www.mikrocontroller.net

Forum: Markt Freude über Pollin :-((


Autor: Paul Baumann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo
Ich will mal eine kleine Geschichte über Geschenke erzählen:
Ein Bekannter wollte sich eine ganze Menge Material bei Pollin
bestellen, hat aber keinen Internetzugang. Ich warb ihn als Neukunden
und er bestellte Ware im Wert von ca. 140 Euro.
Im Gegenzug erhielt ich (nach mehrmaliger Nachfrage)nach Wochen einen 
Warengutschein über 15 Euro.

Soweit, so gut.

Ich bestellte per Brief (geht bei Gutscheinen angeblich nur so) 
Bauelemente
im Wert von 14,99 Euro inklusive Versand.
Keine Lieferung!

Nachfrage per Telefon: Ein Brief von Ihnen ist bei uns nicht angekommen!
Ich erhielt per Post erneut einen Gutschein über 15 Euro.

Bestellung per Brief wie oben.
Keine Lieferung!

Erneut Nachfrage per Telefon: Auch dieser Brief ist nicht angekommen.
Wiederum Nachfrage per Telefon: Ausnahmsweise wurde die Bestellung nun 
telefonisch entgegengenommen.
Resultat: 1 1/2 Wochen Wartezeit

Keine Lieferung!

Nachfrage per Telefon: Der Gutschein ist eingelöst worden, aber ob etwas 
an mich geschickt worden sei, könne man nicht feststellen.


Resultat: Ich bin voller Freude über das Geschäftsgebahren und überlege 
mir weitere Bestellungen sehr, sehr gründlich.


MfG Paul

Autor: Ulrich (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Da bestellete einer billige Sachen,
da wars dem Kunde nimmer zum Lachen.

Autor: Paul Baumann (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Man läßt mich lange, lange warten,
ich kann nicht mit dem Löten starten.

So ein Verhalten auf die Dauer,
macht den besten Kunden sauer.

Trotzdem :-))

Paul

Autor: Michael G. (linuxgeek) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja was willste von Pollin erwarten...
Ich hab jetzt schon das dritte mal meinen Tarifwechselantrag an Arcor 
gefaxt (an zwei Nummern) und immernoch ist nichts registriert bei denen.

Ich mein wenn ich schon "Bestellung per Brief" lese... hallo? In den AGB 
steht dann sicher, dass man auf Gutscheine keinen Anspruch hat, mit 
anderen Worten: Farce.

Michael

Autor: Aktivlautsprecher (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab so 'ne Gutscheinaktion auch mal gemacht, hat auch mehrere Wochen 
gedauert.

Naja egal, ich bestelle bei diesem Laden eh nichts mehr.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nun, irgendwie müssen die ja auch in der Lage sein, die geizgeile 
Kundschaft bedienen zu können. Service kostet Geld. Und Billig mit 
Service geht wohl kaum.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kundenwerbung und Gutschein hat bei mir x-mal
tadellos geklappt.
Kann mich nicht beschweren.
Nein, mein Vorname ist nicht Max. :-)

Autor: Paul Baumann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Na, dann bin ich ja "beruhigt", daß ich nicht der Einzige mit dem 
Problem
bin/war.
Locker lasse ich jedenfalls nicht; ich lasse mich nicht gern zum Narren 
halten. Wenn solche Aktionen in der Kalkulation nicht enthalten sind, 
ist das nicht meine Schuld. Ich bin kein Kaufmann und habe auch nicht 
Betriebswirtschaftslehre studiert.

MfG Paul

Autor: Geniesser (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Paul,

erwartest du zuviel umsonst,
mit rechnen musst, dasst nichts bekommst

fragst stetig an, hakst stetig nach,
liegt's wohl am Service - der ist brach

:)

Autor: Frank L. (hermastersvoice)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Hm, ich weiss garnicht was ihr gegen Pollin habt. Wer billig will kriegt 
billig und ich muss sagen das man bei Pollin mehr Service bekommt als in 
manch teurerem Laden. Wenns mal zu ner Fehllieferung kam wurde das 
schnell und unbürokratisch erledigt und auch diverse Gutscheine hab ich 
schon eingelöst. Ich hab da angerufen, weil ich nur Online bestelle und 
wir einigten uns darauf das ich meine Bestellung abschicke und dann den 
Gutschein mit der Nummer der Bestellung faxe. Hat bisher gut geklappt.

bye

Frank

Autor: Paul Baumann (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Sieh an, Geniesser kann auch dichten!
Doch auch so gut wie ich? Mitnichten!

Sei vorsichtig mit Spott und Hohn,
oder hast Du Deine Teile schon?

Ich such mir 'nen and'ren Disrtibuter
den kenn' ich schon, das ist ein Guter.

Der ruft zurück, mir zum Plaisier,
"Ich habe Deine Teile hier!"

Entnervt
Paul

Autor: Anja zoe Christen (zoe)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab bestellt bei vielen Läden,
Pollin, Bürklin, Conrad, eben
alle kreuz und querfeld ein;
Diversifikation muß sein!

Probleme gabs mal überall,
doch Hilfe kam auf Knall und Fall
am schnellsten noch von Pollin her,
sehr einfach und auch gar nicht schwer.

Der Blaue Claus will Briefe haben,
der Bürklin holt mich in den Laden!
beim Max da reicht ne kurze Mail,
und schon hab ich ein neues Teil.

Vielleicht hatt' ich ja auch nur Glück,
Der Paul erlebt ein andres Stück,
doch ich habe mir vorgenommen,
beim Pollin werd ich wiederkommen.

Zoe

Autor: Simon K. (simon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Genial. Kompliment an Anja, Paul und die andere Dichter! ;)

Autor: Paul Baumann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Faszinierend, diese Anteilnahme. :-)

Fortsetzung des Romans:
Ich rief heute erneut an. Von einem vorherigen Anruf wußte man nichts 
mehr.
Meine MEHL-Adresse habe man auch nicht. (Staun)

Bestellung wurde nun erneut per Telefon aufgenommen. Irgendwie bin ich
hier der Hauptakteur im Theaterstück: "Warten auf Godot".

Na, da woll'n wer doch mal sehen....

MFG Paul

Autor: Marco W. (watz)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
BRÜLL

Autor: sechsdurchdrei (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
GRÖL

Autor: Alexey (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Kreisch

Autor: Outi Outlaw (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Ich wollt heut mal wieder lachen,
schaute ins Forum nach neuen Sachen,
musst gar net lange danach suchen,
wieder mal welche die nur fluchen.

Dann reimten sich ein paar einen Wolf,
ich glaub, einer hiess gar Rolf,
oder wars doch die Anja,
egal, denn sie kanns ja.

Hab mich gebogen vor lachen,
was andere für Sachen machen,
wozu sonst sollte denn ein Forum sein,
wenn nicht für viele Elektrotechnikerlein ??

Und wird mein Reim nun spürbar schlechter,
fehlt mir doch das Zeug zum Gelächter,
ok, bin auch kein Komiker,
bin ja nur ein armer Elektroniker ....

Und die Moral von der Geschicht,
wenn Dus net kannst, dann reime nicht !!

In diesem Sinne

Outi

Autor: Rechtsanwalt Dr. K Fleischhacker (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Sehr geehrte Damen und Herren,

bitte geben Sie mir ihre privaten Adressen, damit ich Sie alle wegen 
geschäftsschädigenden Verhaltens zum Nachteil meines Mandanden belangen 
kann.

Autor: Erwin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
WARUM , sehr geehrter Herr Dr. Fleischhacker, sollte man über das 
Gebaren
eines Händlers nicht offen berichten? Das geschäftsschädigende Verhalten
erzeugt er selbst!

Quad erat demostrantum

Erwin

Autor: Marius S. (lupin) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
lol Herr Fleischhacker ist kein Anwalt sondern Metzger von Beruf... :)

Wie kann man bei pollin für 140€ Ware bestellen? Das sind einiges an 
Ramsch-Sortimenten...

Autor: Kai G. (runtimeterror)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
>Quad erat demostrantum
quod erat demonstrandum

sorry, konnt ich nicht so lassen ;)

Hatte bisher mit Pollin weniger Ärger als mit Reichelt - gibt sich 
anscheinend nichts. Bei den Preisen bestelle ich aber weiterhin dort.

Autor: Paul Baumann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oh, ein Latein-Kundiger!

Nie expectorans in Omnibus! (Das Speien in die Verkehrsmittel ist 
verboten)

;-))

...Übrigens kommen 140 Euro ganz flink zusammen, wenn man sich einen 
Rechner in Einzelteilchen zusammenstellt.

MfG Paul

Autor: Simon K. (simon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Rechtsanwalt Dr. K Fleischhacker wrote:
> Sehr geehrte Damen und Herren,
>
> bitte geben Sie mir ihre privaten Adressen, damit ich Sie alle wegen
> geschäftsschädigenden Verhaltens zum Nachteil meines Mandanden belangen
> kann.

;)

Autor: Alexey (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Rechtsanwalt Dr. K Fleischhacker,

Sie Haben Ihren Beruf verfehlt, Sie hätten Komödiant werden sollen.

Weiterhin können Sie niemanden Verklagen wenn er das Recht zu seiner 
freien Meinungsäußerung ausübt, also tun Sie uns allen einen Gefallen 
und verlassen Sie dieses Forum am besten für immer und nehmen Sie Ihre 
Inkompetenten Äußerungen mit. grml

Ich hatte selbst schon bei diesem besagten Laden bestellt, einmal und 
nie wieder!

Alexey

Autor: Eric B. (erc)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Pollin ebend ;) Ich hab anfang November 2 Netzteile und ein wenig 
kleinkram bestellt. Was hab ich bekommen? Anstatt 2 Netzteilen hab ich 2 
Packungen Staubsaugerbeutel bekommen, und bei den Kleinkram fehlte auch 
was. Jetzt warte  ich bereits 5 Wochen drauf das Pollin mal ausm Arsch 
kommt. Aber jedes mal wenn ich da Anrufe bekomm ich die Antwort dass die 
Serviceabteilung zurzeit viel zu tun hat, klasse! Ist ja auch viel 
arbeit mal ein neuen Auftrag anzulegen und mit dem Alten zuverrechnen. 
Ich könnt an die Decke gehen, aber ich will die Netzteile...

Autor: Kai G. (runtimeterror)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Oh, ein Latein-Kundiger!

Oh, das war Latein? ...

;)

Ich habe jetzt bei Pollin so ziemlich jedes Sortiment schonmal gekauft - 
nach dem Motto: "Wird ja nicht schlecht". Ist zwar auch ziemlicher 
Schund mit dabei (bei einigen Teilen habe ich bis heute nicht rausfinden 
können, was das ist). Aber bei dem Preis geht das voll in Ordnung. 
Patchkabel sind auch super billig für Normalsterbliche! Lieferungen 
waren immer innerhalb von drei/vier Tagen da und bisher war keine 
Nachlieferung nötig. Den betrag für das einzige defekte Gerät haben dir 
mir innerhalb von 2 Tagen zurücküberwiesen und das Gerät durfte ich 
behalten (mp3-Player mit leichtem Display-Schaden) :)

Bei Reichelt dagegen habe ich schon das ein oder andere Mal nachliefern 
lassen müssen - das Zubehör für die Ätzstationen hat mich mehrere 
E-Mails und Anrufe gekostet, bis das in insgesamt 3 Lieferungen ankam. 
Aber auch hier stimmt Preis Leistung meiner Meinung nach. Lieferung 
selten über drei Tage.

Mit Digikey habe ich mich richtig angelegt - nach 4 Monaten: außer 
Spesen nichts gewesen. Aber die Auswahl ist aber echt nicht zu 
verachten.

Mit Segor kann man bei hohen Stückzahlen noch richtig gut verhandeln. 
War bisher der mit Abstand freundlichste Kundenservice bisher (dafür ist 
die Website unzumutbar)

Bei Dotlight musste ich beiden Bestellungen hinterhertelefonieren und 
Hintergrundinfos zu den Artikeln habe ich keine brauchbaren gekriegt.

Conrad hat halt Apothekerpreise, die Lieferungen waren bisher aber immer 
super schnell und die auswahl ist auch nicht übel.

Wer Service will soll in den Elektronikkiosk nebenan gehen (sofern noch 
vorhanden) und dafür auch blechen. Habe letztens 2 EUR für ein normales 
Quarz gelatzt, aber den Typen hätte ich alles fragen können, die haben 
sich richtig Zeit genommen. ("Van der Meyden" Ecke Schildergasse, für 
alle, die in Köln wohnen)

In diesem Sinne...

schönen Abend noch!

Autor: Geniesser (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Für Paul

Mensch, Paule,
was soll das Gejaule.
Jetzt ist's schon egal,
versuch es halt noch mal.

Sei freundlich und lieb,
sprech deutlich und gib
dein Bestes von dir,
viel Glück auch von hier.

Und wenn's dann noch nich klappt,
dann haste pech je habt.
Such dir nen and'ren Laden,
bei dem hier gehste baden.

Es braucht halt auch Geschick
und nebenbei auch Glück.

Die einen kriegen Schnäppchen,
die anderen nur Häppchen.
Drum streng dich an und mach was draus,
und wart' nicht auf den Nikolaus.

Autor: T. H. (pumpkin) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kai Giebeler wrote:

> Mit Segor [...] (dafür ist die Website unzumutbar)


Dann guck dir mal das Kassensystem von denen im Laden an.  ;^)

Autor: Paul Baumann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Geniesser
Wir sind aus dem gleichen Holz
ein guter Reim ,der macht uns stolz.

Freilich bin ich "angefressen",
hat man mich so schnöd vergessen!

Ich hab' noch nie so lang gewartet,
die Lieferung sonst schnell gestartet.

Heute krieg ich eine Mail,
denkt nur, was ich Euch erzähl':

Das Päckchen ist nun unterwegs,
das Warten ging mir auf den Keks.

Morgen werd' ich es dann haben
und mich an seinem Inhalt laben.

Muß nicht mehr lechzen nach Dioden,
denn das ging mir auf die Hoden.

Und ohne auf die Post zu rennen,
kann ich dann die Atmel's "brennen"


Erschöpft
Paul

Autor: Kai G. (runtimeterror)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Dann guck dir mal das Kassensystem von denen im Laden an.  ;^)

Warum? Kurbeln die noch, oder sind da schon Servos dran? ;)

Berlin(?) liegt leider nicht auf meinem Arbeitsweg.

Gruß

Kai

Autor: Sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein, die haben ein Terminal-basiertes UNIX-System. Der Server hat, 
gerüchtweise, 64k RAM, weswegen die Artikeldatenbank gut gepflegt sein 
muß, damit sie ihre zulässige Maximalgröße nicht überschreitet. Ist 
wahrscheinlich übertrieben, aber trotzdem... alles textbasiert und mit 
grünen Monochrom-Monitoren, soviel ist sicher.

Autor: Paul Baumann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Geschafft!!
Was lange währt, wird endlich gut. Heute kam die Lieferung.
Ich fasse wieder Vertrauen.

MfG Paul

Autor: Simon K. (simon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Paul: You made my day. Ich bewundere dich für deine (anscheinend) selbst 
gereimten Gedichte.

Perfekt! ;)

Autor: Paul Baumann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Simon
Doppelte Freude für mich. Einaml, daß Du Dich über meine Gedichte freust 
und zum Anderen, daß ich endlich beliefert worden bin.

Englisch: I belief(v)e in Pollin (Ich bin von Pollin beliefert worden)
 ;-)))

MfG Paul

Autor: Dieter Werner (dds5)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Englisch: I belief(v)e in Pollin (Ich bin von Pollin beliefert worden)
 ;-)))

Jetzt schon, vorher war: hope on deliverance / hoffen auf Lieferung 
;-)))

Autor: Paul Baumann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hurra! ...und ich dachte immer, ich verstehe kein Englisch. Da hat doch 
der Kurs von Otto: "Englisch for Runaways" doch etwas gebracht:. :-)))

MfG Paul

Autor: Geniesser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
He ha, Simon, nicht nur Paul reimt seine Gedichte selbst ;)

Ab und an etwas Kunst für das Forum zum Besten gegeben hebt die Stimmung

(für den Literatur Nobelpreis wird's nicht ganz reichen, aber es macht 
Spass)

Autor: holm (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hmm... ich laß auf Pollin eigentlich nichts kommen, wenn mal was nicht 
in Ordnung war habe ich angerufen und die haben kostenfrei Ersatz 
geliefert. Das betraf Luftzieher bei Röhren, oder aber auch mal eine 
Tüte Schrumpfschlauch.

Ich habe für einen Freund Schrumpfschlauchstücke verschiedener 
Durchmesser bestellt, habe mich aber über die Größe des Paketes etwas 
gewundert...ausgepackt...da waren Scheibenwischerblätter für einen VW LT
drin :-O.
Der Zufall wollte es, das jener Kumpel ein Wohnmobil auf LT Basis hat 
und die Blätter da ran paßten. Der fehlende Schrumpfschlauch wurde 
nachgeliefert.

Übrigens klebte auf der Blisterverpackung ein Aufkleber auf dem 
Schrumpfschlauch, Durchmesser soundso stand... allzu intelligent war 
wohl der Packer da nicht....

@Sebastian:

Was hast Du gegen Textterminals mit einem Unix Server als als Kasse?

Wenn von Billyboy käme würde die Kasse Pro kunde 3 mal abstürzen und der 
Kassierer würde mit irgendwelchen Krümeln in der Maus kämpfen während Du 
auf Deinen Kassenzettel wartest....

Gruß,

Holm

Autor: Ha Jo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
KLATSCH KLATSCH KLATSCH

@Paul und die anderen "Reimer":

Weiter so! Hat Spaß gemacht zu lesen und der Streß vom Weihnachts-
einkauf ist verflogen :-) Die Ohren kriegen wieder Besuch und wenn
die nicht wären, dann würde ich im Kreis grinsen ;-)
Vielleicht solltet Ihr hier eine eigene Rubrik bekommen oder bei 
Streitereien auch bereimt eingreifen :-)

So long....

Hajo

Autor: Paul Baumann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was soll't mich da für'n Teufel reiten,
in Reimform hier herumzustreiten?

Ein Forum nur für das Gedicht,
das will Andreas sicher nicht!

Assembler fänd ich ganz enorm,
gäb's ihn auch in Reimeform!

Ich müß`t mich dabei kaum noch schinden
und würde schnell die Lösung finden.

Jetzt schnell die Interruptroutine
in der Sprache der Maschine
in den Simulator rein
die LED blinkt nicht,
was kann das sein?

Aha, im Interrupt ein Wait,
und die ganze Sch... steht!

Nur ein ganz beherzter Sprung
mit R-JUMP bringt Verbesserung.

Alles auf ein Steckbrett stecken,
doch es läuft nicht, um's Verrecken.

Hab nichts gerettet auf den Stack
und nun ist der Vektor weg!

Doch statt hier weiter rumzutröten,
werd' ich noch ein wenig löten.


...In diesem Sinne
Paul ;-)

Autor: Holger Krull (krulli) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Paul ist kein Schleimer,
sondern ein begabter Reimer..
:o)

Autor: Paul Baumann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Über Lob ist Paul entzückt,
während er auf "Enter" drückt.

Paul

Autor: Geniesser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
dem Forum steht ein Reim nicht schlecht
Paul und mir, uns ist das recht
was der Andreas dazu sagt
ob's ihm hier passt, ob er gar klagt
ist nicht bekannt, weil keiner fragt

eines find' ich gar nicht fein,
was das viele Lob an geht
Paul heimst alles für sich ein
als ob es sich um ihn nur dreht

ja bin ich denn ein voll Idiot
streng mich an und mach und tu
bekomme nur das Gnadenbrot
das ist Schiebung, das ist Schmuh

Autor: Ha Jo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Geniesser wrote:
> Paul heimst alles für sich ein
> als ob es sich um ihn nur dreht

Hey Genießer, ich hatte doch geschrieben:
@Paul und die anderen "Reimer":

Also alle sind gemeint.
Einfach Spitze! Macht weiter so. Es ist einfach göttlich :-)

Hajo

Autor: Thomas Strauß (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich hatte Ende November bei Pollin eine Digitalkamera 4,1 Megapixel für 
39,95€ und 10 Radioröhren für 0,5€ (pro Teil) bestellt - per Nachnahme.

Die Teile kamen gut verpackt nach 1 Woche an. Zu meinem Erstaunen sah 
die Kamera anders aus als die im Prospekt und im Internet gezeigte. Da 
sie jedoch brauchbare bis gute Fotos liefert und die Daten im Datenblatt 
aktzeptabel waren (1,8"-CCD-Sensor mit ca. 4 Megapixeln, 3-fach 
optischer Zoom), bin ich zufrieden. Auch die Röhren kamen 
originalverpackt an.

Es war meine erste Bestellung bei pollin.de überhaupt.

