www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Sensor 3V <-> Mikrocontroller 5V


Autor: Ben (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hab folgendes problem: der mikrocontroller atmega8 versorge ich mit 5V, 
der sensor braucht aber nur 3V. Also brauche ich einen Pegel converter! 
habe folgenden gefunden: LM 317T! ist das aber wirklich der passende?
zweites problem: der sensor gibt über SPI signale mit 3V aus! erkennt 
das dann der atmega8 als "high" oder brauche ich da wieder einen 
pegelwandler? oder was brauche ich da genau (unten ist die FAQ angefügt, 
dort steht etwas, nur ich verstehe es nicht ganz :-( ) Vielen Dank für 
Eure Hilfe!


Auszug aus FAQ:
We just started to work on our first prototype. We plan to interconnect 
a microcontroller to the pressure sensor. We then realized that our 
microcontroller sends and receives data signals at 5V, whereas the 
sensor at 3V. We have discussed this issue between us. There are many 
techniques available for reducing voltage signals to an acceptable 
level. You might have had encountered this same problem in the past with 
other customers. We would therefore like to ask you for help regarding 
this design issue and if you could share your experience on 
interconnecting devices.

Answer:  To convert the signal from 5V to 3V, we suggest to use logic 
devices of the techology LCX or VHC (see http://www.fairchildsemi.com). 
For example you might use 74VHC08 or 74LCX04. You supply these parts 
with 3V and they tolerate 5V inputs without damage.

To convert from 3V to 5V (DOUT signal), you need two things:

- A buffer supplied at 3V (like the 74VHC08) to give more 'punch' to the 
DOUT signal (because the MS5534 has not very high output drive 
capability).

- Interface to a TTL compatible device (like 74HCT08) powered at 5V if 
your microcontroller doesn't accept TTL levels.

Autor: gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
gucke mal hier:
http://www.microchip.com/stellent/groups/techpub_s...

da gibt es so einige Tricks...

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Ben (Gast)

>hab folgendes problem: der mikrocontroller atmega8 versorge ich mit 5V,
>der sensor braucht aber nur 3V. Also brauche ich einen Pegel converter!

Richtig, einen Pegelwandler

>habe folgenden gefunden: LM 317T! ist das aber wirklich der passende?

Nein, das ist ein Spannungsregler.

>zweites problem: der sensor gibt über SPI signale mit 3V aus! erkennt
>das dann der atmega8 als "high" oder brauche ich da wieder einen
>pegelwandler?

Steht oben im Wikiartikel.

Mfg
Falk

Autor: Axel R. (axelr) Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich wieder mit meinen MAXIM Schaltkreisen, ich weiss - sorry ;-))

http://www.maxim-ic.com/appnotes.cfm/an_pk/3007

Der MAX3370 ist die "einkanal"Variante, der MAX3375 geht super für 
RX-TX, der 3372 für I2C. Mehrkanalige Versionen gibt es auch, siehe 
Datenblatt:

http://datasheets.maxim-ic.com/en/ds/MAX3372E-MAX3393E.pdf

Wo man die allerdings in kleinen Stückzahlen herbekommt, kann ich nicht 
sagen.


Gruß
AxelR.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.