www.mikrocontroller.net

Forum: Platinen Früher waren Layouter noch Künstler.


Autor: Εrnst B✶ (ernst)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Auf Anfrage in einem anderen Thread 
(Beitrag "Frage bezüglich Resonator") hier nochmal ein größeres 
Bild.

Scanner war ein Epson Perfection 1650, 1200dpi, Durchlichteinheit aus.
Gespeichert als JPG mit Qualität 85%.

Die Platine stammt aus einem Sanyo-Videorekorder, Baujahr 1995 um den
Dreh.

/Ernst

Autor: Εrnst B✶ (ernst)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Vollständigkeit halber noch die Bestückungsseite, mit schönen, 
Handjustierten Luftspulen + Kondensatoren.
Keine Drahtbrücken, und man sieht die Leiterbahnen auf der anderen Seite 
durchscheinen => Wirklich nur einseitig, das Layout...

Autor: Paul H. (powl)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hardcore :-O

Autor: Stephan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Liegt hauptsächlich daran, dass die Layouts nicht mehr die Zeit 
zugebilligt bekommen, die sie eigentlich benötigen würden. Autorouter 
ist heutzutage angesagt. Heutzutage machen wir einen 10-Lagen-Board 
innerhalb zwei Wochen.

Stephan.

Autor: STK500-Besitzer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Autorouter ist heutzutage angesagt.

Wo das denn? Bei uns zumindest nicht. Und in anderen Firmen, die ich 
kenne, werden die auch äusserst selten benutzt.

>Heutzutage machen wir einen 10-Lagen-Board innerhalb zwei Wochen.

Solange braucht ihr dafür?!

Autor: Platinenbauer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Autorouter? Wasn das?

ich mache meine Platinen von Hand, auch DKLs.. Ein Autorouter kennt 
keine Designregeln, was HF oder Stromversorgung betrifft. Der verhunzt 
mir nur mein Layout. Also selber Bahnen verlegen ist angesagt. .. da 
weiß man, was man hat.

Naja. bei  mainboards sieht das schon mal anders aus, da sind aber auch 
spezielle Router am werkeln, die für uns normalsterbliche und selbst für 
mittlere Firmen sowieso nicht bezahlbar sind.

Platinenbauer

Autor: Michael G. (linuxgeek) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also manchmal glaube ich auch dass man vom manuellen routen mehr hat, 
vor allem bei einseitigen Layouts... aber das ist wohl wahr Qualitaet 
ist schon lange nicht mehr, was es war -- leider.

Ah in diesem Zusammenhang: http://www.amplifier.cd ;)

Autor: Jupp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aber...
wer hat die (beruflich) Zeit gar abertausende Verbinungen von Hand zu 
routen.
Die gute Mischung aus Plazierung, Handrouten, Autorouten machts !

Gruss Jupp

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.