www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik MSP430-- Wie mit JTAG von Olimex programmieren?


Autor: Wolfgang (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hat jemand Erfahrung mit dem JTAG-programmer von Olimex an LPT?
Nach dem Bau des JTAG von Olimex habe ich versucht, mit dem IAR
Kickstart eine compilierte Datei *.d43 mit C-Spy debugger über den
C-Spy Driver f430p_ks in den MSP430F133 zu übertragen. Dabei kam die
Fehlermeldung
"Could not find target(or target not supported)".Was könnte ich
falsch machen? Verwende ich die richtige Software? oder fehlt noch
etwas?
mfg
Wolfgang

Autor: Gerry (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Welche Kickstart Version verwendest Du?
Hast Du die XCL und DDF files zu Deinem device unter Project/Options
angegeben?
(Siehe Anhang)

Gruss,

Gerry

Autor: Wolfgang (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Gerry,
Vielen Dank für Deine ersten Bemühungen.
Ich verwende die Version:
User Interface Version 2.31C
IAR Workbench target descriptor for MSP 430 Version 1.24A/WIN

Die xcl und ppf Dateien hatte ich, wie im Anhang angegeben,
ausgewählt.

Es wäre schön, wenn wir mein Problem lösen könnten.

mfg
Wolfgang

Autor: Gerry (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hast Du das FET-Tool selbst gebaut?
Hab ein pdf drangehängt in dem die Anschlüsse nochmal genau beschrieben
sind.
Was kannst Du denn alles als Ursache ausschliessen?
Hast Du mehrere Devices zum ausprobieren und bist Du Dir sicher, dass
das FET-Tool richtig funktioniert?
Wie versorgst Du denn den Baustein mit Vcc, über JTAG oder extern?

Irgendwie kriegen wir das schon gelöst...

Gruß, Gerry

Autor: Wolfgang (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Gerry,

den JATAG adapter habe ich entsprechend der Schaltung von Olimex
gebaut.Vielleicht kannst Du mal mal prüfen, ob diese Schaltung
funktionieren könnte.(siehe Anhang)
Nach der Schaltung von Olimex müßte LPT pin 14 zeiteise auf Low
schalten,
damit  TCLK am HC 244 durchgeschaltet wird.Bei meinen Versuchen bleibt
pin 14 auf H.
mfg
Wolfgang

Autor: Gerry (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!

Den TLCK brauchst Du eigentlich garnicht, er wird auch bei IAR durch
das clocken am TDI ersetzt.
Kannst Dir ja dazu mal den folgenden Application Report ansehen
SLAA149
http://focus.ti.com/docs/apps/catalog/resources/ap...
Wichtig ist auch noch die Spannungsversorgung, versorgst Du direkt
ueber den JTAG oder mit externer Vcc?
Die Schaltung von Olimex funktioniert eigentlich bestens.

Gruss, Gerry

Autor: Ronny (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo

also ich hab die schaltung auch (mehrmals) aufgebaut und sie hat nicht
funktioniert. erst nachdem da einige änderungen vorgenommen wurden
(widerstandswerte ändern, widerstände raus, woanders welche rein...)
funktionierts problemlos.


mfg ronny

Autor: Wolfgang (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Ronny
Ich würde mich auch für Deine geänderte Schaltung interessieren.
Vielleicht kannst Du die Schaltung als Anhang senden oder Deine
Änderungen in der von mir angehängten Msp 430....gif beschreiben.

hallo Gerry,
zunächst vielen Dank. Ich werde mir den report mal ansehen
mfg
Wolfgang

Autor: Wolfgang (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
habe mich noch einmal mit JTAG von Olimex beschäftigt und konnte das
Problem lösen.
Für die Funktionsuntüchtigkeit gab es zwei Ursachen:
-  1x einen falschen Widerstandwert verwendet (Asche auf mein Haupt)
-  da der JTAG an einem Notebooke betrieben wird, ist die
Spannungsversorgung für den OPV zu gering und damit auch für den
HC244.(gemessen nur 3,1V am Elko )
Abhilfe: HC244 wird jetzt direkt vom Reglerausgang versorgt, OPV
entfällt

Wer erst mit dem Aufbau beginnt, kann einiges weglassen und den HC244
gleich mit der Mikrocontrollerspannung versorgen. Damit kann entfallen:
Regler mit zugehörigen C , der OPV und die Dioden.

Mit freundlichen Grüßen
Wolfgang

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.