Thomas

Autor: Winfried (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was man bei Pollin nie machen sollte: Empfindiche Kleinteile mit 
schweren Großteilen zusammen bestellen. In den letzten Jahren habe ich 
es öfters erlebt, das die Ware nicht sinnvoll verpacken können: 
Großteile zerschlagen Kleinteile, weil alles in den Karton geschmissen 
wird, ein wenig Packpapier reingeknüllt - wenn überhaupt - und ab damit.

Eine letzte Reklamation verlief schlussendlich gut: Statt 100 Teile 
wurden nur 80 geliefert - angemailt - 4 Tage später Antwort, dass man 
sich drum kümmert - 5 Tage später Ersatzlieferung.

Auf Lieferzeiten von 1-2 Wochen hab ich mich sowieso eingestellt, das 
passiert öfters. Und bei spannenden Bauteilen, die mich interessieren, 
bestelle ich grundsätzlich erstmal ein Muster - bin schon zu oft 
reingefallen, weil doch irgendwo ein versteckter Haken war. Mitunter hab 
ich aber auch für sehr wenig Geld Erstklassiges bekommen.

Autor: Jupp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich bestelle nichts mehr bei Pollin, nachdem mir eine "Qualitativ 
hochwertige Entlötpumpe mit hoher Absaugleistung" um die Ohren flog und 
fast das Augenlicht gekostet hätte! Hat die nicht mal interessiert, die 
Pumpe wird noch immer verkauft.

Die verkaufen Spulensortimente mit genau zwei verschiedenen Spulentypen, 
die Abbildung zeigt deutlich mehr.

Die verkaufen Präzisionswerkzeug welches man bestenfalls als Altmetall 
bezeichnen kann.

Wie auch immer, verarschen kann ich mich selbst.

--
Dies ist meine persönliche Meinung und es handelt sich nicht um eine zu 
verallgemeinernde Tatsachenbehauptung. Generell schließe ich alles aus 
was ich kann und darf, dies gilt insbesondere für die Ableitung von 
Rechtsansprüchen jeglicher Art.

Autor: Simon K. (simon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jupp wrote:
> Ich bestelle nichts mehr bei Pollin, nachdem mir eine "Qualitativ
> hochwertige Entlötpumpe mit hoher Absaugleistung" um die Ohren flog und
> fast das Augenlicht gekostet hätte! Hat die nicht mal interessiert, die
> Pumpe wird noch immer verkauft.
>
> Die verkaufen Spulensortimente mit genau zwei verschiedenen Spulentypen,
> die Abbildung zeigt deutlich mehr.
>
> Die verkaufen Präzisionswerkzeug welches man bestenfalls als Altmetall
> bezeichnen kann.
>
> Wie auch immer, verarschen kann ich mich selbst.

Ähem, für den Preis sollte man eigentlich wissen dass das Schrott ist. 
Entschuldige, aber wenn du aus Versehen mit deiner Zange ausrutscht und 
dir nen Finger abknipst, interessiert es den Händler (wo du die Zange 
gekauft hast) auch nicht.

Es gibt Sachen, die kann man bei Pollin kaufen und man hat ein 
Schnäppchen gemacht. Es gibt Sachen, die kann man mal versuchen zu 
kaufen und hinterher fällt einem auf, dass nur Mist dabei ist.
Es gibt aber auch Sachen, da kann man zu 99%iger Sicherheit im Vorhinein 
sagen, dass es einfach nur Schrott sein kann (Um dein Werkzeug mal als 
Beispiel zu nennen), weil der Preis einfach viel zu niedrig ist.

Autor: Jupp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn aber eine bestimmte Eigenschaft im Katalog ausgeschrieben wird, 
dann erwarte ich die auch und zwar unabhängig vom Preis. Ansonsten 
verzichte ich halt auf weitere Geschäfte mit diesem oder anderen 
Unternehmen.

Wenn ich ein Sortiment bestelle und nur zwei verschiedene Spulen 
bekomme, wobei die eine etwa mit 10 Stück und die andere mit > 300 Stück 
enthalten ist...sorry, aber da jemand in dem Unternehmen etwas 
grundsätzliches nicht verstanden.

Der Hinweis, dass nur zwei Tpen enthalten sein können, würde ja schn 
reichen. Die wissen doch, wie die Sortimente aussehen aber hauptsache 
verkaufen...

Autor: Max P. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jo mei, dann kaufts euern Schmarrn halt bei Buerklin....

Autor: Winfried (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es ging ja vor allem um die Verarsche, die da betrieben wird: Mehr im 
Katalog versprechen, als später geliefert wird. Und das finde ich auch 
grundsätzlich nicht in Ordnung. Ebenso, wenn Sachen verkauft werden, die 
eine potentielle Gefahrenquelle darstellen.

Es geht nicht um den Anspruch, für ganz wenig Geld beste Qualität 
bekommen zu wollen.

Wenn man jedoch weiß, wie man den Laden und deren Versprechungen zu 
nehmen hat und entsprechend vorsichtig kauft, dann kann man mitunter 
wirklich auch Schnäppchen machen. Im Zweifelsfalls kann man übrigens, 
wie bei jedem anderen Internethändler auch, die Klamotten innerhalb von 
14 Tagen wieder zurückschicken.

Ein schönes Beispiel für erstklassige Qualität mit einem kleinen Haken: 
Bestell-Nr. 420305 - Ein erstklassiger Mikrotaster von Marquardt, der 
sonst 2-3 Euro pro Stück kostet, hier nur 7,5 Cent!!! Warum? Erstens 
scheint es wohl eine Spezial-Kontaktversion zu sein, die nur 0.5 A 
aushält. Das wichtigste aber: Die Stanzmaschine hat sich vertan, so dass 
das Raster der Anschlüsse lt. Datenblatt nicht stimmt. Gerade im Bereich 
Hobbybasteln spielt das aber oft überhaupt keine Rolle. Die Industrie 
kann mit sowas natürlich nichts anfangen. Das nenne ich ein echtes 
Schnäppchen. Leider verschweigt Pollin aber den Mangel.

Autor: Rudolph (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Jo mei, dann kaufts euern Schmarrn halt bei Buerklin....

Erstens verkauft Bürklin keine Restposten und zweitens leider nicht an 
privat.

Autor: Anja zoe Christen (zoe)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Natürlich verkauft Bürklin auch an privat, zumindest im Ladengeschäft 
habe ich schon oft eingekauft. Leider sind die Preise nicht so furchtbar 
attraktiv, und hinkommen ist auch etwas aufwendig wenn man mit dem 
Automobil mobil ist...

Zoe

Autor: Rudolph (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ladengeschäft? Bürklin? Hallo?
Wen interessiert das, dass die irgendwo in München einen Laden haben?

www.buerklin.com

---
Willkommen im Online-Shop von Bürklin - Ihrem Elektronik-Großhandel!

Bitte beachten Sie: Wir beliefern ausschließlich
      - gewerbliche Wiederverkäufer
      - Industrielle bzw. gewerbliche Verbraucher oder Anwender
      - Behörden
      - Öffentlich-rechtliche bzw. staatliche Einrichtungen
      - Schulen und Universitäten
---

Und damit sind die immer noch kein Restposten-Verramscher.

Autor: Guest (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Winfried

Ich will nicht kleinlich sein, aber dein Taster (420305) kostet 75 Cent. 
Hast du dich vertan oder liest Pollin hier mit?

Autor: CuBiC (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Guest:

1 Wechsler, Schaltleistung 100 V/0,5 A, Maße (BxHxT): 13x20x9 mm, 
Lötanschluss. 10 Stück.

>> 75 / 10 = 7,5/stk.

Autor: Minni Max (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich hatte bisher keine Probleme mit Pollin. Sogar Rücksendungen 
liefen ohne Probleme.

Da Pollin halt auch einen Ruf als Restposten verramscher hat, kann man 
auch nicht viel erwarten, aber dafür kann man das ein oder andere 
Schnäppchen schon machen.

Und nur weil einem eine Billig-Entlötpumpe um die Ohren geflogen ist, 
werden die das bestimmt nicht aus dem Sortiment nehmen. Wenns vielen 
passiert dann wohl eher ...

Autor: Anja zoe Christen (zoe)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rudolph wrote:


> Willkommen im Online-Shop von Bürklin - Ihrem Elektronik-Großhandel!
>
> Bitte beachten Sie: Wir beliefern ausschließlich
>       - gewerbliche Wiederverkäufer
>       - Industrielle bzw. gewerbliche Verbraucher oder Anwender
>       - Behörden
>       - Öffentlich-rechtliche bzw. staatliche Einrichtungen
>       - Schulen und Universitäten

Schon mal versucht dort zu bestellen?

>
> Und damit sind die immer noch kein Restposten-Verramscher.

Darum gings ja auch nicht, bzw. darum daß die eben KEINER wie Pollin 
sind.

Argl

Zoe

Autor: Jupp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Und nur weil einem eine Billig-Entlötpumpe um die Ohren geflogen ist,
>werden die das bestimmt nicht aus dem Sortiment nehmen.

Traurig, oder? Würde einer deren Mitarbeiter das Teil mal in die Hand 
nehmen, würden sie sich ws. schon Gedanken machen.

Auf der Hauptseite warnen die ja auch vor einem Funksteckdosenset, 
welches bisher nur unter Laborbedingungen Auffälligkeiten zeigte. Es 
geht also doch, oder haben die das bei Reichelt abgeguckt? Wie sich der 
Kreis doch schließt...

Autor: Minni Max (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Traurig, oder?

Wenn jeder Hersteller sofort sein Produkt vom Markt nehmen würde, weil 
einmal Probleme aufgetreten sind, ich glaub dann gäbe es icht viel zu 
kaufen.
Versteh mich nicht falsch, ich finde es nicht gut was passiert ist, aber 
trotzdem solte man die Kirche im Dorf lassen. Du hast sie informiert, 
was auch gut ist und ich denke wenn noch mehr Fälle auftreten würden, 
würden sie das Proukt bestimmt auch aus dem Sortiment nehmen.

Autor: Winfried (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn sich erkennen lässt, dass es ein Serienfehler ist, der zu schweren 
Verletzungen führen kann, dann kann man schon erwarten, dass die das aus 
dem Programm nehmen. Zumindest kann man dann mal eine Stellungnahme 
abverlangen, vielleicht sehen die es begründeterweise ja anders.

Autor: Marc (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab 3 Bestellungen bei Pollin gemacht.

1. War ok

2. War ne Funk-Web-Cam.  Ware ausgepackt, angeschlossen -> WLAN lief 
nicht mehr. Kamera störte das Netz -> Zurückgeschickt, da nicht 
PC-Tauglich...
Nach 3 Wochen nachgefragt, wann ich mit einer Rückzahlung rechnen kann: 
Geld ging gestern raus.... Nach 3 Tagen war Geld da.

3. Diverse LED-Leuchten (Halogen-Ersatz-Lampen). Leuchtdauer 100.000 
Std.
Von 9 bestellten Lampen waren 5 innerhalb von einem Tag defekt.
Als Garantie-Fall eingeschickt, nach 4 Wochen keine Reaktion. Auf ne 
Mail kam keine Antwort

Das wars mit dem Laden. Nie wieder.

Autor: Sergey (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe mehrmals bei Pollin bestellt:

1 - Ware sauber geliefert
2 - Ware sauber geliefert
2 - Ware sauber aber mit langer Wartezeit geliefert

Als einmal alte 4K-EPROMs trotz Listing nicht mehr lieferbar waren,
hat man mir kostenlosen Ersatz in Form von einigen "zweite Wahl"
Exemplaren gegeben die funktioniert haben - TOP SERVICE.

Ausserdem ist es sehr ehrlich von Pollin, das auch negative
Kundenmeinungen nicht zensiert werden und nicht wie andere
Firmen nur positives Lob ins Netz stellen.

Vielleicht ist deren logistische Abwicklung nicht gut, aber der
Kundenservice bei Beschwerden ist wirklich in Ordnung und fair!

Autor: Winfried (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Ausserdem ist es sehr ehrlich von Pollin, das auch negative
> Kundenmeinungen nicht zensiert werden und nicht wie andere
> Firmen nur positives Lob ins Netz stellen.

Ähm, wo findest du denn Kundenmeinungen bei Pollin? Das ist mir völlig 
neu, obwohl ich auch schonmal danach gesucht habe. Wenn man jedes 
Produkt bewerten könnte, würde lange nicht mehr so viel Müll verkauft 
werden, jedoch würde Pollin dann auf dem Müll sitzen bleiben.

Autor: Helmut (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Seit Jahren bestelle ich bei Pollin per Internet, es gab nie Probleme.
Hier meine letzte Bestellung; man beachte den Weihnachtsgutschein der am 
31.12. noch schnell eingelöst wurde.
Telefonische Bestellungen mache ich grundsätzlich nie (auch kein 
Telefonbanking), weil dann alles denkbare schiefgeht.

Hallo Herr ... Helmut S...,

hiermit bestätigen wir den Eingang Ihrer Bestellung
im Pollin Electronic Online-Shop vom 31.12.2007 wie folgt:

Auftrags-Nr: 70257551

Menge Best.Nr. Artikelbezeichnung Einzelpreis Gesamtpreis
------------------------------------------------------------------------ 
--------------
1 94-571012 DVB-S Receiver TT-micro S320 HDMI, 94,95 EUR 94,95 EUR
1 94-721316 Frontpanel 20000582, 3,5", 2x USB, 1,50 EUR 1,50 EUR
1 94-270182 Batteriehalter, 10x Mignon 0,65 EUR 0,65 EUR
1 94-830153 Messgeräte-Prüfleitungen, 0,75 EUR 0,75 EUR
1 94-830070 Messgeräte-Prüfleitungen, 1,25 EUR 1,25 EUR
1 94-830012 Messleitungen mit Krokoklemmen, 1,25 EUR 1,25 EUR
1 94-240122 Preomat, 8-fach, 8x 100kÛ 0,20 EUR 0,20 EUR
6 94-420092 DIL-Schalter mit 12x 1-poligen 0,14 EUR 0,84 EUR
5 94-420267 Mini-Dip-Schalter, 8-polig, 0,15 EUR 0,75 EUR
1 33-991140 Weihnachtsgutschein über 5,-EUR * -5,00 EUR -5,00 EUR
------------------------------------------------------------------------ 
--------------
Verpackungspauschale (0,85% von 97,14 EUR) 0,83 EUR
Versandkostenpauschale 4,50 EUR
Die Gesamtsumme exkl. MwSt. beträgt 86,11 EUR
Die Gesamtsumme inkl. MwSt. beträgt 102,47 EUR

Achtung: Die Versandkostenpauschale gilt für den Versand innerhalb 
Deutschlands.

Sie können sich über den Status Ihrer Bestellung im Login-Bereich von
http://www.pollin.de unter 'Bestellstatus' informieren.

Autor: Bastelmayer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also,ich kann mich über die Firma Pollin in Pförring in keiner Weise 
beklagen.Alles was ich bisher bestellt habe,war in Ordung und nicht 
kaputt.Und alle bestellten Waren kamen innerhalb von 1 bis 2 Wochen bei 
mir an.Allerdings darf man auch nicht erwarten;daß wirklich alles 
brauchbar ist,was dabei ist,wenn man von den (Ramsch)-Sets was bestellt.
Ich war auch schon persönlich beim Einkaufen dort;alle freundlich,aber 
kurz angebunden und das kommt wo anders auch vor.Und das Geschäft ist 
riesig und übersichtlich,viele Sachen stehen nicht und nie im Katalog, 
dadurch ist es durch das riesige Angebot schon etwas eng geworden.Müßten 
mal wieder einen neue Halle dranbauen.
Es ist überall dasselbe,eine bestimmte Rasse hat immer und zu allem 
etwas zu meckern und die kann man sowieso nie zufriedenstellen.

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Im Moment scheinen die ein wenig ausgelastet zu sein:
Die Leute in der Vepackungsabteilung waren so inkompetent und hatten CPU 
Kühlkörper direkt auf LCD Module gelegt. Ergebnis: Einige Druckstellen 
und Kratzer. Jetzt warte ich schon seit über 2 Wochen auf die 
umgetauschten Displays.

Autor: Michael G. (linuxgeek) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lasst Ihr Euch eigentlich immer so leicht verarschen oder seh ich bloss 
die Ironie nicht? *g

Autor: Thomas Strauß (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich hatte im Januar 08 für 39,95€ eine 4 Megapixel-Digitalkamera 
bestellt und bekam eine 5 Megapixel-Kamera für denselben Preis!

Pollin hat noch Bauteile, die man sonst nur schwer und teuer bekommt. 
Abgekündigte ICs und Radioröhren. Außerdem Restposten in der Art, wie 
Conrad sie früher noch verkauft hat.

Gruß Thomas

Autor: Ede (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rechtsanwalt Dr. K Fleischhacker


wer macht mal einen punkt hinter dem "K"
diese leute kosten unser geld !!!!!

Ede

Autor: Marcel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei mir hat eine normale Bestellung über Internet die einen Wert von ca 
70 Euro hatte schon einiges an Problemen gebracht. Erst kam die 
Bestätigungsmail, dass die Bestellung eingegeangen ist. Da dann nach 3 
Wochen noch immer nichts da war hab ich mal ne Mail hingeschrieben und 
auch promt eine Antwort bekommen. Angeblich ist nichts eingegangen. Dann 
nochmal bestellt und wieder nichts bekommen. Dann gab es angeblich 
Serverprobleme und die Bestellung ist nicht eingegangen. Dann ein 
drittes mal bestellt und nach ca. 2 Wochen hatte ich 3 Pakete 
nacheinander die abwechselnd kamen. Das ärgerliche am ganzen, da ich 
Neukunde war geht das nur per Nachnahme und habe überteuerten Versand 
bezahlt. Werde  nie weder bei Pollin bestellen... Bin nun am überlegen, 
ob ich die 2 Pakete zurückschicke oder nicht. Bauteile kann man ja immer 
mal gebrauchen. Bleibe dann ahlt auf den Nachnahmegebühren sitzen...

Autor: Michael H* (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hättst sie halt nicht angenommen...

Autor: Hubba Bubba (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Meine letzte Pollin Bestellung lief ohne Probleme ab. Ca 1 Woche 
Lieferzeit und alles dabei gewesen.

Das einzige was mich bei denen Aufregt, ist wie die die ICs einpacken. 
Einfach in eine Tüte ohne Träger geklatscht und das alles liegt dann 
zwischen den schweren Teilen die manchmal die Pins verbiegen (je nachdem 
wie grob der Postbote war ;-) ).

Auch eine Reklamation lief bei mir ohne Probleme ab.

Begeistert war ich auch von dem Kondensator-Sortiment. Die hälfte davon 
hab ich zwar weggeschmissen, die andere hälfte war dafür aber sehr 
brauchbar.

Autor: Michael G. (linuxgeek) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Pollin hat schon nen paar ganz brauchbare Artikel, aber vieles ist halt 
auch Abfall. Und wenn erstmal der Wurm drinnen ist hat man auch 
verloren. Die Lieferbarkeit ist halt auch immer reine Glueckssache, da 
es immer nur Restposten sind. Die Sortimente sind bekannterweise 
grossteils unbrauchbarer Abfall (mit Ausnahmen). Pollin ist halt 
wirklich sehr "billig", den Differenzbetrag zahlt man dann halt an 
anderer Stelle, das ist klar. Wer dort bestellt, dem muss klar sein, 
dass er nicht bei einem Distributor einkauft. Eventuelle Rueckschlage 
muss man verkratfen koennen.

Autor: Hermann Voss (Firma: KEINE) (floda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Freunde ich kaufe seit 1997 bei Pollin. Habe noch keine 
Beanstandung gehabt,wenn etwas nicht in Ordnung war habe ich ohne 
Kommentar von Pollin 100% Ersatz bekommen . Pollin ist keine kleine 
klitsche es ist ein Gut geführter Versandhandel in Pförring wer einmal 
bei Pollin war kann dieses Bestätigen.
Ich habe mit Pollin Senior gute Verhandlungen gemacht .Das Lager bei 
Pollin ist gut geführt alles in Automatischen Hochregalen.Warte Zeit bei 
Pollin höchstens 2 Tage, dann ist die Ware beim Kunden.Es ist schon 
Unfähr über ein Unternehmen das einen Guten Kunden Service hat so her zu 
ziehen . Macht keine Guten Eindruck .Bei Conrad habe ich schon des 
öfteren gehabt, das das was man Bestellen wollte zur Zeit nicht am Lager 
war und einfach ein Ersatz geliefert wurde . Bei Transistoren wurden mir 
Äquilent Typen geschickt .
Aber Häuser wie Reichelt - ELV und Pollin haben einen gute Kunden Servie 
.

Autor: Michael Buchegger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Warte Zeit bei Pollin höchstens 2 Tage, dann ist die Ware beim Kunden.

Völliger Quatsch! Ich selbst habe schon mindestens zehnmal bei denen 
bestellt, und zwei Tage Wartezeit war vielleicht höchstens zweimal.

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hermann Voss wrote:
> wenn etwas nicht in Ordnung war habe ich ohne
> Kommentar von Pollin 100% Ersatz bekommen .

