www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik 500MHZ (Clock-)Signal erzeugen


Autor: Jan Mayer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

da ich bis jetzt nur Quarze bis 80MHz gefunden habe, aber ein 500MHz 
Clocksingal benötige, wollte ich mal fragen, wie man das bestenfalls mit 
möglichst wenig Phasenrauschen hinbekommt. Also nicht unbedingt 5MHz und 
dann per PLL auf 500MHz bringen (so habe ich es bis jetzt gemacht). Dann 
schon eher 50MHz auf 500MHz (da fehlen mir leider die Kennntnisse).
Habe schon viel gelesen und gesucht, aber noch keine passenden 
Bausteine, Schlatungsvorschläge... gefunden. Falls jemand Tipps zur 
Vorgehensweise, gute Literatur, Links, Schaltpläne o.ä. hat, würde ich 
mich über eine Antwort freuen.

Danke,

Jan

Autor: rayelec (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei Silicon Labs gibt schöne Oszillatoren, die sowas können. Wie gut die 
allerdings für Private verfügbar sind, weiss ich nicht (mal digikey 
checken...)

Gruss
rayelec

Autor: Jan Mayer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

danke für deine Antwort. Werde mal schauen ob ich da rankommen. Habe 
mittlerweile bei analog Devices auch ein paar nette ICs gesehen.

Gruß,

Jan

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (christoph_kessler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
DIL-Quarzoszillator für 100 MHz, ein Helixfilter mit kleinem Koppel-C 
dahinter, in Satellitentunern steckt sowas für 479 MHz, die lassen sich 
auf 500 hochtrimmen. Dann ein MSA0686 o.ä. als Nachverstärker. Ich habe 
sowas schon mit zweifacher Verfünffachung von 19,9 auf 490 MHz gebaut.

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Jan Mayer (Gast)

>Clocksingal benötige, wollte ich mal fragen, wie man das bestenfalls mit
>möglichst wenig Phasenrauschen hinbekommt.

Wieviel Phasenrauschen? Bei Takten spricht man eigentlich von Jitter.

>Also nicht unbedingt 5MHz und
>dann per PLL auf 500MHz bringen (so habe ich es bis jetzt gemacht). Dann
>schon eher 50MHz auf 500MHz (da fehlen mir leider die Kennntnisse).

So machen es alle.

>Vorgehensweise, gute Literatur, Links, Schaltpläne o.ä. hat, würde ich
>mich über eine Antwort freuen.

Es gibt divers PLL-ICs von Motorola (ONsemi) und Co. Cypress hat auch 
viele schöne Dinge.

MfG
Falk

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (christoph_kessler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Beitrag "Wie kann ich einen Freuqzenz vermehrfachen?"
 Wie kann ich einen Frequenz vermehrfachen
hier habe ich meine  Schaltung mal gezeigt:
http://www.mikrocontroller.net/attachment/24707/Sa...

Autor: Thorsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://www.radioamatore.it/i0cg/add9951.html

http://www.radioamatore.it/i0cg/osc_500.pdf

Sehr interessant und vielversprechend, will das auch aufbauen und hab 
mir die Teile schon besorgt. Hatte leider noch keine Zeit dazu :(

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.