dank!

Autor: Markus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi, ich habe mich mit dem LPC2148 weiterhin beschäftigt.

Ich glaub ich steh auf dem schlauch...

Es ist doch so, dass ich durch PINSEL0 jeweils entscheiden kann was der 
Pin für einen funktion haben soll, sprich z.b. general purpose, i2c, 
eint,  oder was anders, halt was im datasheet zu dem gewählten pin 
möglich ist.

weiterhin kann ich mit IODIR0, den pin als input oder output schalten.

Wie ich nun ein wert beispielsweise 0xff schicke ist mir ein rätzel.

Quellcode von 1wire.zip siehe vorherige Beiträge link:
1wire.c:
#define W1_PIN  PD6
#define W1_IN  PIND
#define W1_OUT  PORTD
#define W1_DDR  DDRD
#endif


bit w1_reset(void)
{
  bit err;

  W1_OUT &= ~(1<<W1_PIN);
.....

W1_OUT=PORTD ? Ich nehme an PORTD ist ein Pin wie ich es ob beschrieben 
habe, oder?


Autor: Markus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nachtrag:
Oder muss ich eine zusätzliche schnittstelle für z.b. spi, uart,...
benutzten?

Autor: A.K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der von dir gezeigte Code gehört zu AVRs und muss für LPC2000-er 
umgeschrieben werden.

Autor: Werner B. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Manuel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Werner B.
Vielen Dank, das sieht ja äußerst viel versprechend aus!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.