Da stimme ich voll zu. Wenn was falsch/kaputt war, gab es immer 
problemlos Ersatz. Nur in letzer Zeit brauchen die >1 Monat für eine 
Reklamation.
Anscheinend sind die in letzer Zeit ziemlich überfordert (keine Ahnung 
ob das immer noch von der Lagerumstellung kommt, oder ob die aufgrund 
der schlechten Verpackung so viel umzutausche haben.)

> Warte Zeit bei Pollin höchstens 2 Tage, dann ist die Ware beim Kunden.

Guter Witz. Wenn ich von Pollin eine Versandbenachrichtigung bekomme, 
dann dauert es alleine schon 2 Tage, bis das Paket bei mir ist. 
Interessanterweise dauert es nur bei Pollin zwei Tage bis ein 
weggeschichtes Paket bei mir ist...
Am Wochenende bestellt, und das Paket ist meist zwischen Donnerstag und 
Samstag bei mir, also nix mit 2 Tage.

Autor: Regina (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also mein Mann hat jahrelang bestellt bei Pollin,nun habe ich schon ein 
paar mal bestellt und bis jetzt hat immer alles super geklappt.Selbst 
wenn man eine Reklamation hat, dauert es nicht lange bis man etwas neues 
bekommt.Werde auch in Zukunft dort bestellen da ich sehr zufrieden bin.

Autor: Willivonbienemaya .. (willivonbienemaya)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich musste zwar bei der letzten Reklamation nachhaken, dafür kam dann 
auch zwei Tage später Ersatz.
Pollin ist nicht perfekt, aber im Vergleich zu den Alternativen doch 
sehr gut in Service, Leistung und Preis.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Pollin ist nicht perfekt, aber im Vergleich zu den Alternativen doch
>sehr gut in Service, Leistung und Preis.

Du meinst sicherlich gleich billige Alternativen. Bei Schukat oder 
Spoerle passieren derartige Peinlichkeiten erst gar nicht.

Autor: Willivonbienemaya .. (willivonbienemaya)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gast wrote:
>>Pollin ist nicht perfekt, aber im Vergleich zu den Alternativen doch
>>sehr gut in Service, Leistung und Preis.
>
> Du meinst sicherlich gleich billige Alternativen. Bei Schukat oder
> Spoerle passieren derartige Peinlichkeiten erst gar nicht.

Nein, ich meine Alternativen. Schukat und Spoerle sind keine 
Alternativen, da sie Privatpersonen nichts verkaufen (Ich hatte mal bei 
Schukat nachgefragt, da haben Sie mir gesagt ich soll bei Reichelt 
bestellen).
Das empfinde ich auch als Peinlichkeit.

Autor: Leo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also,ich habe schon viel bei Pollin bestellt.Was preiswerteres gibt es 
nirgendwo.Probleme gab es noch nie.Die Lieferung ging auch schnell.Ich 
habe im letzen Jahr ca. 30 Sattelitenreceiver gekauft (für andere),alle 
laufen ohne Probleme.Da sollten sich andere Versandfirmen mal eine 
Scheibe abschneiden.

Autor: K. J. (theborg0815) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja ich kann eigentlich über Pollin nicht klagen die verschlampen ganz 
gerne Bestellungen leider, dafür liefern sie ohne kosten und Aufwand 
(kaputteware zurükschikken) neue teile wen man sich die Sortimente 
bestellt sollte man immer dran denken das des sachen für die TV 
Reparatur sind also meist nur bedingt brauchbar.

Im Gegensatz zu conrad ich hab vor 2 Monaten nen RC-Car bestellt per 
Vorauskasse und gleich die 231,70 überwiesen angeblich ist das Geld nie 
angekommen ein nachforschungsauftrag meiner Bank hat dann feststellen 
müssen das es definitiv auf den richtigen Konto gelandet ist leider ist 
jetzt nur noch der weg über nen Anwalt möglich ist echt schade, conrad 
stehlt sich einfach stur.

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielleicht können sie ja nur Deine Überweisung aufgrund von 
Zahlendrehern oder Rechtschreibfehlern nicht zuordnen.

...

Autor: Winfried (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich kauf seit vielen Jahren bei Pollin, was ja schonmal für Pollin 
spricht. Mich ärgern jedoch immer wieder diese versteckten Mängel. 
Vieles, was die aufkaufen, hat irgendeinen Haken, sonst wäre es nicht so 
billig. Am Wochenende wollte ich z.B. Bananensteckerbuchsen von den 
verwenden, hatte alles fertig eingebaut, um dann zu merken, dass die 
Bananenstecker nicht halten. Das Loch in der Buchse hatte Übermaß, war 
also Ausschuß. Sehr ärgerlich.

Ein paar sehr günstige Lautsprecherboxen für den PC sind echt nervig, 
weil sie einerseits ein großes Grundbrummen haben und andererseits das 2 
Meter weit weg stehende Schnurlostelefon alle paar Minuten saumäßige 
Störungen einstrahlt.

Das sind die typischen Pollin-Enttäuschungen, die ich in den letzten 10 
Jahren immer wieder erlebt habe. Warum ich noch bei denen kaufe? Weil 70 
% von dem, was ich da kaufe, auch funktioniert. Darf man auch nicht 
übersehen.

Fazit: Man muss genau hinschauen und bei größeren Stückzahlen sich 
besser erstmal ein Muster schicken, um es genau zu inspizieren.

Lieferzeiten: Sehr oft 1,5-2 Wochen. Reklamationsbearbeitung 
funktioniert problemlos und kulant, dauert aber auch wieder 1-2 Wochen.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Ich kauf seit vielen Jahren bei Pollin, was ja schonmal für Pollin
>spricht. Mich ärgern jedoch immer wieder diese versteckten Mängel.
>Vieles, was die aufkaufen, hat irgendeinen Haken, sonst wäre es nicht so
>billig.

Eigentlich spricht das eher für dich, wenn du dich mit diesen 
Qualitätsmängeln zufrieden gibst.

Wenn man Qualität haben will, muss man praktisch zu den 
Großdistributoren gehen. Aber für Bastelarbeiten tut es auch Reichelt 
und Pollin.

Autor: gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was mich einmal interessieren würde ist :

Hängen Pollin und Conrad irgendwie zusammen? Die Gestaltung des Pollin 
Kataloges erinnert mich sehr stark an die Conrad aktuell Ausgaben 
früherer Zeiten !

Autor: Kai G. (runtimeterror)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Diese Einschätzung habe ich auch schonmal gehört.
Vielleicht einfach derselbe Verlag, oder dasselbe Programm... k.A. 
welche Optionen es alle beim Erstellen von Katalogen gibt.

Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie sind denn Eure aktuellen Erfahrungen mit der Lieferzeit?

Die letzte Bestellung vor ca. 2..3 Monaten ging relativ zügig,
trotzdem mußte ich fast lachen, als ich den neuesten Katalog bekommen
habe:
"Sehr geehrter Herr XXXX,
wenn Ihre letzte Bestellung rasend schnell angekom-
men ist, haben Sie es vielleicht schon bemerkt. Un-
ser neues Logistikzentrum ist in Betrieb. ..."

Das Lachen ist mir schon vergangen, denn
das Problem scheint eher weiter vorne zu liegen:
Montag abend eine Bestellung aufgegeben (Online-Shop),
Dienstag früh angerufen, um noch etwas zu ergänzen -
"Die Bestellung ist noch nicht da, würden Sie es so
gegen haöb zwölf nochmal probieren?"
Naja, vielleicht betreibt Pollin den Shop ja nicht sel-
ber und bekommt die Bestellungen dann ausgedruckt zweimal
am Tag per reitendem Boten??
Angerufen, die Bestellung war noch nicht durchgelaufen,
kein Problem, einen Artikel zu ergänzen, sehr freundlicher
Service.
Jetzt ist der Mittwoch vorbei und meine Bestellung steht
leider immer noch auf 1 - "Bestellung erhalten",
bei 4 wird sie an die Post übergeben, schön...

Mal sehen, ab wann sie denn zu rasen beginnt :-))

Grüße, auch an Pollin, falls da jemand mitliest - irgendwie
muß man ja den Tag rumbringen ;-)

Stefan

Autor: Jürgen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also Probleme fehlerhafte Lieferungen habe ich Selber
schon mit Conrad, Pollin, Reichelt gehabt.

momentan steht die Häufigkeit von unvollständigen oder
fehlerhaften Lieferungen  bei reichelt.

in der Kulanz und Schnelligkeit der Bearbeitung,
steht Pollin vorne, gefolgt von Reichelt und am schluss Conrad.
.. alles inerhalb einer woche positiv geregelt.

das war meine Erfahrung.

Autor: FUZZYLOGIC (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wer sich von Pollin reingelegt fühlt ist selbst schuld. Ich hatte auch 
noch keine großartige Problem. Was die Qualität betrifft haben meine 
VORSCHREIBER mehr als deutlich gesagt  Preis und Qualität = wie Pat und 
Patachon  Unzertrennlich!!!

Autor: Sven P. (haku) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was Pollin und Reichelt angeht: Ich hab durchaus schon mehrmals erlebt, 
dass die Qualität bei Pollin deutlich vor der von Reichelt lag. Pollin 
vertickt zwar viel "Schrott", aber wenigstens isses original-Schrott 
grins

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sven Pauli wrote:
> Pollin vertickt zwar viel "Schrott", aber wenigstens isses original-Schrott

full ack

Lieber 20 Jahre alte Bauteile von den orginalen Herstellern, als 
irgendwelcher Mist aus China.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Pollin is halt ein schrottladn: Preis und Qualität, beides billig.
Beim Reichelt kosten die Teile zwar etwas mehr, dafür hat man da auch 
gute Qualität.

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gast wrote:
> Pollin is halt ein schrottladn: Preis und Qualität, beides billig.
> Beim Reichelt kosten die Teile zwar etwas mehr, dafür hat man da auch
> gute Qualität.

Beids kann ich wiederlegen: Schau dir z.B. mal den MC34063 ein.

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Beim Reichelt kosten die Teile zwar etwas mehr, dafür hat man da auch
> gute Qualität.

Sämtliche Steckverbinder aus dem Bereich Audio und HF kann man 
eigentlich vollständig in die Tonne treten. Gut, die kosten auch nicht 
viel. Allerdings hat man da nicht mal die Wahl zwischen billig und 
teuer. Nur richtig teuer gibt es im Bereich Audio, naja nicht der 
Bringer...

Autor: ein Max (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe vier (4!) mal einen Katalog online bestellt und NIE einen 
bekommen.
Dann hab ich angerufen: 2 Tage später war ein Katalog da.

Regel: es gibt mehr Idioten als intelligente Menschen

Da kommt es halt auch einfach drauf an wen man als Bearbeiter hat, bzw. 
ob die mal wieder aufgrund extremster Knappkalkulation nur jede fünfte 
Email lesen.

Ist halt ein 100%-iger Low-Budget-Laden mit allen Konsequenzen, und da 
sind auch Low-Budget-Angestellte selbstverständlich zu erwarten.

Autor: Guido (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Haha,

> Regel: es gibt mehr Idioten als intelligente Menschen


völlig falsch: Es gibt mehr Idioten als intelligente Maschinen.

Und das kann beliebig variiert werden.

Autor: Andreas K. (a-k)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ein Max wrote:

> Regel: es gibt mehr Idioten als intelligente Menschen

Das ist schon deshalb nicht zu vermeiden, weil auch die meisten 
intelligenten Menschen sich auf irgendwelchen Gebieten als Idioten 
erweisen.

Autor: Bernhard M. (boregard)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Andreas Kaiser wrote:
> ein Max wrote:
>
>> Regel: es gibt mehr Idioten als intelligente Menschen
>
> Das ist schon deshalb nicht zu vermeiden, weil auch die meisten
> intelligenten Menschen sich auf irgendwelchen Gebieten als Idioten
> erweisen.

Kann man kann das weiter sehen??
- Die meisten intelligenten Menschen erweisen sich auch auf mehreren 
Gebieten als Idioten.

--> es gibt mehr Idioten als Menschen ?!?!

Autor: ??? (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
gabs da nichmal was von einem Herrn Einstein...
"Zwei Dinge sind unendlich: das Universum und die menschliche Dummheit.
 Aber beim Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher."

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Superthread & Superleute

Danke! Danke! Danke!

Autor: Plattenfresser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Liebe Leser und Schreiber

ich selber bestelle schon seit <BIG>1999</BIG> bei Pollin
und ich kann folgendes dazusagen :

die Lieferzeiten  betragen bei mir bin zu 3 tagen
und es kommt immer darauf an wie und wann bestellt wurde
ich bestelle zu 90% telefonisch
da bekomme ich auch gleich eine ausage ob lieferbar oder nicht

desweiteren   ja ich habe auch schon mal was falsches bekommen UND
kein problem anrufen  durchsagen was falsch war  und der ersatz kamm


zb hatte ich mal für ne spiegelreflexkamera batterien bestellt

die nach 5 bis 10 tagen ihren dienst aufgaben
ich habe eine bestimmte rekla nummer angerufen
erklärt was ist
und  auch da wurde mir  ohne anstand geholfen


zum abschluss

Klar sind einige artikel die braucht kein mensch mehr
und zum teil sind dinge da wo mal selber sagt "he da gibts die noch "

und schaut euch doch mal zum vergleich bei conrad die preise an
da bekomme ich bei pollin bis zu 4 mal soviel
UND das ist zb ein gleicher artikel

und kundenfreundlich sind die auch

meine nächste bestellung bin ich schon am zusammen stellen

bis  dann    DER   " PLATTENFRESSER "

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Max P.,

warum nennen Sie sich denn Plattenfresser?

Muß doch nicht sein.

Autor: Zoe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe vor einigen Wochen bei Polling und bei Pearl (weiß schon: 
selber schuld) was bestellt.

Ein Teil bei Pollin war defekt, also Zettel ausgefüllt, Rücksendeschein 
aufs Paket und zurückgeschickt. Eine gute Woche später hatte ich das 
Geld auf meinem Konto.

Ein Teil vom Pearl Schrott (weiß schon, selber schuld) war defekt. Kein 
Rücksendeschein dabei, also angerufen. Ewig mit einer ziemlich hilflosen 
Tante am Telefon gequakt; ok, sie schicken mir einen Rücksendeschein. 10 
Tage später war der immer noch nicht da und ich mußte verreisen. Also 
Sache per freigemachtem Paket zurückgeschickt, und heute immer noch kein 
Geld auf dem Konto. Auf emails kommen Standardantworten; ja muß ich denn 
die Perle vor den Anwalt werfen?

Leutz, für das kleine Geld was man beim Pollin bezahlt, ist der Service 
normalerweise nicht schlecht!

Zoe

Autor: Paul Baumann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>bei Polling und bei Pearl

Du mußt bei Pearl immer den aktuellen Stand per Polling abfragen. ;-)
Wenn das nicht hilft, mußt Du dort einen Interrupt auslösen.

RETI
Paul

Autor: Hannes Jaeger (pnuebergang)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zoe wrote:
> Leutz, für das kleine Geld was man beim Pollin bezahlt, ist der Service
> normalerweise nicht schlecht!

Nur macht Pollin Dinge die nicht sein müssen. Sie wollen einfach nicht 
richtig verpacken. Immer wieder schmeißen sie alles lose in einen viel 
zu großen Karton. Obendrauf kommt ein nutzloses Knäuel Packpapier. Für 
diese Alibiverpackung zockt Pollin jedesmal eine Verpackungspauschale 
von 0,85% ab. Die eigentliche Bauteilevernichtung besorgt dann DHL beim 
Transport.

HALLO POLLIN: VERPACKUNGSMATERIAL GEHÖRT AUCH ZWISCHEN DIE WARE, NICHT 
NUR OBENDRAUF.

PS Meine letzte Bestellung war 12 Tage unterwegs. Hätte ich nicht 
telefonisch nachgefragt vielleicht noch länger.

Autor: Plattenfresser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
WARUM  PLATTENFRESSER

naja  Steinbeisser  ist zu öde


Ne  Spass bei Seite

Ich habe ne menge  an Festplatten die ich schon zerlegt habe
  und  die Scheiben dienen an Laserbrecher  .

Müsst Ihr mal testen , echt gute Effekte .
(eine durch eine bestimmte Ursache hervorgerufene Wirkung)

Autor: Andreas K. (a-k)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hannes Jaeger wrote:

> richtig verpacken. Immer wieder schmeißen sie alles lose in einen viel
> zu großen Karton. Obendrauf kommt ein nutzloses Knäuel Packpapier.

Immerhin. Bei Conrad fliegt das Zeug komplett bar jeden Füllmaterials im 
Karton rum.

Autor: Adolf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Auch als Anwalt muß man die Redefreiheit achten.Denn die Meinung des 
einzelnen ist doch das was eine Firma leben oder sterben lässt .wenn es 
so istz dann hat man bei Pollin etwas falsch gemacht,kann passieren. Ich 
habe nur sehr gute Erfahrungen mit Pollin gemacht . Wo bleibt denn meine 
Gage, da ich Werbung für Pollin mache Herr Anwalt??????
Ich habe mein Konto bei der Sparkasse in Elmshorn Nummer ist Pollin 
bekannt .
Pollin hat gerade 24 Euro Abgebucht.

Autor: fnord (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe grade den thread gefunden und musste etwas schmunzeln ; )
Ich habe im laufe der letzten Jahre schon sehr oft da bestellt, es 
fehlte nur 2 mal ein Kleinteil, was aber auf mail anfrage 2 tage später 
mit der Post nachgeschickt wurde, daher kann ich mich hier kaum 
beklagen.
Was die Gutscheine angeht, habt ihr schonmal welche par mail bekommen?
Das sind dann Artikelnummern, die man im shop eingibt, die dann mit -5€ 
berechnet werden. Wenn mann etwas gemein ist, kommt man drauf, das es 
vielleicht noch andere Gutscheine gibt und variiert die Nummern etwas.
Nicht das ich sowas Schonmal gemacht hätte, aber es soll wohl 
funktionieren, und ich rein experimentell hab ich auch Schonmal 10 
Gutscheine erraten ; )
Zu der aussage, "wie kommt man bloß auf 140€":
also ich selber habe die erfahrung gemacht, dass man je billiger die 
sachen sind, gerne mal nochwas mehr kauft, ich bin auch schon paar mal 
über die 500€ gekommen ; )
Aber war nicht alles nur für mich, zu meiner verteidigung.
Was ich im besonderen dieses Jahr für mich entdeckt habe, sind die 
Überraschungspakete, da sind mehr oder weniger Sinn oder Unsinnvolle 
dinge, für sagen wir mal sehr wenig geld drin. ICh habe den Grössten 
spass dabei, und wurde bisher auch noch nie enttäuscht.
Neulich saß ich bestimmt eine halbe Stunde mit eine guten freund vor 
einem Karton und immer wieder hat jemand ein Teil rausgehohlt und 
gesagt, ooh, was ist das denn, und schau mal was es noch alles so gibt.
Mal davon abgesehen, dass da wirklich viel Mist drin ist, habe ich es 
bisher noch nie bereut, immer waren zumindest 2 - 3 teile drin, die den 
preis des Paketes im wert um einiges überstiegen haben.
Jetzt hab ich mal genug geredet.

Autor: Sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn ich hier diesen alten Thread wieder ausgrabe, dann diesmal ganz 
ohne Ironie und Sarkasmus: Heute erhielt ich von Pollin meinen ENC28J60 
doch tatsächlich fachgerecht verpackt auf Leitschaumstoff, unbeschädigt. 
Selbst der ebenfalls bestellte PLCC-Sockel steckte auf Leitschaumstoff. 
Sieht ganz so aus, als ob man in der Versandabteilung dort dazugelernt 
hätte.

Autor: Karl-heinz Strunk (cletus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich glaube nicht. Ich habe vor zwei Monaten mal viele Teile mit Beinen 
bestellt.

Und einen Printtrafo.

Was ein Fest!

Autor: Plattenfresser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also   wer war der  der max so gut kennt

ah  ja  der martin


Da muss ich sagen "Falsch" ist deine aussage
wenn du mal in anderen foren nach schaust wirst du öfters meinen namen 
lesen können

meinste denn wirklich ein mann dieses alters (ohne ihm jetzt nahe 
zukommen) kommt auf einen solchen namen

und was hier noch so gesagt wurde pollin und conrad hängen zusammen

das glaube ich nicht
habt ihr mal vergleiche gemacht was die artikel selber betrifft

conrad hat (muss ich echt sagen) viel auswahl   ist aber auch (schweine 
teuer)

aber das hatte ich schon mal geschrieben

achja  letzte lieferung ist angekommen

zwar etwas dürftig verpackt aber alles drin und ganz

mfg der " PLATTENFRESSER "

Autor: Rolf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Plattenfresser:
Such mal bei Pollin oder Conrad nach einer neuen Tastatur, deine 
Leertaste hängt und deine Shift- Komma- und Punkttasten sind kaputt!

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich habe auch so meine Probleme mit einer Bestellung bei Pollin 
gehabt. Mein Fazit: Bei Pollin werde ich nie wieder etwas bestellen!

