www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Fenster verstärken (OPAMP)?


Autor: Marty72 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bin hier zwar möglicherweise etwas of Topic habe aber im großen Inet nix
passendes finden können und dies ist meine einziger Anhaltspunkt.
Außerdem ist es kein ungewöhnliches Problem, und der eine oder andere
kann mir hier weiterhelfen.
Ich möchte mit einem MC eine Temperatur messen. Der Sensor misst in dem
er einem Widerstand zurück gibt. Nachdem ich den Widerstand direkt
nicht messen kann muß ich den Umweg über einen Spannungsteiler gehen.
Nachdem der Sensor, abhängig von der Temp bei +25 - +75 °C seinen
Widerstand zwischen 2000 und 3000 Ohm. Wenn ich nun den Sensor mit
einem 2k Widerstand in Reihe schalte, komme ich nach dem Ohmschen
Gesetz auf ein Spannungsfenster zwischen 2 und ca. 2,5 Volt. Um aber
die Temperatur möglichst genau messen zu können würde ich jetzt gerne
diese Spannungsfenster auf ca 0-5 V verstärken( Auch um
Multiplikationen und Divisionen im MC umgehen zu können ). Vielleicht
hat ja jemand auch ne kommplett andere Idee.

Danke im Vorraus

Martin

Autor: The Badazz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das würde mich auch interessieren, selbes Problem!

cya The Badazz

Autor: Reiner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
1. Mit einem Spannungsteiler und der Messung der Spannung, die über dem
Sensor abfällt geht der lineare Zusammenhang zwischen Temperatur und
Widerstand verloren, da sich auch der Querstrom durch den
Spannungsteiler verändert. Besser ist eine Konstantstromquelle, die den
Sensor speist oder eine Brückenschaltung, die unabhängig von der
anliegenden Spannung ist.
2. Für das Verstärken der Meßspannung kann ein Subtrahierverstärker
(GOOGLEN oder Tietze-Schenk) verwendet werden.
3. Temperatursensoren gibt es auch mit digitalem Ausgang.
Reiner

Autor: Chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
schau mal hier:

http://www.mikrocontroller.net/articles/op.htm

wenn noch fragen bestehen, nicht zögern.

Autor: Johannes (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
Was du brauchst ist ein an die Messaufgabe angepaßter messverstärker,
hier leider nur für den PT100
versuch mal die folgende Adresse

http://www.thesunscreenman.com/download/msy0000.pdf

mfg johannes

Autor: Zoltan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Für mich als "Hobbyelektroniker" hört sich das nach einem sogenanntem
Instrumenetnverstärker an (hat nichts mit Musik zu tun ;-)). Damit
lässt sich die Spannung in einem bestimmten Fenster verstärken. Dafür
gibt es auch fertige IC-s:
http://neutrino.phys.washington.edu/~berns/archive...

Oder hier:
http://www.cybermike.net/reference/liec_book/Semi/... unter The
instrumentation amplifier.

Zoltan

Autor: Marty72 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

erstmal danke an alle, die Info´s hier haben mir ne menge
weitergeholfen. Ich habe mich für die brücken-schaltung mit
nachfolgenden differenzverstärker entschieden. Ich habe das ganze
erstmal simuliert und da funzt des Prima. Werde es noch in der Praxis
testen. Wer mehr dazu von mir wissen will kann sich gerne bei mir via
Mail melden.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.