www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Ponyprog oder anderes tool zum Prog unter Linux


Autor: Matthias Schäfer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
habe hier ein kleines technisches Problem. Bin in Besitz eines AVRDragon 
und eines AVR ICE MK II. Im AVR-Studio kann ich beide Programmieradapter 
verwenden und div. Atmels programmieren. Nun will ich das ganze unter 
Linux machen. Bzw. die erzeugte HEX-File auf den Controller über das 
JTAG interface   laden. Sprich entweder mit dem MKII oder mit dem 
Dragon. Mein erster Gedanke war Ponyprog, jedoch weiß ich nicht ob es 
die Programmieradapter unterstützt?! Bitte um Rat.
Grüße
Matthias

Autor: Düsentrieb (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich nehm sp12.
bekannt is auch: uisp, avrdude

Autor: MR (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
in linux kannste mit wine locker kleinere winddoof programme emulieren.

Autor: Matthias Schäfer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank!
Avrdude scheint den wirklich zu unterstützen. Jetzt habe ich nur noch 
das Problem das Linux die Programmer nicht unterstützen. Also die 
USB-Device werden nicht erkannt, bzw. kein Port zugewiesen.

Grüße
Matthiastreiber

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die müssen nicht ,,erkannt'' werden: avrdude setzt auf der libusb
auf, und die benötigt nur das USB-Framework des Systems, nicht aber
irgendwelche gerätespezifische Treiber.

Das lsusb-Kommando sollte dir die Teile anzeigen, z. B. (hier für
ein JTAG ICE mkII):
% lsusb
Bus 003 Device 001: ID 0000:0000
Bus 002 Device 007: ID 067b:2303 Prolific Technology, Inc. PL2303 Serial Port
Bus 002 Device 006: ID 067b:2303 Prolific Technology, Inc. PL2303 Serial Port
Bus 002 Device 005: ID 067b:2303 Prolific Technology, Inc. PL2303 Serial Port
Bus 002 Device 004: ID 067b:2303 Prolific Technology, Inc. PL2303 Serial Port
Bus 002 Device 003: ID 05e3:0604 Genesys Logic, Inc.
Bus 002 Device 001: ID 0000:0000
Bus 001 Device 064: ID 03eb:2103 Atmel Corp.
^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^
Bus 001 Device 049: ID ffff:0000
Bus 001 Device 043: ID 0409:0059 NEC Corp. HighSpeed Hub
Bus 001 Device 001: ID 0000:0000

Die Gerätedateien dafür liegen bei Linux leider nicht unter /dev,
sondern sie sind unter /proc/bus/usb/BBB/DDD (BBB - Busnummer, DDD -
Gerätenummer) vergraben.  Normalerweise darf da nur root schreibend
zugreifen, und da sie bei jedem Anstecken neu vergeben werden
bzw. nach dem Abmelden der Software vom ICE/Dragon sich diese Geräte
neu am USB anmelden, hat ein chmod/chown keinen Sinn.  Falls du die
Eigentümerschaft permanent ändern willst, geht das irgendwie über das
udev-System.  Zur Not mal in einer Linux-Gruppe nachfragen, wie man
das macht.

Bei avrdude gibst du als Port nur -P usb bzw. -P usb:<serno> an, mit
letztgenannter Methode kann man mehrere Geräte an Hand ihrer
Seriennummer unterscheiden.  Nur die letzten Stellen müssen dabei
angegeben werden.  Um zu sehen, welche Seriennummern im System
vorhanden sind, kann man als Trick eine nicht existierende Nummer
(z. B. -P usb:xxx) angeben und noch ein -v dazu, dann werden die
gefundenen Geräte der Reihe nach aufgelistet:
% avrdude -p m2561 -c jtag2 -P usb:xxx -v

avrdude: Version 5.3.1, compiled on Apr 18 2007 at 09:39:24
         Copyright (c) 2000-2005 Brian Dean, http://www.bdmicro.com/

         System wide configuration file is "/etc/avrdude.conf"
         User configuration file is "/user/jwunsch/.avrduderc"
         User configuration file does not exist or is not a regular file, skipping

         Using Port            : usb:xxx
         Using Programmer      : jtag2
avrdude: usbdev_open(): Found JTAGICE mkII, serno: 00B000000901
avrdude: usbdev_open(): did not find any (matching) USB device "usb:xxx"

Autor: Matthias Schäfer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hey vielen Dank!
Der MK II läuft nun. Jedoch der avrdragon noch nicht. Jemand eine Idee 
wie ich den mit avrdude ansprechen kann? In der Config ist der nicht 
gelistet.
Vielen Dank

Grüße
Matthias

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> In der Config ist der nicht
> gelistet.

Dann hast du eine zu alten Version von avrdude.  Please upgrade.
Der Dragon wird in allen Modi (ISP, JTAG, HVSP, PP, debugWire)
seit avrdude 5.3.1 unterstützt.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.