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Pollin ist der absolute Saftladen.

- Gutschein nicht eingelösst
- Teile Verpackung absolut leienhaft
- in Bausätzen fehlten Bauteile

Autor: Harry Weinforth (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Pollin ist der absolute Saftladen.

Mhh, Saft habe ich da aber noch nicht gefunden.

>- Gutschein nicht eingelösst
>- Teile Verpackung absolut leienhaft

So, und jetzt würden die das alles beheben, dadurch müssten sie gute 
Leute einstellen und alles würde teurer werden dann gebe es bald den 
nächsten Thread mit ähh Pollin Aist nun auch ne Apotheke und der ganze 
Kram. Manchen Leuten kann man es einfach nich recht machen.

>>- in Bausätzen fehlten Bauteile

Dafür sind die Preise sehr gut.

Ich find Pollin Gut, ich Bestelle da wieder und wieder und wieder und so 
weiter

Autor: K. J. (theborg0815) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
dito für den preis kann man nicht meckern und da muss man auch mal nen 
defekt hinnehmen auserdem schickt pollin immer Ersatz ohne lästiges 
zurückschicken der Bauteile.

Hab vor Weihnachten ausersehen 3 Pakete bekommen die haben ausersehen 
auf drei Paketen meinen Adressaufkleber geklebt.

und DHL wollte die net wieder mitnehmen war aber unkompliziert 2 tage 
Später hat Pollin den kram abholen lassen und mir etwas Geld 
gutgeschrieben.


Zu den beliebten Gutscheine hab ich ja was zu geschrieben einige sind 
Artikel gebunden und andere mit beschränkter Laufzeit oder 
Mindestumsatzgebunden wen man sich die Artikel nummern aus dem Netz 
besorgt oder im Shop System sucht muss mann halt damit rechnen das diese 
nicht gehen.

Autor: Norgan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> dito für den preis kann man nicht meckern

Doch. Pollin erweckt den Eindruck einwandfreie Ware einwandfrei verpackt 
zu liefern.

> und da muss man auch mal nen defekt hinnehmen

Mal? Abgesehen davon, dass "defekt", "vergammelt", "zerstört", 
"fehlend", "falsch" Eigenschaften sind, die nicht vor dem Kauf erwähnt 
werden, hört der Spaß auf, wenn immer wieder Lieferungen mit solcher 
Ware kommen.

> auserdem schickt pollin immer Ersatz ohne lästiges
> zurückschicken der Bauteile.

Erstens nicht immer, zweitens ist es lästige wiedermal reklamieren zu 
müsse, drittens nervt das lästige Abholen von Ersatzlieferungen bei der 
Post. Wenn eine Ersatzlieferung dann wiederum falsche Teile enthält 
reicht es.

Der beste Kundenservice ist der, den man erst gar nicht benötigt, nicht 
der,  den man ständig in Anspruch nehmen muss. Von einer unangenehmen 
Diskussion mit einer Dame von Pollin möchte ich gar nicht Reden.

Pollin sitzt bei mir auf der Strafbank weil sie es bei mir einfach 
überzogen haben.

Autor: Karl-heinz Strunk (cletus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Norgan wrote:

> Mal? Abgesehen davon, dass "defekt", "vergammelt", "zerstört",
> "fehlend", "falsch" Eigenschaften sind, die nicht vor dem Kauf erwähnt
> werden, hört der Spaß auf, wenn immer wieder Lieferungen mit solcher
> Ware kommen.

Du fasst auch jedesmal auf die heiße Herdplatte und beschwerst dich 
jedesmal aufs Neue, dass es so heiß ist, oder?


Mal ganz im Ernst: Wenn man nach einer Falschlieferung noch einmal 
bestellt, ist das in Ordnung.

Wenn man aber "immer wieder" bestellt und sich jedesmal aufs Neue 
aufregt, hat's echt nicht verstanden.


Ich habe auch bestellt. Mist bekommen, weil nicht vernünftig verpackt. 
Vorgenommen, beim nächsten Mal nur leichte Teile zu bestellen. Fertig.

Autor: DirkG (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
NuGut, dann auch mal was von einem "Ladenkäufer" bei Pollin.

Ich wohne 40km von Pollin entfernt, kaufe daher meine Sachen vor Ort.
Dies hat z.B. den Vorteil das man ECHT KOMPETENT beraten wird.

Zweimal (von ewig vielen Enkäufen) hatte ich Pech :

Ein Einkauf (man geht bei den meisten Sachen an einen Schalter und 
bekommt dann eine Nummer, geht zur Kasse und holt dort die Ware) war 
unvollständig.
Es hängt dort ein Schild auf dem steht sinngemäß "Bitte Ware auf 
Vollständigkeit prüfen. spätere Reklamationen ausgeschlossen". Ich mußte 
sehr lange warten bis ich die Ware erhielt, zahlte und ging. Zuhause 
mußte ich feststellen das etwas im Wert von 24.95€ fehlte 
(FM-Transmitter).
Ich schickte also eine email in der ich diesen Umstand monierte. Wenige 
Tage später kam die Ware mit er Bitte um Entschuldigung ! Super Service 
!

Das zweite war ein ATTiny2313. Auch hier kontrollierte ich nur schnell 
die Stückzahl der einzelnen Artikel, nicht die Artikel selbst. In einer 
mit 2313 beschrifteten Tüte war eine Glassicherung. Bei meinem nächsten 
Einkauf, Wochen später, tauschte ich den Artikel schnell und einfach um.
Fehler passieren, und wenn sie so unkompliziert wieder ausgeräumt werden 
ist das ok.
Zur Qualität einiger Sortimente und Restposten kann ich mich der Meinung 
weiter oben nur anschließen : Der Preis ist das Maß der Qualität. Für 
wenig bekommt man eben auch nicht mehr.

Gruß
DirkG (nicht Max P.)

Autor: K. J. (theborg0815) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
DirkG wrote:
> Zur Qualität einiger Sortimente und Restposten kann ich mich der Meinung
> weiter oben nur anschließen : Der Preis ist das Maß der Qualität. Für
> wenig bekommt man eben auch nicht mehr.
>
> Gruß
> DirkG (nicht Max P.)

dito das sehe ich auch so und Restposten sind restposten nicht ohne 
Grund.

Da kann man von ausgehen das die schon ewig lagern und nicht mehr ganz 
io sind alerdinks des einzige was zu bemerken ist ist die 
Sendeverpackung die meist net so optimal ist allerdings wen man sich 
Reichelt und co. anschaut ist diese da auch nicht wesentlich besser.

Autor: andreas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zig mal bestellt und nie Probleme gehabt. Auch Bekannte die da schon 
mehrmals bestellt haben, konnten sich nicht einmal beklagen. Also ich 
werde weiterhin da bestellen und mich über die guten Preise freuen.

Autor: yalu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei Pollin einkaufen ist wie Übernachtung im Zelt statt im Hotel. Man
spart Geld, erlebt mehr und bekommt bei einem Wolkenbruch mitunter nasse
Füße. Je nach persönlichen Neigungen fühlt man sich in der einen oder
der anderen Unterkunft wohler.

Chuck Norris würde bei Pollin kaufen!

Autor: Oliver (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Chuck Norris würde bei Pollin kaufen!

Wohl eher Al Bundy

Oliver

Autor: yalu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>> Chuck Norris würde bei Pollin kaufen!
>
> Wohl eher Al Bundy

Der auch, aber aus anderen Gründen :)

Autor: Hannes Jaeger (pnuebergang)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja, das sind doch alles eher Conrad Kunden, denn dort gibt es die 
beleuchteten Endschalldämpfer für den krass tiefer gelegten BMW.

Autor: Hannes Jaeger (pnuebergang)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Andreas Riegebauer (blackpuma)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab jetzt zum ersten mal bei Pollin bestellt und bin naja.... gerade 
noch so zufrieden.

Habe unter anderem 22k Widerstände bestellt... Bekommen hab ich 20k.

Den Bestellstatus abfragen im Web ist auch nicht das gelbe vom Ei. Schau 
ich rein und seh voller Freude das mein Paket der Post übergeben wurde. 
Nach genauerer Betrachtung hab ich gesehen das es gar nicht meine 
Bestllnummer war! Meine Bestellung steht heute noch mit "in Bearbeitung" 
im Web obwohl ich nach 2 Wochen das Paket bekommen habe.

LG
Andreas

Autor: Oliver (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Habe unter anderem 22k Widerstände bestellt... Bekommen hab ich 20k.

Wenn die 22K 20% haben, die 20K 10%, passts doch :-)


Oliver

Autor: faustian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielleicht liefern die Dir noch 2k Widerstaende nach.

Autor: Thomas G. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bin auch sehr enttäuscht von dem Laden... Habe da vor einem Monat ein 
Labornetzgerät bestellt. Lieferung erfolgte realtiv schnell, das 
Netzgerät war jedoch defekt.
Also nach telefonischer Rücksprache zurückgeschickt mit der Bitte um 
Austausch. Als nach 2-Wochen noch keine Eingangsbestätigung oder 
ähnliches angekommen ist schrieb ich eine Mail, Antwort: "Bitte haben 
Sie Gedult, Ware in unserer Werkstatt". Da wunderte ich mich schon, ich 
bin es gewohnt dass ein defekt gelieferter Artikel direkt ausgetauscht 
wird, und nicht noch in irgendeine Werkstatt geht.
Nungut... nach weiteren zwei Wochen immernoch keine 
Lieferung/Rückmeldung. Also schrieb ich eine weitere Mail mit der 
Aufforderung binnen 7 Tagen zu liefern oder das Geld zu erstatten.
5 der 7 Rage sind rum und ich habe weder Ware oder Geld, noch eine 
Antwort...

Insgesamt bin ich enttäuscht von dem Laden... Werde da noch einmal 
anrufen und dann... naja...

Ist es eigentlich möglich, nur einen Teil einer Lastschriftzahlung 
zurückzubuchen? Falls nicht: ist es in Ordnung, wenn ich alles 
zurückbuchen lasse und den rechtmäßigen Rechnungsbetrag dann überweise?

Autor: Ich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Pollin ist sehr zwiespältig.

Habe letzten Sonntag bestellt und Mittwoch die Lieferung erhalten.
Ein Artikel war falsch, aber mit richtigem Aufkleber.

Sofort über Kontakt auf der Webseite reklamiert und heute lag der 
Verrechnungsscheck im Briefkasten.

Autor: Guido (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Thomas G.: Keine Sorge, Pollin schickt normalerweise keine
reparierten Artikel (die verkloppt er in Sonderaktionen). In
der Werkstatt überprüfen die nur den Fehler. Die Sendung von
Ersatzartikeln verzögert sich aber gelegentlich ziemlich,
wahrscheinlich weil die auf ein Schiff aus China warten.

Ruf einfach mal an, die sind eigentlich sehr nett aber mit
EMails haben sie schon noch oft Probleme (wird langsam immer
besser). Ich bin jedenfalls immer noch Kunde dort und habe
eine vierstellige Kundennummer.

Autor: Ingolf O. (headshotzombie)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mal zu dem Problem der 22k-Widerstände:
Pollin ist kein Elektronikbauteileversender a la Reichelt, Kessler oder 
Segor, sondern ein Restepostenverwerter!
Sind die bestellten Rs tatsächlich als 22k ausgewiesen, dann hast Du die 
Chance der Reklamation, der u.G. stattgegeben wird.

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn ich hier die ganzen Probleme mit Pollin sehe, dann würde ich sagen: 
einfach einen anderen Lieferanten suchen. Wer billigt bestellt, bekommt 
auch billig.

Autor: Hannes Jaeger (pnuebergang)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Ein Artikel war falsch, aber mit richtigem Aufkleber.

Kannst ja versuchen den Aufkleber einzulöten.

Autor: Chris D. (myfairtux) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Martin schrieb:
> Wenn ich hier die ganzen Probleme mit Pollin sehe, dann würde ich sagen:
> einfach einen anderen Lieferanten suchen. Wer billigt bestellt, bekommt
> auch billig.

Falscher Schluss.
In der Regel schreiben die Leute nur ihre negativen Erfahrungen. Nur, 
wenn man die Negativen im Verhältnis zur Gesamtzahl sieht, kann man sich 
halbwegs ein Bild machen.

Viele interessante Dinge für bastler bekommt man eben nur bei Pollin.


Chris D.

Autor: Ich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"> Ein Artikel war falsch, aber mit richtigem Aufkleber.

Kannst ja versuchen den Aufkleber einzulöten."


Es ging um eine LCD-Wandhalterung.

Es wurde eine Tüte mit 250 Luftballons mit dem Aufkleber der 
Wandhalterung geliefert.

Da das Helium zum Füllen nicht mit dabei war, habe ich reklamiert. :)



Da die Reklamation schnell und problemlos war (Fehllieferungen gibt es 
auch bei anderen Lieferanten), kann ich aus meiner Erfahrung mit Pollin 
(bezüglich der Anmerkung von  Chris D. (myfairtux) ) bis jetzt nur 
positives sagen (hoffentlich bleibt es so^^).

Autor: K. J. (theborg0815) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi, ja scheint momentan öfters vor zukommen das was falsch ausgezeichnet 
ist :P die Verpakungsabteilung schneit wohl ne ziemlich besch... 
Besetzung zu haben vielleicht sollten die mal mit denen von Support 
tauschen die sind nämlich top.

Autor: Ingolf O. (headshotzombie)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
K. J. schrieb:
> Hi, ja scheint momentan öfters vor zukommen das was falsch ausgezeichnet
> ist :P die Verpakungsabteilung schneit wohl ne ziemlich besch...
> Besetzung zu haben vielleicht sollten die mal mit denen von Support
> tauschen die sind nämlich top.

Das ist ja so ziemlich der besch**** Vorschlag, den ich je gelesen 
habe!:D
Was sollte denn Pollin davon haben, wenn jetzt der Support miese 
Kritiken einfängt?

Fehllieferungen kommen immer mal vor, vorallem dann, wenn der Versender 
bemüht ist, schnell zu versenden. Ausserdem ist Pollin so preiswert, 
dass man eben kaum ausreichend fachlich geschultes Personal, was diese 
Zuordnungsfehler von Inhalt und Etikett erkennt, voraussetzen kann.
Das Gejammere möchte ich nicht hören, wenn die Pollinsche Reißleine so 
aussieht, das eine höher bezahlte, bestens qualifizierte Belegschaft zum 
Anziehen der Preisschraube führt!

Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ein unsterblicher Thread...

und auch mal positive Erfahrungen mit Pollin:

Nach eigenen Erfahrungen mit unkalkulierbar langen Lieferzeiten,
siehe mein Posting vom 23.04.08 in diesem Thread, es hat damals
schon noch ein paar Tage gedauert, war ich seit einiger Zeit
eher zurückhaltend mit Bestellungen bei Pollin.

Und jetzt:
Am Donnerstag früh eine Bestellung aufgegeben, um 0:21
die Bestellbestätigung bekommen. Donnerstag abend stand die
Bestellung noch auf "1", Bestellung eingegangen, Freitag abend
war sie verschickt, Sendungsnummer online zu sehen, und heute,
Samstag, habe ich sie in der Hand, vollständig und fehlerfrei.

Die Qualität des Einpackens ist nach wie vor etwas fraglich,
alles in den Karton, einen Bausch Papier drauf und zu, aber
bei mir waren alles eher robuste Artikel, ich hatte aber auch
sonst noch nie Probleme mit beschädigten Artikeln.

Also: Dickes Lob an Pollin, weiter so.

Autor: Ingolf O. (headshotzombie)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hm, habe nach meiner gestrigen Lieferung heute eine Mail an Pollin 
schicken müssen, wo ich ein sich bereits geraume Zeit anbahnendes 
Problem kritisieren mußte. Es geht mir um die zunehmende Verwischung 
einzelner Sortimenteinhalte.
Mittlerweile finden sich in nahezu jedem Elektronikbauteile-Sortiment 
identische Inhalte und Falschpackungen! Beispiel: Sortiment Audioteile 
10 Stück enthält 1 Decoder-LP aus einem DVD-Player (ist im 
DVD-Teilesortiment mehrfach drin!), 3 BR-LP aus dem Schneider TV-17 und 
eine weitere BR-Platine, also nix Audio! Ah ja, ne handvoll 
Zeilenlinearitätsspulen nicht zu vergessen..., aber insgesamt keine 10 
Stück Platinen.
Das RFT-Sortiment enthält 5x ein identsches Farb-TV-Modul, 2 Tastensätze 
einer nicht RFT-Waschmaschine o.ä., FRAKO-Kondensatoren im Blechgehäuse, 
aber nichts Brauchbares.
Das Teil auf dem Foto war auch mal drin, hat aber absolut nichts mit 
Elektronik am Hut, da vermutlich ein Hydraulikzylinder - bringt aber 
Masse!
Mal sehen, wie nach den Feiertagen die Pollinsche Antwort ausfällt...

Autor: Alexis Sch. (seraptin)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da muss ich dir voll und ganz zustimmen !!!

Ich hab z.B. ein "LCD-,LED und Flureszenzanzeigen Sortiment" bestellt. 
Was war drinnen ??? 25 der billigsten LED 7Segment anzeigen die es bei 
Pollin gibt. 80% gleiche teile.

In meinem Drehknopfsortiment waren zu 50% auch nur nutzlose viereckige 
Plastikteile drinnen die man absolut nicht als Drehknopf verwenden kann.

Die Pollinsortimente sind mittlerweile wirklich fuer n Arsch.


Das einzige was ich Pollin noch zugute halte im bezug auf die Sortimente 
ist das sie Anstandslos das Geld zurueckbezahlen.


Mfg

Autor: Hannes Jaeger (pnuebergang)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ingolf O. schrieb:
> Hm, habe nach meiner gestrigen Lieferung heute eine Mail an Pollin
> schicken müssen, wo ich ein sich bereits geraume Zeit anbahnendes
> Problem kritisieren mußte.

Es würde mich wundern, wenn da was bei rumkommt.

Autor: Ingolf O. (headshotzombie)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hannes Jaeger schrieb:
> Ingolf O. schrieb:
>> Hm, habe nach meiner gestrigen Lieferung heute eine Mail an Pollin
>> schicken müssen, wo ich ein sich bereits geraume Zeit anbahnendes
>> Problem kritisieren mußte.
>
> Es würde mich wundern, wenn da was bei rumkommt.

Natürlich darf man nichts unversucht lassen, und vorallem, wo Kritik 
angebracht ist, soll man nicht hintern Berg halten! Und so, wie ich 
Pollin kenne, gibt es schon eine Reaktion. Vermutlich, wie oben schon 
jemand schrieb, mit Rückerstattung der Kosten. Kleinlich war Pollin da 
noch nie!
Welche Stellungnahme allerdings zu meinen Beanstandungen erfolgen wird, 
gilt abzuwarten, bloss von vornherein stillzuhalten, den Klops so essen, 
nee, wo leben wir denn!

Autor: Hannes Jaeger (pnuebergang)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ingolf O. schrieb:
> Welche Stellungnahme allerdings zu meinen Beanstandungen erfolgen wird,
> gilt abzuwarten, bloss von vornherein stillzuhalten, den Klops so essen,
> nee, wo leben wir denn!

Ich habe das mal bis zur Mail an die Geschäftsleitung durchgespielt. Da 
kam nichts bei rum.

Autor: Ingolf O. (headshotzombie)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rückkopplung zum zuletzt Geschilderten:
Habe je ein Sortiment der RFT- bzw. Audioteile gutgeschrieben bekommen 
und ausserdem ist meine nächste Bestellung versandkostenfrei.
Weiterhin wurde mir mitgeteilt, (und das halte ich für Blabla!) dass die 
Zulieferer über meine Feststellung informiert wurden. Irgendwie mag ich 
nämlich nicht glauben, dass die Sortimentszusammenstellung extern 
erfolgt, wie sonst soll ich das interpretieren!
Mal abwarten, was die nächste Bestellung dieser Sortimente in einem 
Vierteljahr wohl für Erkenntnisse bringt.

Autor: Christoph (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vorgestern das erste mal bei Pollin bestellt, am selben Tag auch beim 
Conrad.
Conrad-Lieferung kam gestern an- heute Post von Pollin:

"Lieferung nur per Vorkasse oder Nachnahme"

Aha- wieso soll den Nachnahme gehen, aber kein Lastschrifteinzug?

Das fängt ja gut an! Wenn es nicht eine Sammelbestellung mit nen paar 
Leuen gewesen wäre, dann würde ich gleich stornieren und lieber 2,50 
mehr zahlen.

Fazit: das war meine erste und letzte Bestellung...

Christoph

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kam genug zusammen? Wenn's genug Mäuse sind, dann mag auch auch Conrad 
nicht mehr auf Abbuchung arbeiten. Pollin wäre auch nicht der erste 
Versand, der bei der ersten Bestellung nichttrivialer Klasse auf einer 
Zahlungsweise besteht, bei das Geld sicher reinkommt.

