www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Digital I/Os schützen


Autor: Tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!
Ich brauche für ein Projekt 16 digitale I/O Pins und möchte diese vor 
Überspannung und ESD schützen. Auf einer Seite soll ein 5V oder 3V3 AVR 
hängen und auf der anderen können Signale mit max. 15V anliegen.
Nett wäre es auch noch, die Spannung für HIGH / LOW einzustellen oder 
anzupassen.
Das Teil soll ein langsamer Logic Analyzer werden, der aber in rauher 
Umgebung eingesetzt wird.
Gibt es komplette ICs die das erledigen können? Also praktisch 
geschützte Pegelwandler mit großem Spannungsbereich?

Autor: Sigint 112 (sigint)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Tom,
  ich kenn mich leider nicht wirklich mit dem Thema aus, aber ich würde 
das so machen: Ich würde erst ein paar Suppressordioden nehmen um die 
Eingänge vor Überspannung zu schützen und dann mit einem JFET eine 
Konstantstromquelle basteln, über die ein Optokoppler "betrieben" wird. 
Hat den Nachteil, daß deine Signalquelle zwar etwas Strom liefern können 
muss (für die LED im Optokoppler)... aber du hast einen relativ großen 
Eingangsspannungsbereich.

Gruß,
  SIGINT

P.S.: Damit ist natürlich nur ein Input realisierbar... sollte bei einem 
Logikanalyzer aber reichen,oder?

Autor: Tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Für die Inputs ja. Es gibt aber auch noch universelle Outputs.
Optisch getrennt muss das ganze nicht sein da es mit Akku betrieben 
wird.

Autor: A.K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
74HC4050 vertragen von Haus aus bis 15V am Eingang. Und sind 
spottbillig.
Wenn rauhe Umgebung, dann als DIL-Version mit Fassung. Viel 
Schutzbeschaltung lohnt da nicht, wäre teurer als Ersatz-IC, allenfalls 
Serienwiderstand.

Autor: Tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für den tip mit den 74HC4050!
Kleine rNachteil ist das die 6Bit haben, ich also 3 davon brauche und 2 
Bit verschwende. Aber bei dem Preis ist das ok.
Die Teile nehm ich!

Ich hätte noch eine Frage:
Wenn ich für eine Erweiterung einen Port mit 8Bit haben möchte und 
diesen wahlweise als Ein - oder Ausgang verwenden wollte, welche Schutz 
ICs bräuchte ich dann?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.