www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik MSP430 in Kombination mit LIN


Autor: Max (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Möchte mit zwei MSP430 eine Kommunikation per LIN-Bus aufbauen. Stehe 
noch ziemlich am Anfang meiner Nachforschungen und wollte mal fragen, ob 
jemand schonmal Erfahrungen in dieser Kombination gesammelt hat, oder 
weiß wo ich gute Hilfen finden kann.

Gruß Max

Autor: Christian R. (supachris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Suche liefert das: Beitrag "MSP430 LIN TPIC1021"

Autor: Max (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!
Danke schonmal für die Antwort, allerdings wollte ich das ganze 
softwaremäßig realisieren, also keinen LIN-Treiber zwischen den MSP´s 
(wie z.B. einen TJA 1020).
Gibts da schon Erfahrungen, das LIN-Ptotpkoll auf nem MSP430 zu 
implementieren?

Gruß Max

Autor: Marcel Rudolph (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hi

also ich glaub du solltse dir al die lin spec besorgen 
(http://www.lin-subbus.org/main.asp?cls=online&meth...) und 
da rein schnuppern.....
im prinzip ist lin nix weiter als eine unidirektionale rs232. der lin 
trans. macht im wesentlichen folgendes:

-  umsetzen bidirektional auf unidirektional
-  anheben des spannungspegels 3,3V auf 12V

letzteres durch sw zu machne sollte unmöglich sein.

alls nächstes mußt du zwischen master und slave unterscheiden:

master:

pollt gewissen ids durch senden eines headers ab
header:
-  14bit zeiten 0 (z.b. bei 19,2kbits 1/19,2k *14)
-  sync einmal 0x55
-  id

slave:
empfängt den header, prüft die id und sendet dann seine datenbits (max 8 
stück)

wenn du nur spielen willst und 2 uc  untereinander verbinden magst nimm 
spi oder i2c. wenn du wirklich lin machen willst bau dir nen lin monitor 
(z.b. linmon) damit du die signale loggen kannst und siehst was sach ist 
auf dem bus. (http://www.hto.fh-deggendorf.de/komm/)


nun viel spaß und mfg marcel

Autor: Max (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Marcel!

Hört sich schon ganz gut an, die Spezifikationen hab ich mir besorgt und 
an son Teil zum mitloggen komme ich hoffentlich die Tage dran.

Für weitere Hilfe bi ich auf alle Fälle dankbar, werde mich mal 
dranbegeben.

Melde mich bei Erfolg nochmal wieder

Gruß Max

Autor: Kai (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tach auch,
Du ich habe das selbe Problem wie Du Will auch mit einem MSP430F149 LIN 
Kommunikation aufbauen. Stecke auch noch am Anfang. Wenn du schon weiter 
bist kannst du mir ein Paar Infos also Links oder am besten den C-Code 
zukommen lassen. Danke im Vorraus

Kai

Autor: Jörg S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die neueren MSP430F2xx haben schon was für LIN drin. Hab's mir aber noch 
nicht im Detail angeschaut...

Autor: Max (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Kai!
Bin zur zeit ziemlich gestresst, deshalb noch keine wirklichen 
Fortschritte bei mir. Lass uns das Problem gemeinsam angehen und das 
Übel bei der Wurzel packen ;-)

Hab bis jetzt nur die LIN-Spezifikationen.

Gruß Max

Autor: Max (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
noch was...
wir müssen uns noch was einfallen lassen bezüglich der unterschiedlichen 
Spannungen. Als Vorschlag: Levelschifter von TI 5V auf 12V und 
umgekehrt.

Gruß Max

Autor: Christian R. (supachris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Max wrote:
> Levelschifter von TI 5V auf 12V und

Wenn du mit TI den MSP430 meinst wird er dir das mit Rauchzeichen 
quittieren.

Autor: Max (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
meines Wissens nach, braucht LIN 12V und der MSP430 kann max. 5V oder 
sogar nur 3,3V ab. Also muss hardwaremäßig ein Levelshifter dazwischen 
der die Spannung in eine Richtung auf 12V anhebt und in die Richtung des 
MSP auf 5V absenkt

Autor: Christian R. (supachris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, ich meinte ja die 5V. Der MSP430 verträgt max. 3.6V am I/O. Bei 4V 
hab ich sie schon gegrillt....also ein 3,3V LIN-Driver und gut is.

Autor: Folgli (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

5V auf Seiten des MSP könnte noch funktionieren. Die Dinger sind 
eigentlich sehr robust, habe da auch schon die ein oder andere Erfahrung 
mit gemacht und dabei keinen MSP gegrillt, aber man muss es ja nicht 
drauf anlegen, also am Besten einen Levelshifter für 3,3V auf 12 und 
umgekehrt nutzen. TI hat da einige im Angebot. Die geizen auch nicht mit 
Samples.
Von Ti habe ich auch schon einen LIN-Bus-Treiber genommen. Per RS232 
ansprechen und die Daten gehen im "LIN-Format" raus, aber wenn ich das 
richtig verstanden habe, soll kein Hardware Lin-treber verwendet werden, 
sondern LIN in Software implementiert werden.

Autor: Max (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Kai!
Wie schauts bei dir? Hast Du Dein Projekt schon fertig?

Gruß Max

Autor: Max (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So guten Abend!

Also, wollte nur mal schnell hier hinterlassen, dass alles läuft wie ich 
es mir vorgestellt habe :-) Falls also jemand ebenfalls mal versuchen 
möchte eine LIN-Komunikation zwischen zwei Ports von MSP430-F149 
hinzubekommen, dann lasst es mich wissen.

Grüße Max

Autor: Johannes R. (joohaannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Max,
welche Funktionen hat denn dein Code? Ich wäre daran interessiert wie du 
deine ankommenden Daten weiterverarbeitest. Könntest du mir vielleicht 
deinen Code zukommen lassen?

Du kannst mich auch erreichen unter joohaannes at gmail dot com

Viele Grüße!

Autor: Holger S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Max,

Du mir den LIN Code auch zukommen lassen unter
holger.schmerling@web.de

Danke

Autor: Netnob (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Max,

Würdest du mir Deinen Code auch zukommen lassen (an dasaspock@gmx.de)?
Wäre super.

Vielen Dank und viele Grüße!

Autor: Ralf Eckhardt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Max, ich moechte auch einen MSP430 als slave ccontroller einsetzen 
und ware an Deinem Code als Beispiel interessiert.

Gruesse Ralf E.

Autor: TamTam (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Max,

würdest du mir auch deinen Code schicken? Ich bin auch gerade an einem 
ähnlichen Projekt allerdings benutze ich einen anderen Controller. Habe 
bisher Probleme mit der Daten-Weiterverarbeitung und da würde mir dein 
Code sicherlich sehr helfen! abcdefg1002 at web de

Vielen Dank schonmal!

Lg Franzi

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.