Autor: Tobias G (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi, ich hab jetzt mal ein paar Sortimente von Pollin bestellt und hier 
mal mein Fazit:

Widerstands Sortiment 3x brauchbare Werte       | ganz ok
Quarz Sortiment nichts brauchbares              | schlecht
Kerko Sortiment nichts brauchbares              | schlecht
Folienkondensator Sortiment viele werte         | ganz ok
Led Sortiment viele verschiedene auch brauchbar | sehr gut
Lcd Sortiment viele 7Segment anzeigen brauchbar | ganz ok
Poti Sortiment viele verschieden Qualität naja  | ganz ok - schlecht
Feinsicherungen Sortiment brauchbar             | ganz ok
IC Fassungen viele verschiedene                 | ganz ok
Kühlkörper Sortiment naja 2 brauchbare ca       | ganz ok - schlecht

Ich werde bei Pollin wieder bestellen aber nicht mehr die Sortimente. 
Die Lieferung ging sehr fix bei mir an der Verpackung solten sie noch 
was verändern.


Mfg Tobias

Autor: Ingolf O. (headshotzombie)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was ich aktuell schade finde, dass Pollin bei den Sortimenten mit 
bestückten LPs, egal ob Audio-, DVD- oder Schneider-TV-Platinen, überall 
nahezu identischer Kram drin ist. Die früher übliche Selektierung ist 
mittlerweile über den Haufen geworfen worden, d.h. Schneider-BR-Platinen 
findet man mehrfach in allen Sortimenten wieder.
Das 10kg-Sortiment mit elektron. Bauteilen rekrutiert sich aus einem 
schweren NT und mind. einem Motor - das macht Masse!
Trotzdem bin ich nicht so vergrault, dass ich zu Pollin tschüss sagen 
würde.;-)

Autor: Thomas R. (tinman) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ingolf O. schrieb:
> Das 10kg-Sortiment mit elektron. Bauteilen rekrutiert sich aus einem
> schweren NT und mind. einem Motor - das macht Masse!


naja, die letzten 100kg waren nur mikrowellen traffos, traffos, und noch 
mehr traffos .. ahja, und obligatorisch ein TV platinne pro 10 kg.

Das gute dabei ist, irgendwann kaufe ich alle traffos weg, dann kommen 
gute teile ...

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zu den Sortimenten kann ich sagen, dass es stark schwankend ist, je 
nachdem was halt gerade da ist.
Das Quarzsortiment ist momentan anscheinend wirklich Mist, vor einiger 
Zeit waren in diesem Sortiment viele Baudratenquarze (7,372MHz, 
11,0592MHz, 18,432MHz usw.) Also gut brauchbar und für den Preis ok. Vor 
allem bekommt man so viele unterschiedliche Quarze.
Die 1kg Bauteile bzw. das Ersatzteilpacket für 7,95 (irgendwie beides 
das gleiche) beinhalten vor allem bedrahtete Bauteile, aber vieles ist 
gut brauchbar. So bin ich z.B. an etliche Schottkydioden, Z-Dioden, 
sowie einige Gurtabschnitte mit 68MOhm Hochspannungswiderständen 
gekommen.

Die 10kg Kisten waren vor einiger Zeit Gold wert, als da noch Agfa 
Sachen drin waren. Man bekam kistenweise Platinen bestückt mit z.B. 
allen möglichen teuren Sachen wie Schrittmotortreibern (pro Platine 12x 
L6202 oder 8x L6207, Sachen von Trinamic, diskret aufgebaute 
Motortreiber mit Mosfets + HIP4080A usw.), Stapelweise FPGAs von Altera 
und Xilinx, Mikrocontroller (PowerPC und verschiedene M16C und M32C) und 
Speicher (SDRAM, 200MHz schnelle SRAMs mit 512k/1MByte), 
Halbleiterrelais, und vieles an Kleinzeug wie ADCs, DACs, Opamps (z.B. 
AD823, ich finde die Dinger genial), usw.
In den Kisten war ab und zu auch das Agfa Netzteil das es regulär für 
19,95€ gab. So konnte ich es für 5€ Abstauben... Momentan ist da aber 
meist wirklich nur noch Müll in dem 10kg Paket drin.

@tinman
Sag mir bitte Bescheid wenn du den ganzen Schrott aufgekauft hast und 
wieder gute Sachen drin sind, dann kaufe ich auch wieder ;-)

Autor: faustian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"Das gute dabei ist, irgendwann kaufe ich alle traffos weg, dann kommen
gute teile ..."

Wie steht denn der Kupferschrottpreis?

Autor: Kurt Bohnen (kurt)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sind in dem 10kg Sortiment zur Zeit wirklich Mikrowellentrafos drin?

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
In einigen. Ich habe bisher erst einen bekommen (aus 4 Kisten). In den 
restlichen war Schrott aus der DDR drin (Telefondosen, irgendwelche 
Zeitrelais, Telefonhörer), oder auch sonstiges Zeug (Handy und 
Fototaschen, Trafos, Telefone, Motoren (Staubsauger oder die kleinen 
Spaltpolmotore wie sie für Lüfter verwendet werden), usw.) Anscheinend 
kommen da auch die ganzen reklamierten Sachen rein, die es nicht wert 
sind kontrolliert und wieder normal verkauft zu werden.

Autor: Ollz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> an der Verpackung solten sie noch was verändern.

Werden sie nicht.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
kann man nicht eigentlich 10 Pakete bestellen und dann die, wo nix gutes 
drin is, einfach zurückschicken?

Autor: Thomas R. (tinman) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Benedikt K. schrieb:
>
> Die 10kg Kisten waren vor einiger Zeit Gold wert, als da noch Agfa
> Sachen drin waren.
>

ja genau, zum glück habe auch einige kg davon gekauft, die sind wirklich 
gold wert, so tun die heutigen "10kg schrott-kisten" nocht so sehr weh.

> @tinman
> Sag mir bitte Bescheid wenn du den ganzen Schrott aufgekauft hast und
> wieder gute Sachen drin sind, dann kaufe ich auch wieder ;-)

:) klar, werde schon bescheid sagen .. gerade wieder 5x 10kg + 4x1kg 
bestellt.

Kurt Bohnen schrieb:
> Sind in dem 10kg Sortiment zur Zeit wirklich Mikrowellentrafos drin?

ja, suchst du welche ? Für Tesla generatoren ? :P

Autor: Thomas R. (tinman) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gast schrieb:
> kann man nicht eigentlich 10 Pakete bestellen und dann die, wo nix gutes
> drin is, einfach zurückschicken?

lol, was bringt das ? Die zeit die du dafür benötigst ist = mal zum 
bringhof fahren. Du willst dann das nächste mal wieder 10kg teile für 
5eur bekommen und nciht 1kg für 50 eur ...

Autor: Kurt Bohnen (kurt)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> ja, suchst du welche ? Für Tesla generatoren ? :P

Eigentlich habe ich noch genug. Aber es schadet nie, ein paar mehr zu 
haben. ;-)

Autor: Dirk GESCHE (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich bestelle seit Jahren bei POLLIN und bin immer gut bedient worden.
Die Preise sind gut bis vorbildlich und bei Problemen wurde mir immer 
schnell und unkompliziert geholfen.
Leute, mit Kritik seit ihr ale immer schnell zu Gange.
Macht es doch erstmal besser, bevor ihr andere kritisiert ...

Ein zufriedener POLLIN-Kunde ...

Autor: HaJo42 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Ein zufriedener POLLIN-Kunde ...

Is klar. Das ändert gar nichts daran, dass ich kein zufriedener Kunde 
bin. Jede Lieferung war sch.... Daher habe ich vom unzufriedenen Kunden 
zum Nichtkunden gewechselt.

Autor: HaJo42 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das wichtigeste habe ich doch glatt vergessen: Hier 
Beitrag "Re: Freude über Pollin :-((" behauptest du noch, 
bei Pollin im Laden zu kaufen. Plötzlich bist du zum jahrelangen 
Besteller mutiert. Wie gesagt, is klar. Und schöne Grüße an den Max.

Autor: faustian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Trafos und Gehaeuseteile sind eine Umzugsplage ;) Ein wenig unverschaemt 
ist halt dass die Beschreibung sagt "bestueckte Platinen und Module" ...

Autor: kalle aus nordwest (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute ich bestelle seit über 14 Jahren bei pollin und war immer 
stets sehr zufrieden mit Leistung und Preis. Bei gutschriften und 
rückgabe etc. schnelle Abwicklung und sehr guter freundlicher service .
 september 2009 bestellte ich ein ein riesen packet ( sammelbestellung ) 
für mich und meine kollegen . dabei war auch ein Festplatten-Receiver  . 
den hatte ich dann auch ausprobietrt , und er hatte fehler , er hatte 
kein bild über scart und die programmierung funtionierte gar nicht , 
außerdem fehlte ein  usb kabel . Karton sah auch aus wie schon mal 
geöffnet .
also reciver schön ordentlich ( 100 % verkaufsfähig ) eingepackt wie es 
sich gehört . und angegeben dass er defekt sei .   ´  möchte mein geld 
zurück haben  ´    auf dem formular  angekreuzt - ( 14 tägiges 
rückgaberecht ).
nach einer woche kommt ein karton , nanu habe doch nix bei pollin 
bestellt ??? ratet mal was da in dem karton drin war ??? der sat 
receiver .... mit reparaturschein , ´es konnte kein fehler festgestellt 
werden ´ gerät funktioniert ! Das gerät kann so nicht zurückgenommen 
werden !
( der karton und die innenteile des kartons völig gequetscht und 
zerrissen !)  so hatte ich es nicht eingepackt ..... das hat 
wahrscheinlich methode bei denen ! habe es schon paar mal gehört von 
anderen firmen  .
mehrmalige anrufe bei pollin , was das soll , das 14 tägige 
rückgaberecht kann ich nicht mehr nutzen , da der reciver so in dem 
zustand ( kartonage ) nicht verkauft werden kann ! ja jetzt gibt es nur 
noch den weg zum anwalt …
schade .......

Autor: F.H. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin,ich muss sagen,Fehllieferungen hat es natürlich auch gegeben,aber 
diese wurden sehr unbürokratisch gehändelt,ein großes Lob,an meinen 
letzten Lieferungen gab es auch nichts auszusetzten,vielleicht hat die
Wirtschaftskrise damit zu tun,das der Service zurückgeht ?mfg,F.Hartz
P.S. Die Verpackung ist wirklich etwas schlapp

Autor: Reinhard S. (rezz)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Verpackungsmäßig kann ich auch Farnell mal ins Spiel bringen, letztens 3 
Blisterverpackte Geräte bestellt, lieblos in Karton geklatscht (der sich 
deswegen schon etwas gebeult hat) und obendrauf etwas Papier als 
"Füllmaterial" Oo

Autor: Sebastian R. (sebr)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe zwei Fragen an die Leute die schon öfter was bei Pollin bestellt 
haben, genauer gesagt schon Rücksendungen hatten:

1. ´Vor 14 Tagen hatte ich einige Teile meine letzten Bestellung 
zurückgeschickt und um Verrechnung mit eine beigelegten Neubestellung 
gebeten. Wie lange dauert so was üblicherweise? weil meine meine 
vorherigen Bestellungen (per Internet) waren immer nach 3-4 Tagen da!

2. Werden die "postalischen" Bestellungen überhaupt unter "mein Pollin" 
angezeigt? Weil dort taucht weder meine Neusbestellung auf noch was von 
der Rücksendung.

Autor: hro (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Kai Giebeler wrote:

> Mit Segor [...] (dafür ist die Website unzumutbar)


> Dann guck dir mal das Kassensystem von denen im Laden an.  ;^)

Das kommt darauf an, was man will.
Wenn ich eine Webseite will, die langsam ist, die mich mit Flash nervt, 
die nicht dunktioniert, wo ich nach wenigen Minuten Inaktivitaet von 
vorn anfangen darf - dann gehe ich nicht zu Segor.

Wenn ich aber sehr guten Service haben will, MA, die verstehen, was sie 
tun, guenstige Preise, dan gehe ich zu Segor.

Ich bin seit vielen Jahren Kunde bei Segor und habe die Entwicklung von 
Segor miterlebt. Es ist eine gute Entwicklung. Natuerlich geht auch mal 
was schief, dort arbeiten tatsaechlich Menschen. Aber man bekommt eine 
persoenliche Entschuldigung und die Sache wird zuegig i.O. gebracht.
Und die haben mich noch nie haengen gelassen, was fast alle anderen 
schon geschafft haben.

Zu Pollin: Warum soll ich fuer Sachen Geld bezahlen, wofuer andere 
Firmen die Entsorgungskosten sparen wollen?
Weiterhin: Die Fa. versucht alles, um die Adresse von einem zu bekommen. 
Wenn man sich ziehrt, dann hat man direkt an der Kasse ploetzlich eine 
gang tolle Reise gewonnen.

Gruss hro

Autor: User (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die neue Pollin-Webseite ist ja jetzt auch schön langsam geworden.

Autor: Jupp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Muss an deiner Internetverbindung liegen, ich erkenne einen deutlichen 
Geschwindigkeitszuwachs.

Autor: User (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nicht die Ladezeit sondern der Bildaufbau

Autor: Ingolf O. (headshotzombie)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hro schrieb:
>> Kai Giebeler wrote:

> Zu Pollin: Warum soll ich fuer Sachen Geld bezahlen, wofuer andere
> Firmen die Entsorgungskosten sparen wollen?
> Weiterhin: Die Fa. versucht alles, um die Adresse von einem zu bekommen.
> Wenn man sich ziehrt, dann hat man direkt an der Kasse ploetzlich eine
> gang tolle Reise gewonnen.
>
> Gruss hro

Ich glaube, Du bist im falschen Film - was beide Einschätzungen von 
Pollin bzw. Segor anbetrifft!
Segor ist was, wenn man in der Nähe wohnt und ein sehr speziell auf 
Elektronik ausgerichteter Oldtimer-Laden und damit ist ein Vergleich mit 
einem sog. Restpostenverwerter mit grosser Schieflage verbunden.
Von preiswert kann ich auch nicht unbedingt sprechen!

Autor: hro (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Von preiswert kann ich auch nicht unbedingt sprechen!

Also ich kaufe sehr viele Bauelemente und kleines Zeug fuer die Fa.
Da gibt es ganz andere Apotheken.
OK, wenn ich etwas sehr schnell brauche, dann nehme ich RS. Da ist das 
Paeckchen aus dem engl. Lager frueher da, als das aus Frankfurt.

Segor hat vor ein paar Jahren das Lager etwas aufgeruestet. Ich habe 
frueher in der Naehe gewohnt und bin oft persoenlich dort gewesen. Das 
waren noch die Zeiten, als man an der Kasse selbst den Katalog auf 
Diskette gezogen hat. Heute lebe ich aber weit weg und bestelle fast 
ausschliesslich per Email.

Wer ist denn guenstiger als Segor und gleichzeitig zuverlaessig?

Gruss hro

Autor: Bingo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich bin von Dänemark , und kaufen sehr oft dinge von Pollin.

Normalerveise sind die versand nach Dänemark 15..25 Euros , und ist im 
einer paket (ich habe auch grösser dinge gekauft. zb. 2 mahl 
lupenleuchte usv.)

Diser mal ist die versand 61 Euros !!!!!!!

Ok ich habe viele dinge gekauft (ca. 23 kg), aber Pollin schreibt das 
sie 3 pakete senden mussen. Und wann ich fragt warum micht einer grosses 
paket dann var die antvort
Ursprünglich bestand die Sendung aus 4 Paketen.
Ich habe sie nun schon zu 3 Paketen zusammengefasst.

Die preis ist 10.5 Eur pro paket , und 1.2 Euro pro kilo nach Dänemark.

So wann Sie sind ausländiscke kaufer sind , dann pas auf mit grosses 
dinges zum kaufen bei Pollin. Die dinge kann viel teuere verden , wan 
die versand kosten ist inkludiert.

Ich habe 23 kg pakete von Deutchland mit GLS oder DHL kriegt früher , 
das kostet 30 Euros.

Ich vollte gern vieder donge von Pollin bestellen , aber nie mehr kablen 
, kamera-gehause , plastik-kabinetten usv. Nur elektronik.

mfg
Bingo

Autor: Zoe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habt Ihr kein Equivalent in Daenemark?

Wenn ich Sachen aus den USA bestelle, weil sie dort so guenstig sind, 
muss ich auch damit rechnen dass ich sehr viel mehr Porto bezahle als 
wenn ich sie innerhalb USA verschicken lasse. Ganz extrem ist da z.B. 
Rockauto.com.

Zoe

Autor: Ingolf O. (headshotzombie)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Zoe
Deine Antwort klärt aber nicht den enormen Anstieg der Portokosten, und 
darum ging es doch dem TO, meine ich!

Autor: Anja zoe Christen (zoe)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja, er schreibt doch, daß ein Paket nach Dänemark normalerweise um die 
15-25 Euronen sind; jetzt waren es 10 Euro pro Paket (oder doch 20? 
Irgendwie geht seine Rechnung nicht auf).

Dass sie nicht mehr als 10 kg pro Paket packen können oder wollen ist 
eine andere Sache. Ich habe eher den Eindruck, daß der Max eh nur eine 
Standardpaketgröße hat...

Mich wundert eher, daß die Versandkosten nicht auf der Bestellseite 
angegeben werden. Ich dachte eigentlich, daß das so sein muß. Könnte 
sein, daß Auslandssendungen davon ausgenommen sind, oder daß sich Pollin 
nicht an die Regeln hält...

Zoe

Autor: Ingolf O. (headshotzombie)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also, nur eine Verpackungsgröße ist nicht der Fall, da gibt es schon 
mehrere.
Fakt ist aber auch, das im Inland noch moderate VK existieren und 
zumindest ich mich nicht beschweren kann. Mitunter werden tatsächlich 
mehrere Kartons mit Sortimenten in einem Riesenkarton zusammengefasst 
versendet - da muss ich dann immer selbst runter zum Postauto und 
entladen!:-)

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Man Fordert bei pollin 1 Katalog an. Was kommt:
3 Kataloge ???

Autor: Sebastian R. (sebr)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vermnutlich gibts bald nen neuen und die wollen ihre überschüssigen 
Kataloge unters Volk bringen...
Hat eigentlich schonmal jemand Klamotten bei dem Shop bestellt von dem 
immer Werbeprospekte in den Pollinkartons liegen? g

Autor: Ingolf O. (headshotzombie)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gast schrieb:
> Man Fordert bei pollin 1 Katalog an. Was kommt:
> 3 Kataloge ???

Wundert´s Dich? Damit kannst Du 2 weitere potenzielle Kunden 
ausstatten!:-))

Autor: R. Max (rmax)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Anja zoe Christen schrieb:
> Naja, er schreibt doch, daß ein Paket nach Dänemark normalerweise um die
> 15-25 Euronen sind; jetzt waren es 10 Euro pro Paket (oder doch 20?
> Irgendwie geht seine Rechnung nicht auf).

10,50€ Grundpreis pro Paket plus 1,20€ pro Kilo Gewicht, macht bei 
drei Paketen und 25kg einen Gesamtpreis von 61,50.

Autor: Elektronickel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nix meckern: ich kauf' immer wieder was dort, weil es für einigermaßen 
intelligente Leute super preiswerte Dinge gibt. Schrott habe ich auch 
schon bestellt, aber das habe ich vorher gewußt. Manches (nicht nur 
Schrott) bekommt man nur da.
Seit kurzem läuft die Internet Seite und das Suchen wieder schnell wie 
in alten Zeiten. Eine entsprechende Entschuldigung auf meine Beschwerde 
habe ich von Max Pollin auch bekommen, zusammen mit einem Gutschein. Sie 
haben mit der neuen Software Probleme gehabt. Aus meiner Technikerzeit 
weiß ich noch: never change a running system!
Gruß Elektronickel

Autor: Ollz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> ich kauf' immer wieder was dort, weil es für einigermaßen
> intelligente Leute super preiswerte Dinge gibt

Ah, ich verstehe. Pollin verpackt nur für uns doofe Typen miserable. 
Nur wir Doofen sollen in den Genuss zermalmter und zerquetschter Teile 
kommen. Bei den "einigermaßen Intelligenten" traut man sich das nicht.

Vor dem Versand schaut der Pollin-Packer auf den IQ des Kunden und denkt 
sich "Mensch, scheiße, dessen IQ ist kleiner als seine Schuhgröße. Der 
bekommt kein Verpackungsmaterial, die 1kg Platinen werfe ich mit Schwung 
auf die ICs und ein paar Kleinteile lasse ich weg, das merkt der sowieso 
nicht." Ja, so macht das Sinn.

Autor: Ingolf O. (headshotzombie)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ollz schrieb:
>> ich kauf' immer wieder was dort, weil es für einigermaßen
>> intelligente Leute super preiswerte Dinge gibt
>
> Ah, ich verstehe. Pollin verpackt nur für uns doofe Typen miserable.
> Nur wir Doofen sollen in den Genuss zermalmter und zerquetschter Teile
> kommen. Bei den "einigermaßen Intelligenten" traut man sich das nicht.
>
> Vor dem Versand schaut der Pollin-Packer auf den IQ des Kunden und denkt
> sich "Mensch, scheiße, dessen IQ ist kleiner als seine Schuhgröße. Der
> bekommt kein Verpackungsmaterial, die 1kg Platinen werfe ich mit Schwung
> auf die ICs und ein paar Kleinteile lasse ich weg, das merkt der sowieso
> nicht." Ja, so macht das Sinn.

