www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik fehlerhafte übertragung von ponyprog auf atmega16?


Autor: steffi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo,

ich habe einen atmega16 mit untenstehenden skript programmiert
(über pony prog das basic-skript auf microcontroller "geschrieben" > so 
dass ich es hoch und vom controller scheinbar auch wieder lesen 
(herunterladen) kann. aber dennoch ändert sich nichts egal welches 
skript ich hochlade..> immer kann man an allen pins des portc 4,90V 
ablesen.. dies ebenso an porta.0 (1.pin rechts oben), an den restlichen 
pins von porta gibt es nur die werte 0,1-0,25V (also kein singal 1)nun 
hatte ich aber in den hochgeladenen skripten porta.2 (3.pin rechts oben) 
mit 1 deklariert und gar nicht porta.0 und erst recht nicht portc.
wieso kommt das dann? liegt noch ein altes skript
auf dem atmega16? oder vielleicht liegt es an meinem neuen skript? 
vielleicht ist das falsch?


#######################################

$regfile = "m16def.dat"
$crystal = 8000000
$baud = 9600


Config Porta = Output

Do
Porta.2 = 1
Wait 17
Porta.2 = 0
Wait 4
Loop

End


#############################

würde mich über eure hilfe sehr freuen,
steffi

Autor: AVR (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wait 17
 geht nicht
max wait 3

welches programmiergerät benutzt du denn  ???

Autor: Holger Krull (krulli) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielleicht sollte man das Programm erst durch den Bascom-compiler jagen?

Autor: steffi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich arbeite mit dem programmierzusatz, den es hier bei 
mikrocontroller.net zu kaufen gibt:

ARM JTAG
[auf Lager]

Für alle ARM-Mikrocontroller und -Prozessoren, kompatibel zu Rowley's 
CrossConnect, IAR EWARM, OpenOCD u.a.
Artikelgruppe: ARM

--- parallele schnittstelle + steckaufsatz für platine

Autor: AVR (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://bascom-forum.de/index.php/topic,40.msg86.html#msg86

dann liess dir das erst mal durch Einführung in die AVR-Programmierung 
mit BASCOM

Autor: Holger Krull (krulli) Benutzerseite
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
versuchs mal hiermit

Autor: steffi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
an holger: was ist das für eine datei?

Autor: Holger Krull (krulli) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist Dein Programm, welches ich durch den bascomcompiler geschickt 
habe...

Autor: AVR (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@steffi du solltest wissen das was du im bascom compiler
erst in ein HEX vormat  compiliert werden muss damit der AVR das auch 
versteht.

Autor: Falk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ steffi (Gast)

>ich arbeite mit dem programmierzusatz, den es hier bei
>mikrocontroller.net zu kaufen gibt:

>ARM JTAG
>[auf Lager]

>Für alle ARM-Mikrocontroller und -Prozessoren, kompatibel zu Rowley's
>CrossConnect, IAR EWARM, OpenOCD u.a.
>Artikelgruppe: ARM

Nur mal so ein kleiner Hinweis.

ARM ist nicht gleich AVR, auch wenn zwei Buchstaben in den Abkürzungen 
identisch sind!

MfG
Falk

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.