www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Konstantstromdiode


Autor: Paul Baumann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe im folgenden Link:
http://www.pdc.kth.se/~haba/slamra/dcc/booster/

eine Schaltung mit einer Konstantstrómdiode E452 gefunden. Kennt jemand 
eine Bezugsquelle dafür b.z.w. einen Austauschtyp?

MfG Paul

Autor: Alexander D. (alexander_d)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Paul,

Konstantstromdioden sind JFETs (G und S verbunden), die auf einen 
bestimmten Sättigungsstrom IDSS selektiert worden sind. Du kannst als 
Ersatz einen JFET aussuchen, der ca. 5mA IDSS hat oder eine 
JFET-Konstantsromquelle aufbauen.

Leider kann ich die Schaltung im Link nicht öffnen, aber soweit ich die 
Sache verstehe, gibt es dort einen Optokoppler, der direkt mit den 
Pegeln der RS232 angesteuert wird. Da sollte ein simpler Vorwiderstand 
eigentlich ausreichen!

Gruß,
Alexander

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (christoph_kessler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wir setzen diese Konstantstromdiode ebenfalls als Vorwiderstand für 
Optokoppler ein:
http://www.centralsemi.com/pdf/CCLHM080-150.PDF
"The CENTRAL SEMICONDUCTOR CCLHM080 series types are high current 
silicon field effect current regulator diodes designed for applications 
requiring a constant current over a wide voltage range."

Unseren Lieferanten weiß ich aber nicht, auf der Webseite sind drei 
Distributoren für Deutschland aufgelistet:
http://www.centralsemi.com/corpinfo/locate/locatef...
BB Electronic(München) ,Henskes Electronic (Hannover) und Micronetics 
GmbH (Stuttgart)

Autor: Dieter Werner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Typbezeichnung E452 könnte ursprünglich von Siliconix stammen, ist 
auf deren website allerdings unbekannt.

Hier mal ein Link zu aktuellen Typen

http://www.vishay.com/fets-small-signal/SSFsgcrdP/

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (christoph_kessler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nach kurzem Googlen gefunden:
http://www.atcsemitec.co.uk/crd.pdf
CRD = Current Regulative Diode
E452 3,90-5,10mA
aber möglicherweise gibts noch mehr Hersteller für diesen Typ.

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (christoph_kessler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
CRD Diode, SEMITEC Japan
E102  0.88 - 1.32 mA, 10V
E152  1.28 - 1.72 mA, 10V
E202  1.68 - 2.32 mA, 10V
E501  0.40 - 0.63 mA, 10V
E272  2.28 - 3.10 mA, 10V
E352  3.00 - 4.10 mA, 10V
E452  3.90 - 5.10 mA, 10V
E701  0.60 - 0.92 mA, 10V

http://www.datasheetarchive.com/search.php?search=...
"various manufactureres", "Semitec" und "International Semiconductor"

Autor: Paul Baumann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich danke Euch für die Hilfe. Allerdings fand ich weder nach kurzem noch 
nach langém "googeln" unter "E452" außer dem Ursprungsartikel irgendwas
Vernünftiges. (Staun, Kopf kratz).

Anfrage beim Großhändler: Nein KonstantSTROMdioden gibt es gar nicht, 
Sie meinen sicher KonstantSPANNUNGSdioden?! Die heißen aber Z-Dioden.
Was Du nicht sagst, Du "Experte", dachte ich und legte auf.

Aber egal: Diese Dinger kann der freundliche Distributor nicht liefern 
und ich habe den Rat befolgt, einen FET als Konstantstromquelle zu 
schalten.

MfG Paul

Autor: Dieter Werner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Typschlüssel scheint wie bei Widerständen aufgebaut zu sein, linke 
beiden Stellen = Wert, Einerstelle = 10er Exponent, das ganze in µA.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.