Falscher IQ + falscher Film!

Autor: fridolin zeller (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich habe mitlerweile sehr viel bestellt.ob service oder warensendung hat 
bisher hervorragend geklappt.kann die firma pollin nur loben.

Autor: Hans Freye (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich bin seit mehreren Jahren Pollin-Kunde und kann nur Zufriedenheit 
äußern.
Auch wenn mal Transportschäden aufgetreten sind wurden diese kurzfristig 
zu meinem Gunsten gelöst.
Wen das nicht passt dass er billig einkaufen kann der soll es lassen ! 
... er hat ja die Wahl sich im Katalog die Ware anzusehen und wenn das 
nicht zusagt muss man ja nicht bestellen.
Liebe Pollin´s... lasst euch nicht verrückt machen !
schon mal vorab:... Herzliche Weihnachtsgrüße an nach Pförring !

Autor: Gutdeutsch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hätte da jemand besser sein Geld in einen Deutschkurs investiert?

Autor: HoppIT (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Morgen zusammen,

ich bin gerade mal wieder zufällig in diesem Forum gelandet und freue 
mich einfach. Geniales Forum, geniale Beiträge ! :-)

Ich habe auch noch eine Rechnung mit Pollin zu begleichen.

Bestellt habe ich einen 24 Port Gigabit Switch, der laut 
Pollin-Produktbeschreibung über 2 SFP - Ports verfügen soll. Nach ein 
wenig Informationsgewinnung stand fest, dass es einen Switch mit SFP - 
Ports des abgebildeten Herstellers nur als "managed switch" gibt, also 
mit integrierter Weboberfläche zur Konfiguration von VLANs, 
Routingregeln usw² ;-)

Schon händereibend, im Glauben, den "Schnapp" des Jahrzehnts gemacht zu 
haben, wartete ich auf die bestellten Waren.

Bekommen habe ich einen 24 Port Gb - Switch ohne die SFP - Ports, ergo 
"unmanaged".

Der Preis liegt aber trotzdem am unteren Limit und er rennt ordentlich, 
worauf ich auch primär angewiesen bin.

Wozu würdet ihr mir raten? Anpöbeln aufgrund irreführender Werbung??


Ach ja, manchmal haben die Verpacker echt einen schlechten Tag.
Leider ist das der typische Einsatzbereich für "Mi(e)tarbeiter", die 
hier Fließbandarbeit leisten. Die moderne Sklaverei eben, leider. Ich 
habe große automatisierte Fördertechnik bei einer echten Branchengröße 
programmiert. Es ist echt heftig für die Leute.

Bei einer meiner Bestellungen tickten 2 große Getriebemotoren, ein paar 
Atmels und Feuerzeuggas lustig im überdimensionierten Karton durch die 
Weltgeschichte. Das Feuerzeuggas sah doch der grenzwertig aus. :-)

Grüße
HoppIT

Autor: Michael U. (amiga)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

HoppIT schrieb:
> Ich habe auch noch eine Rechnung mit Pollin zu begleichen.
>
> Bestellt habe ich einen 24 Port Gigabit Switch, der laut
> Pollin-Produktbeschreibung über 2 SFP - Ports verfügen soll. Nach ein
> wenig Informationsgewinnung stand fest, dass es einen Switch mit SFP -
> Ports des abgebildeten Herstellers nur als "managed switch" gibt, also
> mit integrierter Weboberfläche zur Konfiguration von VLANs,
> Routingregeln usw² ;-)
>
> Schon händereibend, im Glauben, den "Schnapp" des Jahrzehnts gemacht zu
> haben, wartete ich auf die bestellten Waren.
>
> Bekommen habe ich einen 24 Port Gb - Switch ohne die SFP - Ports, ergo
> "unmanaged".
ok. Version 1: einpacken, Artikel entspricht nicht der Beschreibung und 
zurückschicken.

> Der Preis liegt aber trotzdem am unteren Limit und er rennt ordentlich,
> worauf ich auch primär angewiesen bin.
>
> Wozu würdet ihr mir raten? Anpöbeln aufgrund irreführender Werbung??

Warum? Pollin anrufen, auf den Fehler hinweisen und nach einer Lösung 
unter diesen Umständen fragen. Ein Gutschein über einen Teilbetrag wäre 
da vermutlich angemessen.
>...
> Bei einer meiner Bestellungen tickten 2 große Getriebemotoren, ein paar
> Atmels und Feuerzeuggas lustig im überdimensionierten Karton durch die
> Weltgeschichte. Das Feuerzeuggas sah doch der grenzwertig aus. :-)

Wenn Du jetzt noch einen arabisch klingenden Namen hast.......

Naja, Pollin ist Restposten und Elektronik-"Schrott"-Händler.
Ich habe da schon interessante und nützliche Sachen für wenig Geld 
erworben. Das Thema Verpackung ist oft grenzwertig, leider scheint es 
sich aber so für Pollin zu rechen. Belibt wohl erstmal nur, sowas nicht 
in eine Bestellung zu packen.

Für mich ist Pollin Schnäppchenmarkt, für normale Bestellungen gibt es 
andere Lieferanten. Wenn ich ganz sicher sein will, daß genau die 
erwartete Ware im entsprechenden Zustand und 100% verpackt kommt, muß 
ich eben etwas mer ausgeben.

Gruß aus Berlin
Michael

Autor: Ingolf O. (headshotzombie)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael U. schrieb:

>> Wozu würdet ihr mir raten? Anpöbeln aufgrund irreführender Werbung??
>
> Warum? Pollin anrufen, auf den Fehler hinweisen und nach einer Lösung
> unter diesen Umständen fragen. Ein Gutschein über einen Teilbetrag wäre
> da vermutlich angemessen.

Ganz genauso sähe meine, mehrfach bewährte, also probate Lösung des 
Problems aus!
In Kulanzdingen ist Pollin so gar nicht kleinlich!

Autor: hro (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Meine letzte Erfahrung:

u.a. Duebel gekauft.
Text im Internet (Auszug): Qualitaets-Duebel aus hochwertigem Material 
(PP), "Made in Germany"

Realitaet: Auf der Verpackung steht eine hollaendische Fa., die Duebel 
sind zum Teil schon in der Verpackung zerbroeselt, unter geringster 
Belastung loesen sich die Teile auf
Ueber ein Einschlagen in ein Bohrloch mit dem Hammer sollte man erst gar 
nicht nachdenken.
Ich vermute, dass die Materialmischung beim Herstellen nicht gestimmt 
hat und die Herstellerfa. schlicht die Entsorgungskosten sparen wollte 
und den Muell einfach an Pollin verschenkt hat.

Aber irgendwie bin ich trotzdem wieder zufrieden.
Meine Dummheit und mein Geiz haben mich mal wieder zu Pollin gefuehrt.
Ich hoffe, dass es nun wieder fuer ein paar Jahre gut ist.

Gruss hro

Autor: Ingolf O. (headshotzombie)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn man so etwas krass Widersprüchliches einfach hinnimmt und den Klops 
schluckt, ist man selber schuld! In der Zeit, wo Du diesen kritischen 
Beitrag schriebst, hättest Du lieber eine Reklamation an Pollin 
loslassen sollen! Da wäre wenigstens eine Gutschrift rausgesprungen, 
somit bleibt´s bei "Eingebüßt ist auch Gehandelt!".

Autor: Hannes Jaeger (pnuebergang)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ingolf O. schrieb:
> Wenn man so etwas krass Widersprüchliches einfach hinnimmt und den Klops
> schluckt, ist man selber schuld! In der Zeit, wo Du diesen kritischen
> Beitrag schriebst, hättest Du lieber eine Reklamation an Pollin
> loslassen sollen! Da wäre wenigstens eine Gutschrift rausgesprungen,
> somit bleibt´s bei "Eingebüßt ist auch Gehandelt!".

Im schlimmsten Fall sendet Pollin eine Ersatzlieferung. Dann hat man den 
Sondermüll zweimal.

Autor: hro (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Wenn man so etwas krass Widersprüchliches einfach hinnimmt und den Klops
>schluckt, ist man selber schuld! In der Zeit, wo Du diesen kritischen
>Beitrag schriebst, hättest Du lieber eine Reklamation an Pollin
>loslassen sollen!

Es geht um 10 Euro und das auch noch brutto!
Das ist doch den Aufwand nicht wert.
Von den anderen Sachen, die ich erworben habe, hatte ich noch gar nicht 
gesprochen.
Hier im Forum darueber zu berichten ist einfach Entspannung.
Sich mit so einer Fa. auseinanderzusetzen ist Stress.
Da geht es gar nicht um Zeit.

Ausserdem moechte ich auf gar keinen Fall, dass Pollin meine Adresse 
bekommt und die muesste man bei einer Reklamation ja angeben. Ich will 
diesen Werbemuell nicht mehr haben.

Gruss hro

Autor: Hannes Jaeger (pnuebergang)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hro schrieb:
> Ausserdem moechte ich auf gar keinen Fall, dass Pollin meine Adresse
> bekommt

Does not compute.

> und die muesste man bei einer Reklamation ja angeben. Ich will
> diesen Werbemuell nicht mehr haben.

Die musstest du bereits bei deiner Bestellung angeben. Irgendwas stimmt 
an deiner Geschichte nicht.

Autor: Ingolf O. (headshotzombie)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hannes Jaeger schrieb:
> Ingolf O. schrieb:
>> Wenn man so etwas krass Widersprüchliches einfach hinnimmt und den Klops
>> schluckt, ist man selber schuld! In der Zeit, wo Du diesen kritischen
>> Beitrag schriebst, hättest Du lieber eine Reklamation an Pollin
>> loslassen sollen! Da wäre wenigstens eine Gutschrift rausgesprungen,
>> somit bleibt´s bei "Eingebüßt ist auch Gehandelt!".
>
> Im schlimmsten Fall sendet Pollin eine Ersatzlieferung. Dann hat man den
> Sondermüll zweimal.

Das wird in diesem Fall definitiv nicht so sein, wage ich als 
erfahrener, langjähriger Pollin-Kunde zu behaupten!

> hro schrieb:
>> Es geht um 10 Euro und das auch noch brutto!
>> Das ist doch den Aufwand nicht wert.
>> Von den anderen Sachen, die ich erworben habe, hatte ich noch gar nicht
>> gesprochen.
>> Hier im Forum darueber zu berichten ist einfach Entspannung.
>> Sich mit so einer Fa. auseinanderzusetzen ist Stress.
>> Da geht es gar nicht um Zeit.

Diese Aussage zeigt eindeutig Deine fehlende Erfahrung im Umgang mit 
Reklamationen gegenüber Pollin und Deine mangelnde Wertschätzung für 10 
EUR!
Dabei belasse ich es mal, da ansonsten doch der Stressfaktor einsetzt 
und die Entspannung auf der Strecke bleibt!:D
> Hannes Jaeger schrieb:
>> Die musstest du bereits bei deiner Bestellung angeben. Irgendwas stimmt
>> an deiner Geschichte nicht.

Sieht ganz danach aus...

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: mhh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn, dann nur in einem Gehäuse. Ist nichts für die Hutablage.

Autor: Ingolf O. (headshotzombie)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn´s nicht als Ersatz gedacht ist, dann kaufe lieber ein 3-Wege-Set 
inkl. Weiche!

Autor: hro (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Die musstest du bereits bei deiner Bestellung angeben. Irgendwas stimmt
>an deiner Geschichte nicht.

Hi Hannes, hi Ingolf,
<ironie ein> stimmt, ich bin ein richtiger Luegner </und wieder aus>

Wenn ich persoenlich bei dieser "Fa." vorbeischaue, dann muss ich meine 
Adresse derzeit noch nicht angeben.
Bis EUR 100 benoetige ich fuer die Buchhaltung auch keine offizielle RE 
- Kassenzettel genuegt.

>Diese Aussage zeigt eindeutig Deine fehlende Erfahrung im Umgang mit
>Reklamationen gegenüber Pollin und Deine mangelnde Wertschätzung für 10
>EUR!

Es ist einfach so, dass ich bei wirklich vielen Firmen bestelle. Und 
nicht nur Elektronik-Versender.
Bei hohen Betraegen wird eine solche Verarsche durch unsere Fa. durchaus 
verfolgt. Andererseits setzt man bei Betraegen > 200 Euro auch auf 
Firmen, mit denen man Erfahrungen hat oder man bestellt ausschliesslich 
gegen RE.
Mit Pollin habe ich Erfahrungen, deshalb ist es eigentlich ein Tabu. 
Aber wie schon oben beschrieben:
>Meine Dummheit und mein Geiz haben mich mal wieder zu Pollin gefuehrt.


Gruss hro

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Wenn´s nicht als Ersatz gedacht ist, dann kaufe lieber ein 3-Wege-Set
>inkl. Weiche!

Soll'n subwoofer werden.
Vergleichbare Tieftöner von Visaton kosten mehr als das 5Fache, wo ist 
der Haken an dem Ding?

Autor: Ingolf O. (headshotzombie)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hro schrieb:
>>Die musstest du bereits bei deiner Bestellung angeben. Irgendwas stimmt
>>an deiner Geschichte nicht.
>
> Hi Hannes, hi Ingolf,
> <ironie ein> stimmt, ich bin ein richtiger Luegner </und wieder aus>
>
> Wenn ich persoenlich bei dieser "Fa." vorbeischaue, dann muss ich meine
> Adresse derzeit noch nicht angeben.
> Bis EUR 100 benoetige ich fuer die Buchhaltung auch keine offizielle RE
> - Kassenzettel genuegt.

O.k., o.k., aber wer soll schon wissen oder ahnen, dass Dir der Weg nach 
Pollinstadt nicht zu aufwändig ist...

Autor: Christian H. (netzwanze) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gast schrieb:
> der Haken an dem Ding?
Keine aussagekräftigen Datenblätter (Übertragungskurven).
Qualität?
Nachlieferbarkeit bei Defekten?
Sinusleistung?
...
Nur, um mal einige zu nennen.

Autor: Frank W. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
N´abend liebe Leute. Habe schon öfter dieses Forum besucht und mich 
teils schlapp gelacht. Dank auch an die unterhaltsamen Reimer. :-)
Bin schon seit 4 Jahren Stammkunde bei Pollin und habe auch schon böse 
und gute Überaschungen erlebt. Z.B. 6,5mm Klinke-Adapter bestellt der 
sehr wackelig und schlechten kontakt hatte (15 Cent...drauf gesch...) 
aber das meiste ist gut und günstig. Oft schon gebraucht: Adapter für 
Autoradios(alte auf neue Norm) bekommt man nirgens neu für 95 cent! 
Antennenstecker oder F-Stecker für 15 cent, wo anders? Dann sucht mal 
schön! Scart Kabel für´n Euro ist auch Müll aber die höherwertigen 
Sachen sind der Hammer zum Hammerpreis. Letzte Positive überaschung: 
75cm Cinch Kabel für 75 Cent, aufwändig verpakt von Tomson, gibt´s im 
laden nicht unter 3,99(auch schon für 8,99€ gesehen!)GP Akkus, nirgens 
günstiger als bei Max(kosten bei Perl das doppelte!). Apropos GP: Hab 
mal die kleinen bestellt 6x 850mA und 1000er bekommen. 3,5mm Klinke 
,Stecker auf Stecker brauchte ich mal dringen. Blieb mir nix anderes 
übrig als in´s Fachgeschäft:7,99€!!! Hier unter 50 cent! Wo bekommt man 
bitte ein HDMI Kabel mit vergoldeten Anschlüssen für 1,95€? Also liebe 
Leute, nicht immer nörgeln, gebt den Leuten mal ´n positives feedback es 
ist nicht alles toll, ich hab auch schon mal 10 Tage auf Lieferung 
gewartet, aber bestelle auch viel auf Halde(...nicht die Müll...)In 
Sachen Kolanz kann man echt nicht mäckern. Habe mal´n CPU-Lüfter den ich 
schon 6 Monate rum liegen hatte(fehlbestellung) mit in die Retoure 
gesteckt und die Knete wieder bekommen. Verrechnung dauert, aber kommt. 
Online Bestellen geht deutlich schneller als Post(neulich für 220€ 
bestellt, nach 3 Tagen da!!!) Diverse Leute geworben, Gutscheine schnell 
und immer ohne wenn und aber bekommen. Online oder auch Postbestellungen 
schön öfter telefonisch ergänzt(ein mal auch den vergessenen, 
obligatorischen Weihnachtsgutschein) und alles bekommen. Es hat noch 
nie(!) ein Teil gefehlt das nicht auch lieferbar war und ich bestelle 
Jährlich minimum für 600€. Was nicht gefällt geht zurück und gibt keine 
Probleme oder Zicken. Im Sommer hatte ich der Reklamation gleich ´ne 
Neubestellung in höhe von 75€ bei gelegt und dafür nicht die üblichen 
4,95€ bezahlt. Letzte Bestellung waren die Duracell-Akkus dabei für 
1,95€. Einen Tag später bekomme ich den neuen Katalog, da sind sie drin 
für 1,50€;-(... egal), lieferung kam und :1,50€ anstelle von 1,95€ 
berechnet. Es ist eben viel Restposten dabei was sicher nicht alles 
100%ig geprüft wird, kein Profi Fachhandel, daher sind sie auch nicht 
Perfekt aber oft sehr sehr Preiswert. Kenne keinen Versandkandel der so 
unkompliziert arbeitet. Da könnten sich andere echt ´ne scheibe von 
abschneiden. Sorry für so viel Text, aber vielleicht konnte ich dem 
einen oder anderen helfen.
Und :nein, ich heiße auch nicht Max und werde auch nicht von denen 
bezahlt :-) LG Frank

Autor: Frank W. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Besser als keinen...lol

Autor: Tom-ER (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kann mich Frank nur anschließen, hab ähnliche Erfahrungen gemacht. 
Bestelle da schon seit mindestens 8 Jahren, alles bisher problemlos. 
Rechnungen immer korrekt, für diverse geworbene Neukunden gabs immer die 
Prämie.
Telefonisch wird einem auch immer weiter geholfen (gute Erreichbarkeit) 
und bei defekten erfolgte die Reklamation anstandslos. Billig und guten 
Service gibts normalerweise nicht zusammen, bei Pollin jedoch schon. 
Gut, Lieferzeit dauert etwas länger und man muss sich bewusst machen, 
dass man teilweise B-Ware kauft, aber Preis-Leitung sind imho trotzdem 
konkurrenzlos!

Tom

Autor: Jadeclaw Dinosaur (jadeclaw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe es mir mittlerweile bei allen Versendern angewöhnt, schwere und 
empfindliche Teile separat zu bestellen. Kostet zwar doppelt Porto, 
sorgt aber am Ende dafür, daß der Kram auch heil ankommt. Wenn 
LC-Displays und ein 3-Kilo-Trafo in einem Karton aufeinandertreffen und 
der transportierende Postler womöglich noch einen schlechten Tag hat, 
kann man sich ausrechnen, wie das Ergebnis aussieht. Da stößt selbst 
gute Verpackung an ihre Grenzen. Ein wenig Vorplanung bei der Bestellung 
kann die Wahrscheinlichkeit von Transportschäden merklich reduzieren.

Gruß
Jadeclaw

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist aber nich deine Aufgabe. Dafür muss der Versender sorge, dass 
die bestellte Ware heile ankommt

Autor: Ingolf O. (headshotzombie)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gast schrieb:
> Das ist aber nich deine Aufgabe. Dafür muss der Versender sorge, dass
> die bestellte Ware heile ankommt

Das mag schon so sein, aber der kluge Mann baut vor!;-)

Autor: hro (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
noch ein Nachtrag:
Ich habe gerade die Auslagenabrechnung gemacht (ja, die Kassenzettel 
muss man abrechnen)

Dabei ist mir aufgefallen, dass noch nichtmal die Berechnung der 19% 
Umsatzsteuer auf dem Kassenzettel richtig ist.
Die Buchhaltung wird sicher wieder kotzen, weil die sich einen Kopp 
machen duerfen, wie sie das in die Software reinkriegen ... eine USt. 
von ca. 18,2xxx %
Einfach Klasse

Gruss hro

Autor: Michael G. (linuxgeek) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hro schrieb:
>> Kai Giebeler wrote:

> Wenn ich aber sehr guten Service haben will, MA, die verstehen, was sie
> tun, guenstige Preise, dan gehe ich zu Segor.

