www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Kondensator 2,2nF und 12,5 kV_


Autor: Stefan (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Tag

Ich würde gerne mal wissen wo man sowas bekommt. Habe schon in einem 
Elektronikladen nachgefragt und die haben schon sehr viel , aber bis 
12,5 kV_ und 2,2 nF das wäre schon etwas zu ausgefallen, sagten die mir.
Im internet findet man nur bis ca. 3.6 kV. Und ich gehe davon mal aus 
das er bis dahin auch Impulsfest sein muss, den der hängt in einem 
Weidezaungerät.


Vielen Dank

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (christoph_kessler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
bis 8 kV hat Bürklin was:
http://www.buerklin.com/gruppen/KapD/D104850.asp
2200 pF, 24 x 8,3 mm, 2D3 62D292 1,79€

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (christoph_kessler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ansonsten vom Röhrenhändler "frag Jan zuerst"
http://www.die-wuestens.de/dindex.htm?/k3.htm
Kondensatoren bis 40 kV

Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke

Ich muss dem JAN mal ne E.Mail senden. Ich möchte schon die gleiche 
Bauform und die gleichen Werte , habe angst das sonst das Weidezaugerät 
einen umbringt.

Autor: Daniel R. (daniel_r)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Machs Dir nicht unnötig schwer: Kauf Dir bei Reiche*t 8 WIMA MKP10 
1600V, 15nF, und häng alle in Reihe. Kostet Dich 2,64€, ist leicht 
beschaffbar und hält ewig. Für das bisschen Pulsbelastung sollten die ok 
sein.

Daniel

Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das mit in Reihe schalten habe ich mir auch schon gedacht.

Coole Idee, habe halt bei sowas immer etwas Angst.

Und dann kann ich ja alles mit einem verklebenden Schrumpfschlauch 
schrumpfen.

DANKE

Autor: Tcf Kat (tcfkat)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Yep, Reihenschaltung würde ich auch empfehlen... allerdings vielleicht 
nicht arg soviele - weiß ja nicht, wie die Platzverhältnisse aussehen. 
Es gibt keramische C's mit 3 oder 4kV für Fernseher, die sollte jeder 
Elektronikladen haben...
Wenn die Kondensatoren bezüglich Kapazität und Leckstrom gleich sind, 
verteilt sich auch die Ladung, und damit die Spannung gleichmässig.
Ansonsten würde ich 12,5kV auch für recht ausgefallen bezeichnen.

Autor: Tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guck mal bei Ebay Artikel Nr. 140153334308, da gibts 7 Stück 2,2nF bei 
6,3kV. 4 Stück parallel und in Reihe, das haut hin.

Autor: Daniel R. (daniel_r)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also WIMA FKPs oder MKPs in Reihe schalten ist bei dieser relativ 
kleinen Belastung absolut unproblematisch. Ich verschalte immer FKPs 
miteinander zu einem MMC(MultiMiniCap). Der große hat 26nF @24kV. Die 
werden extremst belastet (500 Entladungen in eine winzige Spule pro 
Sekunde). Man kann von Kurzschluss sprechen, aber das stecken die locker 
weg. Werden selbst nach mehreren Minuten nur lauwarm und das bei 4kW, 
die bei mir da rüber gehen.

Daniel

Autor: Marcus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Diesen Kondensator in der Ausführung 2.2nF und 15,0kV können Sie bei der 
Fa. Eider Landgeräte GmbH, Industirestraße 5, 25795 Weddingstedt 
beziehen (info@eiderlandgeraete.de) Art.-Nr. 0232-007

Gruß
Marcus

Autor: Matthias S. (Firma: matzetronics) (mschoeldgen)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Marcus schrieb:
> Diesen Kondensator in der Ausführung 2.2nF und 15,0kV können Sie bei der
> Fa. Eider Landgeräte GmbH, Industirestraße 5, 25795 Weddingstedt
> beziehen (info@eiderlandgeraete.de) Art.-Nr. 0232-007

Diese Werbung kommt lediglich 6(!) Jahre zu spät. Könnte das hier 
gesperrt werden?

Autor: M.N. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

mögliche Hersteller wären:
* Vishay
* Ceramite
* Murata
* AVX
* TDK
* HEC

Wie groß darf es denn sein?
Ich hätte noch einige Scheibenkondensatoren 2 nF/40 kV, die aber die 
Spannung nicht erreichen. Für deine 12,5 kV wären sie aber locker 
verwendbar. Sind aber 60 mm im Durchmesser und 35 mm hoch

Autor: Helmut Lenzen (helmi1)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Ob die Kuehe immer noch auf der Weide sind nach 6 Jahren ohne 
Elektrozaun?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.