Segor und guenstige Preise? Auf welchem Planeten lebst Du eigentlich? :D

Autor: hro (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nun, wie ebenso schon oben erwaehnt: Wenn ich Muell fuer wenig Geld 
bekomme, dann sind das fuer mich keine guten Preise.
Wenn ich fuer einen sehr guten Service angemessen bezahle, dann finde 
ich das i.O.
Vielleicht mal zur Erklaerung: Ich kaufe oft bei Apotheken wie z.B. RS 
Components oder - etwas seltener - Schuricht ein (uebrigens auch bei den 
anderen auf dem dt. und amerik. Markt, aber ich will hier gar nicht alle 
aufzaehlen). Da geht es um Verfuegbarkeit und Zuverlaessigkeit. Was es 
kostet ist halt zweitrangig.
Im Vergleich zu diesen Firmen ist Segor sehr guenstig. Und wenn bei 
Segor etwas nicht verfuegbar ist, dann werde ich persoenlich angerufen, 
um zu besprechen, wie man das Problem loesen kann. Andere Firmen lassen 
einen da mal ganz entspannt eine Woche oder einen Monat oder ... haengen 
und man muss selber anrufen, wenn der Liefertermin rum ist.
Ich erinnere mich da an Conrad. Irgendwann wollten die mal bei 
Firmenkunden mitspielen. Zu 95% war das Zeug am naechsten Tag da. Aber 
manchmal auch nicht (ohne Kommentar) und dann faengt man an zu 
organisieren. Und wenn ein MA dann ins Auto springt und losfaehrt, DANN 
ist das teuer.

Also Michael G.: Ich lebe auf dem Stern, wo man rechnen kann. Und 
Arbeitszeit und Kundenzufriedenheit (unsere Kunden) sind ein wertvolles 
Gut.

Gruss hro

Autor: Michael U. (amiga)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

hro schrieb:
> noch ein Nachtrag:
> Ich habe gerade die Auslagenabrechnung gemacht (ja, die Kassenzettel
> muss man abrechnen)
>
> Dabei ist mir aufgefallen, dass noch nichtmal die Berechnung der 19%
> Umsatzsteuer auf dem Kassenzettel richtig ist.
Das bezweifle ich jetzt einfach mal ganz stark...

> Die Buchhaltung wird sicher wieder kotzen, weil die sich einen Kopp
> machen duerfen, wie sie das in die Software reinkriegen ... eine USt.
> von ca. 18,2xxx %
Wie willst Du das gerechnet haben?

Gruß aus Berlin
Michael

Autor: hro (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier scheint eine Ansammlung von Zweiflern zu sein.

Die Berechnung erfolgt durch folgende magische Formel:
netto (100%) + USt. (19% vom netto) = brutto (119%)

Pollin rechnet:
Barverkauf-Netto (100%) + MwSt. (18,235...% vom Barverkauf-Netto) = 
Gesamtsumme (118,235...%)

Kasten Bier?
Bin Sa/So in Berlin.

Gruss hro

Autor: R. Max (rmax)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Steht dieser krumme Prozentsatz so auf dem Kassenzettel oder war das 
das, was Du aus den Beträgen rekonstruiert hast?

Könnte es sein, daß Artikel darunter waren, die der reduzierten 
Umsatzsteuer unterliegen und deshalb unterm Strich so ein krummer 
Prozentsatz herauskommt?

Übrigens dürfte das Deiner Buchhaltung reltiv wurscht sein, denn bei 
Vorsteuer interessiert eigentlich nur der ausgewiesene Betrag und nicht 
der Prozentsatz.

Ich verstehe nicht, wie man als Firma überhaupt auf die Idee kommen 
kann, Teile von denen die Produktion abhängt, bei Pollin zu bestellen 
und sich dann über mangelnde Qualität und Zuverlässigkeit aufzuregen. 
Das ist nunmal ein Restpostenhändler, der sich an Bastler richtet, bei 
denen es nicht so darauf ankommt, wenn es ein paar Tage länger dauert 
oder ein Artikel plötzlich nicht mehr lieferbar ist.

Wer einen besseren Service braucht muß dort bestellen wo er den bekommt, 
anstatt sich über Pollin aufzuregen, der einen völlig anderen Markt 
bedient.

Autor: hro (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein es steht 19% auf dem Kassenzettel. Aber es sind keine 19%.
Dort steht Barverkauf-Netto: XX,xx
dann MwSt. 19%: X,xx
und Gesamt: XX,xx
Addition stimmt, aber die USt. ist falsch errechnet.

Weiterhin habe ich dort keine Lebensmittel oder Hundefutter gekauft. 
Selbst wenn dem so waere, muesste es extra ausgewiesen sein.

Du scheinst Dich mit der Buchhaltung auszukennen. Dann weist Du auch, 
was das fuer einen Rattenschwanz nach sich zieht. Es ist ja nicht nur 
die Buchung.

Ich verstehe nicht, wie Du ueberhaupt auf die Idee kommen kannst, dass 
ich auf die Idee kommen koennte, Teile von denen die Produktion 
abhaengt, bei Pollin zu kaufen ;-)

Sicher richtet sich Pollin eher an die, die auch noch Schrott kaufen, 
wenn er nur total billig ist.
Und ich wiederhole es nun zum 2. Mal:
Meine Dummheit und mein Geiz haben mich mal wieder zu Pollin gefuehrt.
Ich hoffe, dass es nun wieder fuer ein paar Jahre gut ist.

Gruss hro

Autor: Michael U. (amiga)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

hro schrieb:
> Hier scheint eine Ansammlung von Zweiflern zu sein.
Weniger Zweifler, nur auf meinen gerade auffindbaren Rechungen aus ca. 
dem letzte halben Jahr stimmt es incl. Rundungen auf den Cent.

> Die Berechnung erfolgt durch folgende magische Formel:
> netto (100%) + USt. (19% vom netto) = brutto (119%)
>
> Pollin rechnet:
> Barverkauf-Netto (100%) + MwSt. (18,235...% vom Barverkauf-Netto) =
> Gesamtsumme (118,235...%)
Bleibt verwirrlich, ich vermute mal, daß auch Pollin nicht mehr mit dem 
Taschenrechner von Hand rechnet?

> Kasten Bier?
> Bin Sa/So in Berlin.

Nicht zwingend ;-)
Ich werde auch nicht verlangen, daß Du die Zeile der Rechung jetzt 
einscannst, so wichtig ist mir das dann doch nicht.

Gruß aus Berlin
Michael

Autor: hro (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schade.

Autor: R. Max (rmax)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hro schrieb:

> Ich verstehe nicht, wie Du ueberhaupt auf die Idee kommen kannst, dass
> ich auf die Idee kommen koennte, Teile von denen die Produktion
> abhaengt, bei Pollin zu kaufen ;-)

Ah ja, das mit dem Mitarbeiter, der ins Auto springt, bezog sich ja auf 
Conrad, nicht auf Pollin. ;)

> Sicher richtet sich Pollin eher an die, die auch noch Schrott kaufen,
> wenn er nur total billig ist.

Ja, es ist auch mal Schrott dabei, aber darauf ist main vorbereitet, 
wenn man Pollin kennt. Bisher haben sie mir von allem was ich 
beanstandet habe den Kaufpreis erstattet — und das wenigste davon 
wollten sie zurück haben.

Autor: hro (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Ah ja, das mit dem Mitarbeiter, der ins Auto springt, bezog sich ja auf
Conrad*, nicht auf Pollin. ;)

Nein, es bezog sich darauf, wie man teuer  billig  preiswert 
beurteilt.
Wer wissentlich Schrott bestellt, weil im Katalog steht "10 kg Schrott 
fuer EUR 2.500 + MwSt.", fuer den ist es ganz sicher i.O.
Wer aber "Qualitaets-Duebel aus hochwertigem Material (PP), "Made in 
Germany" (siehe oben) kauft, der erwartet nicht, dass sich diese schon 
in der Tuete pulverisieren. Das ist Muell ab Werk, der nicht einmal 
einen Cent wert ist.

Nach meinen 3 Erfahrungen, die ich vor - ich schaetze - ca. 7-8 Jahren 
mit Pollin gemacht habe, wuerde ich im Traum nicht auf die Idee kommen, 
bei Pollin etwas zu kaufen, was einen Auftrag auch nur tangieren 
koennte.
Wie gesagt: Dieses Jahr mal wieder probiert (fuer Lagerware, Tests), 
Finger verbrannt und das reicht wieder fuer ein paar Jahre.

Gruss hro

Autor: hro (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Bisher haben sie mir von allem was ich beanstandet habe den Kaufpreis >erstattet 
— und das wenigste davon wollten sie zurück haben.

Ich habe das geade nochmal gelesen und musste lachen.
Noch Fragen??

Gruss hro

Autor: R. Max (rmax)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hro schrieb:
> Ich habe das geade nochmal gelesen und musste lachen.

Warum? Würdest Du auf der Rücksendung von Waren bestehen, bei denen die 
Versandkosten den Preis übersteigen?

Also für mich paßt bei Pollin das Preis-Leistungs-Verhältnis. Nicht weil 
alles toll wäre, aber weil man für das, was man nicht toll findet, ohne 
viel Aufhebens sein Geld wieder bekommt. Der Aufwand dafür beschränkte 
sich für mich bisher immer auf das Schreiben einer kurzen E-Mail oder 
einen kurzen Anruf.

Aber Dübel würde ich eher im gut sortierten Baumarkt kaufen als bei 
Pollin.

Autor: hro (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Warum? Würdest Du auf der Rücksendung von Waren bestehen,
>bei denen die Versandkosten den Preis übersteigen?

Nein, weil es zeigt, dass es fuer Pollin viel billiger ist, den Muell 
beim "Kunden" zu lassen, als selbst zu entsorgen.

Gruss hro

Autor: Gastino G. (gastino)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hro schrieb:
> Nein, weil es zeigt, dass es fuer Pollin viel billiger ist, den Muell
> beim "Kunden" zu lassen, als selbst zu entsorgen.

Das ist bei allen Versandartikeln so, die weniger als der Versand selber 
kosten. Ob Müll oder nicht...

Ich habe auch schon häufig bei Pollin bestellt und finde ebenfalls, dass 
die recht kulant sind. Die bestellten Waren haben immer der Beschreibung 
entsprochen und bei den Sortimenten ist mir schon vorher klar, dass man 
dabei Glück oder Pech haben kann.
Dein Gejammer über ein paar kaputte Dübel kann ich jedenfalls nicht 
verstehen. In der Zeit, in der Du hier über Pollin gejammert hast, 
hättest Du auch eine kurze E-Mail an die schreiben können und hättest 
Dein Geld wahrscheinlich schon längst wieder.

Und wieso willst Du denen Deine Adresse nicht geben? Hast Du Angst vor 
dem Katalaog, der Dich dann vielleicht einmal erreichen wird? Oder vor 
dem 5-Euro-Gutschein, der vor Weihnachten an die Kunden versendet wird? 
Irgendwie albern...

Autor: Ingolf O. (headshotzombie)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hro schrieb:
> Und ich wiederhole es nun zum 2. Mal:
> Meine Dummheit und mein Geiz haben mich mal wieder zu Pollin gefuehrt.
> Ich hoffe, dass es nun wieder fuer ein paar Jahre gut ist.
>
> Gruss hro
Um diese Diskussion zu kappen, immerhin gibt es ja bereits die 
Wiederholung, sollte man diese Aussage so stehen lassen und wieder 
hoffnungsvoll in die Zukunft schauen!;-)

Autor: Rainer Bittermann (bit7)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hatte schon sehr oft bei Pollin bestellt, bis jetzt gab es keine 
Probleme. Im Gegenteil: bei Reklamationen verhielten die sich immer sehr 
kulant, die Lieferzeit von 3 Tagen bis max. eine Woche ist bei Pollin 
normal.

 Auf telefonischer Nachfrage erhielt ich bisher immer die etwaige 
Lieferzeit, welche stets gestimmt hat. Wem es dort nicht gefällt, na ja, 
der Pollin ist halt ein Billigheimer und wenn man sich für zwofuffzich 
Präzisionswerkzeug oder sonstwas bestellt, dann bekommt man halt 
Qualität für zwofuffzich. Ich glaub gern, das bei Pollin mal was schräg 
läuft, jedoch denke ich, daß das nur sehr wenige Bestellungen betrifft.

 Wer hundertprozentige Zuverlässigkeit haben will, der muß dann halt bei 
RS bestellen, wo auch die NASA ihre Komponenten kauft - und auch deren 
Preise akzeptieren. Wichtig ist, zu vergleichen, was manche Artikel bei 
den sogenannten "teuren" Mitbewerbern kosten. Ist der Preisunterschied 
richtig krass, so kann man auf die Quqlität schließen. Das ist doch 
überall so...

Ich bestellt vor einiger Zeit bei Pollin hochwertige Transistoren 
2SC3264, für eine dicke Endstufe. Da opfert man schon mal einen und 
öffnet das Gehäuse (Ich bin schon öfter auf Fälschungen reingefallen) - 
und sieht sich den Chip an. Es tat sich ein wahrlicher Gigant eines 
Siliziumplättchens auf, etwa 10x10 mm groß. Also: wer Endstufen oder 
sonst irgendtwie einen Verstärker baut, sollte dort diesen Typ kaufen. 
Für 2,95 Euro ist das geschenkt denn ein gleichwertiger kostet bei den 
Mitbewerbern nicht unter 7,50 Euro.

Autor: Hannes Jaeger (pnuebergang)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rainer Bittermann schrieb:
> Ich hatte schon sehr oft bei Pollin bestellt, bis jetzt gab es keine
> Probleme. Im Gegenteil: bei Reklamationen verhielten die sich immer sehr
> kulant, die Lieferzeit von 3 Tagen bis max. eine Woche ist bei Pollin
> normal.

Es wird mal wieder Zeit:

Reibungslose Reklamationsbearbeitung ist kein wirkliches 
Qualitätskriterium.

So zu liefern, dass keine Reklamationen notwendig sind, ist Qualität.

>  Auf telefonischer Nachfrage erhielt ich bisher immer die etwaige
> Lieferzeit,

Dann bestell dem Maxel beim nächsten Telefonat, oder wenn du ihn auf dem 
Firmengelände siehst, einen schönen Gruß. Wenn Pollin nicht so viel Geld 
in die Reklamationsbearbeitung stecken müsste, würde es für bessere 
Verpackung reichen.

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hannes Jaeger schrieb:

> So zu liefern, dass keine Reklamationen notwendig sind, ist Qualität.

Man kann schlecht gleichzeitig für hohe Qualität bei grossem Sortiment 
und für billigen Restpostenhandler stehen. Entweder oder. Aber wenn man 
Restpostenhandel macht, notwendigerweise billig, dann kommt man um einen 
gewissen Anteil von Reklamationen nicht herum. Wenn die sauber behandelt 
werden, ist das ein faires Geschäftsmodell.

> in die Reklamationsbearbeitung stecken müsste, würde es für bessere
> Verpackung reichen.

Der Tipp wäre bei Conrad wichtiger untergebracht. Hohe Preise und 
miese Verpackung geben keine gute Kombination ab.

Autor: Alex G. (alex94) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Ich habe eher den Eindruck, daß der Max eh nur eine
>Standardpaketgröße hat...

Das glaube ich auch nur manchmal bekommt man ein kleines Paket. Einmal 
habe cih nur ein paar Transistoren und Widerstände bestellt, das ganze 
kam in diesem rießen PAket von Pollin. Der katon war bis oben hin mit 
papier zugestopft nur unten in der Ecke lagen ein paar Transistoren.

Aber was das Umtauschen angeht ist Pollin (finde ich) klasse! Ich habe 
mir einen Grafikdisplay bestellt, doch der war defekt. De max wollte 
noch nicht einmal das ich den zurück schicke! Die haben mir einfach 
einen neuen geschickt, ohne das ich meinen zu denen schicken musste.

so jetzt habe ich auch noch meinen Senf dazugegeben ;)

Autor: Ollz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> De max wollte noch nicht einmal das ich den zurück schicke!

Klar, spart ihm die Entsorgungskosten. Statt dessen darfst du es in 
deine Kiste mit Elektronik-Schrott werfen, die du bei Gelegenheit beim 
örtlichen Entsorger vorbei bringst. Der schaut dich ob des 
Bastlerschrott-Inhalts böse an und erzählt dir, dass das kein Müll aus 
einem Haushalt sein kann, sondern Gewerbemüll sei, und schickt dich 
zurück nach Hause.

Zu Hause packst du den Bastlerschrott in die Gehäuse von ebenfalls zu 
entsorgenden Geräten wie Videorekordern, Röhrenfernsehern oder PCs mit 
Towergehäusen. Dabei passt du auf, dass nicht zuviel klappert. So 
getarnt trittst du wieder den Weg zum Entsorger an.

Danke Max.

Autor: Ingolf O. (headshotzombie)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Ollz

Mach mal nicht die Pferde scheu oder wechsle Dein Entsorger!

Habe selbst mehrfach LPs aus dem Pollin-Sortimenten etc. nach dem 
Entlöten der wichtigsten, verwertbaren Bauelemente Kistenweise bei der 
örtlichen Annahmestelle ohne jegliche Komplikationen abgegeben!

Leider rücken die im Gegenzug nichts raus, was dort vor mir andere 
abgegeben haben! So ist schon manch gutes HiFi-Stück mit 
Oldtimercharakter im Schrott verblieben...

Autor: K. J. (theborg0815) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ingolf O. schrieb:
> @Ollz
>
> Leider rücken die im Gegenzug nichts raus, was dort vor mir andere
> abgegeben haben! So ist schon manch gutes HiFi-Stück mit
> Oldtimercharakter im Schrott verblieben...

Ja des ist leider immer echt schade z.b. auch bei tfts und co. die da 
immer ligen meist funtzen die noch und werden nur entsorgt weil was 
neues gekauft wurde sowas ist echt ....

Naja hab lipos bekommen DHL hat echt glück gehabt des des paket nicht 
abgebrant ist 3 davon haben dicke backen gemacht nachdem nen LCD sich 
durch die hülle gedrückt hat.

Autor: mö (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Auch ich habe schon sehr oft bei Pollin eingekauft, nie auch nur das 
kleinste Problem. Hatte auch mal eine Rücksendung dabei, völlig 
Problemlos.
Auch ein Werbegeschenk habe ich schon bekommen, welches nach wenigen 
tagen bei mir eingetroffen ist. Könnt ja mal aus Spass zB. die 
Batteriepreise zwischen Pollin und Conrad vergleichen, da nimmt ein 
Conrad aber mal das Doppelt und Dreifache.

Gruß

Autor: Hannes Jaeger (pnuebergang)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So, so, im Wochentakt kochen Leute den Thread wieder auf. Mö, warum 
sagst du dem Maxel nicht, er soll sich mal um anständige Verpackung 
seiner Ware kümmern?

Autor: Tim (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bzgl. Batteriepreise:

mö schrieb:
> Könnt ja mal aus Spass zB. die
> Batteriepreise zwischen Pollin und Conrad vergleichen, da nimmt ein
> Conrad aber mal das Doppelt und Dreifache.

Ich habe jedoch auch schon die Erfahrung gemacht, dass Battierien des 
selben Herstellers bei Conrad doppelt und dreifach so lange halten.
Die letzten Batterien von Pollin für meine Briefwaage haben genau 3 
Wochen gehalten. Geile Sache... Da zahle ich lieber das Doppelte und sie 
halten 1 Jahr.

Autor: Jadeclaw Dinosaur (jadeclaw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nach den Erfahrungen letztens mit Conrad-Batterien lasse ich lieber die 
Finger davon. Kollege schleppt ein Beschriftungsgerät an, krallt sich 
die vorhandenen originalverpackten, bis 2012 lagerfähigen Batterien, 
legt diese ein - tot. Richtig, alle 6 Batterien tot aus der Verpackung. 
Sowas habe ich bei ALDI-Batterien noch nicht erlebt.

Gruß
Jadeclaw.

Autor: mö (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe letzte Woche wieder ein Paket von Pollin bekommen, also ich kann an 
der Verpackung beim besten Willen nichts bemängeln. Kann nur 
wiederholen, das alles Top gelaufen ist. Ein Beispiel Fehlerstrom 
Schutzschalter 29,95€ im T..m 49,95€ das ist ein Wort. Und von den 
anderen Schaltern brauchte ich auch noch einen ganzen sack voll. 2er 
telefondose bei T... 20€ pollin 3,50€.
das sind Fakten für mich. Aber jeder hat galt seine eigene Meinung und 
bei der sollte er auch bleiben.
Gruss an alle

Autor: Karl-heinz Strunk (cletus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Man darf einfach nur NIEMALS schwere Gegenstände (z.B. Trafos) 
mitbestellen.

Tut es wirklich nicht!

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Karl-heinz Strunk schrieb:
> Man darf einfach nur NIEMALS schwere Gegenstände (z.B. Trafos)
> mitbestellen.
>
> Tut es wirklich nicht!

Hatte ich mal gemacht, 5 schwere Trafos und 'ne Menge Kleinkram. Die 
Trafos kamen mit einem Paket, der Kleinkram im anderen Paket einen Tag 
später. Den Trafokarton hat die Post kaputt gemacht und der Zustellerin 
ist vor meinen Augen ein Trafo auf den Fuß gefallen. Der Trafo hat's 
überlebt (ist ja weich gefallen), der Fuß schillerte am nächsten Tag in 
allen Farben.

Was mich bei Pollin aber noch mehr nervt, ist die Stückelung der Posten. 
Das erschwert unnötig das Überprüfen der Ware auf Vollständigkeit.

...

Autor: Henk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei pollin muss man auch immer nachzählen, denn die verzählen sich da 
auffällig oft und dann wirds schwer denen zu erklären, dass es echt zu 
wenig ist und man nicht etwa bescheissen will.

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit einer Reklamation hatte ich noch nie Probleme *), meine 
Beanstandungen wurden immer korrekt anerkannt. Vielleicht hat es ja mit 
dem Ton zu tun, den man beim Reklamieren anschlägt.

*) Einzige Ausnahme: Ich hatte den IR8-Bausatz (Version 1.2) reklamiert, 
weil da neben dem AVR mit falscher Firmware die falsche Beschreibung (V. 
1.1) mitgeliefert wurde. Sie wollten den Bausatz zurück, ich will aber, 
dass eine korrekte Beschreibung zum Download bereitgestellt wird. Das 
bekommen sie aber wohl nicht mehr auf die Reihe. Naja, die Bausätze sind 
eh alle nur halbherzig entwickelt.

...

Autor: Karl-heinz Strunk (cletus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mein kleiner Trafo (war nur 200g schwer) wurde nicht seperat geliefert.

Dafür war alles in einer viel zu großen Verpackung. Damit's er gut 
Schwung aufnehmen konnte...



Die letzte Reklamation hat zwei Monate gedauert. In einem Bausatz war 
die falsche Platine.

Ich musste das denen zweimal per Mail schreiben, beim zweiten Mal 
wussten die trotz Kundennummer gar nichts mehr...




Achja: Und Gutscheine kann man nur per Briefpost einlösen. Das geht gar 
nicht.

Auch per Mail geht's nicht...

Achja: Mails kommen bei denen "systembedingt" erst einen Tag später an, 
das gilt auch für Onlinebestellungen. (Kein Scheiß, haben die mir an der 
Hotline so gesagt)

Autor: Christian H. (netzwanze) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Karl-heinz Strunk schrieb:
> Achja: Mails kommen bei denen "systembedingt" erst einen Tag später an,
> das gilt auch für Onlinebestellungen. (Kein Scheiß, haben die mir an der
> Hotline so gesagt)

Das kann ohne weiteres sein.
Wir haben zum Beispiel unsere Webseite mit Bestellplattform outgesourced 
(aufgrund einer sehr dünnen Außenanbindung unsererseits). Bestellungen 
werden auf diesem Server gesammelt und turnusmäßig abgeholt. Das ganze 
geht dann über einige Skripte in unseren Großrechner und von dort aus in 
die Sendungszusammenstellung und dann in den Versand.

Die Abholung erfolgt alle drei Stunden (früher einmal am Tag). Nachts 
und am Wochenende wird nichts abgeholt, da sich sowieso niemand drum 
kümmern kann (Lager arbeitet nur tagsüber).

Unsere Auftragsannahme trägt Bestellungen aber sofort in den Großrechner 
ein. Wenn der Kunde Glück hat, läuft diese Bestellung auch schon sofort 
in der Sendungszusammenstellung ein und die Ware wird sofort 
kommissioniert.
Bei einem langen Gespräch könnte es also schon mal sein, dass die Ware 
rausgeht, bevor der Hörer aufgelegt wurde (normalerweise dauert das aber 
1-2 Stunden).

Mails werden auch nur alle N Stunden abgeabreitet, da unsere 
Auftragsannahme ja telefonieren soll. In den Pausen werden dann die 
Mails bearbeitet.

Autor: Karl-heinz Strunk (cletus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nun ja:

Die Webseite zu outsourcen heißt ja nichts.

Trotzdem kann ja das Bestellsystem Bestellungen direkt in das 
Warenwirtschaftssystem hacken, sind ja nur ein paar Bytes.

Datt geht zur Not über eine Modemverbindung.

Autor: Christian H. (netzwanze) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Karl-heinz Strunk schrieb:
> Trotzdem kann ja das Bestellsystem Bestellungen direkt in das
> Warenwirtschaftssystem hacken, sind ja nur ein paar Bytes.

Könnte es sicherlich. Aber viele wollen nicht, dass ein externer Rechner 
Daten direkt in das Warenwirtschaftssystem einträgt. Oder er darf nicht, 
weil die Firewall entsprechend konfiguriert ist - sowas kann auch nicht 
jeder selber einrichten oder wagt es nicht, weil keine Ahnung.

Autor: Karl-heinz Strunk (cletus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dann ruft die eigene Software das halt alle 10 Minuten ab.


Mensch, wir haben hier auch vernünftige Ticket-Systeme.

Ist mir bei Pollin passiert:

Ich bitte um etwas per Mail.
(keine Antwort für 1 Tage)

Dann bitte ich per Mail darum, meine Bestellanfrage zu ignorieren.

Nach einem weiteren halben Tag dann die Mail:
"Ja, danke für ihre Bestellung per Mail, wir fügen Sie gerade in unser 
System ein."

Das kanns doch nicht sein?

Bei uns kommen wir vielleicht auch nicht dazu, Mails alle nach einem Tag 
schon zu beantworten.

Aber wenn der Kunde zwischenzeitlich noch eine Anfrage hat, werden beide 
im Ticketsystem zusammen angezeigt.

Dann kann ich nachgucken, was er sonst noch schreibt.


Aber meine "Bitte stornieren"-Mail kam erst einen Tag später als deren 
Antwort bei denen an.

Und - sorry - das ist echt dämlich.



BTW: Ich hab's nicht besser verdient, Pollin ist halt billig. Hätte ich 
Service haben wollen, hätte ich bei $beliebige Elektro-Apotheke$ 
bestellt.

Autor: Sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Karl-heinz Strunk (cletus):
Das mit den Gutscheinen per Briefpost kann ich nicht bestätigen. Ich 
habe meine 5€-Gutscheine bisher immer durch Eintragen der 
Gutscheinnummer im Online-Bestellformular einlösen können.

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Ich
> habe meine 5€-Gutscheine bisher immer durch Eintragen der
> Gutscheinnummer im Online-Bestellformular einlösen können.

Das funktioniert bei mir auch. Allerdings immer nur 1 Gutschein pro 
Bestellung.

...

Autor: Karl-heinz Strunk (cletus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sebastian schrieb:
> @Karl-heinz Strunk (cletus):
> Das mit den Gutscheinen per Briefpost kann ich nicht bestätigen. Ich
> habe meine 5€-Gutscheine bisher immer durch Eintragen der
> Gutscheinnummer im Online-Bestellformular einlösen können.

Ging hier um einen 15 EUR Kunden-Werbungs-Gutschein.

Das steht da auch so drauf und die von der Hotline haben deswegen meine 
Bestellung per Mail auch abgelehnt.

Autor: Michael L. (michaelx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Meinen 5-Euro-Gutschein hab ich vor Weihnachten sogar nachträglich per 
Telefon eingelöst.

Ich hatte grad einen Tag zuvor bestellt, als der Gutschein bei mir 
ankam. Also angerufen und freundlich erzählt, dass ich gestern .. und ob 
man den noch mit meiner Bestellung verrechnen könne, weil ich vor 
Weihnachten nichts mehr bestellen werde. Die Antwort war sehr nett, gar 
kein Problem. Und einen Tag bevor die Bestellung bei mir ankam, hatte 
ich einen Brief mit einer Gutschrift über 5 Euro und das Geld 
postwendend auf dem Konto gutgeschrieben.

Und bevor entsprechende Bemerkungen kommen: Ich bin kein Mitarbeiter von 
denen, oder irgendwie verbandelt, nur ein normaler Kunde.

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei den Neukundenwerbung-Gutscheinen tun die sich etwas schwer. Das hat 
die Softwareschmiede, die denen das neue Shopsystem geschrieben hat, 
wohl vermasselt. Ich hatte deswegen auch mal per Brief bestellt. Nunja, 
Pollin ist nicht Amway (oder andere Direktvertriebsketten), das 
Kerngeschäft liegt im Verkauf von Waren (wenn auch Restposten), nicht im 
Werben neuer Kunden...

Mit anderen Gutscheinen (außer Weihnachts-, Oster- und 
Sommer-Gutscheinen auch noch "Max sagt danke wegen xyz"-Gutscheinen) gab 
es bisher nie Probleme. Wurde einfach bei "Artikel hinzufügen" 
eingetragen und kommentarlos verrechnet.

Gutschriften wegen Reklamationen werden übrigens viel schneller 
überwiesen als der Bankeinzug erfolgt.

...

Autor: Michael_ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich bin Kunde seit fast der Ersten Stunde. Eigentlich war ich immer bis 
auf einige Kleinigkeiten sehr zufrieden. Man bekommt auch Restposten zu 
einem sehr kleinen Preis. Z. Bsp. das DYMO320, was ich mir zum vollen 
Preis  niemals gekauft hätte. Manches ist auch teurer als bei RE... .
Aber schwere Gegenstände sollte man einzeln bestellen. Das ist wahr!
POLLIN --> mach weiter so!

Autor: Siegfried (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich bin schon über 20 Jahre Kunde bei Pollin. Es gibt höhen und tiefen. 
Das meiste sind höhen. Aber ich möchte noch etwas anderes zum Ausdruck 
bringen. Wenn in einem Unternehmen wo Menschen arbeiten einige tausend 
Bestellungen pro Tag abgearbeitet werden enstehen auch Fehler. Bei der 
Menge auch sichtbare Fehler. Wer dafür kein Verständnis hat, und 
anscheinend haben sich viele hier getroffen, sollte man vielleicht seine 
Einstellung überprüfen. Das gilt übrigens für alle Großversender.
Ich wünsche euch weiterhin viel Spaß beim einkaufen und basteln.
Siegfried

Autor: Alter Sack (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Warum darf dieser Thread nicht sterben?

Zuerst holt ein Gast regelmäßig den Thread immer wieder hervor, wenn es 
ein paar Tage Ruhe gab:

14.02.2008 "Bastelmayer (Gast)"
31.03.2008 "Regina (Gast)" (Ausrutscher, aber nette Geschichte "Mein 
Mann..."
17.04.2008 "Leo (Gast)"
11.05.2008 "FUZZYLOGIC (Gast)"

Nichts direkt Auffälliges im Juni, Juli und August (Ferienzeit?). Weiter 
geht es mit unregelmäßigem Hervorholen des Threads:

19.09.2008 "Plattenfresser (Gast)"
30.09.2008 "fnord (Gast)"
04.02.2009 "Sebastian (Gast)"
[12.02.2009 "DirkG (Gast)" ein ähnlicher Nick taucht später nochmal auf]
30.05.2009 "Stefan (Gast)"

Dann wieder eine Pause im Juni, Juli und August. Ab dann holt ein Gast 
den Thread in schöner Regelmäßigkeit zum Monatsende wieder hervor. 
Ebenfalls immer, nachdem es tagelang ruhig war:

28.09.2009 "Dirk GESCHE (Gast)"
29.10.2009 "F.H. (Gast)"
25.11.2009 "Hans Freye (Gast)"
28.12.2009 "mö (Gast)"
26.01.2010 "mö (Gast)"
22.02.2010 "Siegfried (Gast)"

Preisfrage: Was ist all diesen Threadhervorholern gemeinsam?

Antwort: Sie loben Pollin.

Honi soit qui mal y pense.

Autor: Sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nee, so einfach ist das nicht. Mein Beitrag vom 4.2.2009 war einfach aus 
konkretem Anlaß, und weil ich den Thread kannte.
Übrigens muß man das mal umgekehrt sehen: Wie viele von denen, die 
Pollin überwiegend positiv bewerten, haben den Thread nach Inaktivität 
reaktiviert? Keineswegs alle, siehe z.B. den Beitrag von Zoe.
Und wieviele, die Pollin überwiegend negativ bewerten, haben den Thread 
reaktiviert? Wenn schon Statistik, dann bitte richtig. Dann erzeugt man 
auch keine irreführende Vertauschung von Ursache und Wirkung.

Autor: Ingolf O. (headshotzombie)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
...und "Alter Sack" ist angestellt beim großen C! ;-))
(Ich spinne, mit Verlaub gesagt, jetzt auch mal ein wenig!)

Autor: Max (nicht Pollin) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab auch gerade wieder eine Bestellung bekommen, der Karton war so 
vollgepackt (wegen einem 4.95€ "Bastelsortiment" wo sehr wenig zum 
Basteln drin war inkl. 3x "Maulschlüssel" Marke Ikea, aber diesmal keine 
Trafos, dafür aber ein "Pollin" 2.4GHz Video-Empfänger-Modul) das die 
Pins der 20 IC-Sockel und der ATMegas alle total verbogen waren und der 
Karton sogar beim Transport einen dieser schwarzen "Verpackungs-Riemen" 
verlohren hatte, war aber noch alles drin, hauptsächlich Kleinteile für 
60€.

Die 4.95€ "Webcam mit Headset" ist zwar nur B-Ware von Tevion (mit 
Medion-Anleitung), aber die Webcam funktioniert problemlos und das 
Headset ist unbenutzt.

Im Bastelkarton war noch ein Klinke-USB-Adapter drin der sich leider 
nicht wie erwartet als ein RS232-Adapter entpuppte sondern unter Windows 
nur als "HID-Device" erkannt wird (häh?), aber der 
230V-auf-USB-Akku-Ladeadapter von Hama (mit Türkischer Beschriftung!!) 
und ein Ladegerät ohne Netzteil sind schon ganz praktisch und wertet das 
ganze zusammen mit dem Video-Funk-Modul deutlich über die knapp 5€ auf. 
Da verschmerze ich auch den obligatorischen Handy-Autoadapter, den 
Handy-Ladeadapter, den Handy-Audio-Adapter, die schon benutzte 
Handytasche und den IPod-Nano "Aufkleber" (hab leider einen IPod Video) 
welche sich noch im Bastelkarton befanden.  Weiterhin fand ich 2x 20m 
Telefonkabel (Analog) und sowohl ein Analog- als auch ein 
SAT-Antennenkabel von jeweils 1m50 vor neben diversem Kleinkram (inkl. 4 
undefinierten LC-Displays wobei eins aussieht als wärs ein Holländisches 
Digitales Preisschild mit eingebautem IR-Empfänger)...

Versand war übrigens wirklich schnell, letzten Sonntag Online bestellt, 
Dienstag die Trackingnummer bekommen und Donnerstag meckert die 
Packstation das das überfüllte Paket nicht passt und ich das ganze 
Freitags ab 11 in der Filiale nebenan abholen darf.

Hab also bis auf die verbogenen Pins (nur ein winziges zerknülltes Stück 
Papier sollte alles vor dem Dicken "Bastelsortiment" schützen) nix zu 
meckern (bis auf die 3 identischen Ikea-Maulschlüssel und den 
undefinierbaren Adapter im 5er Cinch-Buchsen-Sortiment der das ganze auf 
6 Stück aufbohrte)

PS: Einzig irritierend ist das die Bananen-Buchsen in der Artikelliste 
als "Ersatzlieferung" vermerkt waren obwohl ich genau die bestellt 
habe... grübel

Autor: Sebastian R. (sebr)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Muss hier auchmal was berichten, was mich schon seit einiger Zeit stört. 
Nämlich die Tatsache, dass die die Bestellungen scheinbar n paar tage 
"parken" bevor sie die abarbeiten.
War schon insgesamt dreimal vorgekommen dass ich was bestellt hatte und 
den Tag darauf haben sie die Website aktualisiert und ich wollte noch 
einige neue Teile aus dem Schnäppchenmarkt meiner Bestellung vom Vortag 
hinzufügen. Jedesmal wurde gesagt dass die Bestellung schon gepackt sei 
- das is ja wohl ein Witz. Warum dauert es dann noch weitere 4 Tage bis 
sie das angeblich gepackte verschicken?
Bei abderen Versendern (Reichelt, Conrad, CSD) klappt das problemlos! 
Und wenn mal nicht, dann weil die Sachen wirklich schon unterwegs sind 
und dann am nächsten Tag ankommen.

Autor: raketenfred (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
bei reichelt habe ich das gefühl, dass du eine bestellung nur stoppen 
kannst wenn du nicht überweist, ansonsten haste bei dennen wirklich sehr 
schnell die ware- und support fand ich auch sehr nett- festplatte defekt 
sollte ich einschicken, da sie aber weiter schicken mussten hat es was 
länger gedauert, aber beide mal sehr nett am telefon gewesen und nach 2 
minuten war auch alles gesagt

Autor: Bernd T. (bastelmensch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Geil, der Pollin-Thread ist wieder auf Seite 1. :-)

Letzte Bestellung eines Kollegen:

Ein anderer Kollege und ich haben mitbestellt.

Bei mir ein Schwamm ganz anderst als auf Bild und die Bemaßung paßt auch 
nicht. Super Verlust 75ct beim Teufel! :-)
Bei meinem Osram LED-Sortiment waren 4(!) LEDs mehr drin als angegeben. 
4% kostenlose Überlieferung, das hätte ich gerne an der Tankstelle 
mal...
Es waren zu meiner Freude 20 Orangene dabei, angenehm hell. Sind schon 
alle verplant bzw. verbaut. Ich brauch noch so ein Sortiment und hoffe 
das die nochmal dabei sind.

Der andere Kollege hatte u.a. einen AV-Verteiler-gedöns bestellt. (Hama) 
Ein Eingang war defekt.

Der Besteller hatte u.a. ein LCD-Display und einen Bausatz für eine 
Ansteuerung per LPT bestellt. LCD in Ordnung, Beim Bausatz fehlte ein R 
und der war nciht in der Bastelkiste.

Der AV-gedöns-Verteiler kam dann nochmal und Funktioniert. Jetzt hat er 
einen zweiten derzu seinem Bruder geht, der hat nicht so viele 
AV-Quellen. :-)

Der Bausatz kam nochmal + Display. Dabei hat er eigentlich nur einen R 
haben wollen. :-)

Jetzt hat er zwei Bausätze, ein passender R ist inzwischen aufgetaucht.

Jetzt hat wieder ein Kollege bestellt. Mal sehen, er will berichten.
Ich habe wieder mitbestellt. Pollin finde ich Spannend. :-)

Autor: Andreas H. (andiagepoint)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Fan-Gemeinde des "Freude über Pollin" Threads. Da ich gerade drauf 
und dran bin, meine bisher nicht ausgelebte Bastellleidenschaft in die 
Realität umzusetzen, wollte ich mal bei euch nachfragen, wie ihr zu 
folgender Überlegung steht. In Ebay werden ja ab und zu riesige Pakete, 
aktuell eins mit zig kg, mit passiven und aktiven Bauelementen 
feilgeboten. Bei Polin kann man sich mit Sortimenten Ähnliches 
zusammenstellen. Wie ich dem Thread bisher entnehmen konnte, kann man 
Glück oder Pech haben.

Mein zur Verfügung stehender Betrag sind 80 Euro. Die Frage ist nun, ist 
es besser diese bei Pollin in Sortimente zu stecken (Bauteile 
hoffentlich nicht älter als 10 Jahre) oder bei Ebay für Pakete in etwa 
in dieser Altersklasse (>10 Jahre) zu investieren. Oder ist es 
sinnvoller, sich die Arbeit zu machen und verschiedene Einzelteile bei 
"Apotheken" zu kaufen?

Hab keine Angst zu experimentieren,
mit Pollin-Teilen, die explodieren.

So ist das Leben des Studenten,
kein Geld nie da für gute Komponenten.

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>> Preisfrage: Was ist all diesen Threadhervorholern gemeinsam?
>> Antwort: Sie loben Pollin.

Wenn alles andere versagt, müssen Marketing & PR einspringen.

Autor: Andreas H. (andiagepoint)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Martin schrieb:
>>> Preisfrage: Was ist all diesen Threadhervorholern gemeinsam?
>>> Antwort: Sie loben Pollin.
>
> Wenn alles andere versagt, müssen Marketing & PR einspringen.

Ja ich dachte jetzt noch schnell, bevor es im Juni, Juli, August wieder 
zur ferienbedingten Sendepause kommt. :)

Autor: Uml (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich hab 2-3 mal bei Pollin bestellt. Die elektronischen Bauteile 
sind größtenteils für die Tonne, v.a. die Schrott-Sortimente. Ansonsten 
passt es schon.

Autor: Kluchscheißernder Nixwisser (kluchscheisser)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Meine Meinung dazu:

Entscheide Dich erstmal, was du überhaupt machen willst und was Du dazu 
brauchst. Denn für allgemeinen Bastelbeginn bist Du als Student 
eigentlich schon etwas alt, damit hättest Du als Schüler beginnen 
sollen, als das Fach Physik eingeführt wurde.

Wenn Du weißt, was Du willst und brauchst, dann kauf Dir die Teile, die 
Du brauchst, im Fachhandel (Reichelt, CSD, IT-WNS, Darisus, ...).

Und bei Pollin kannst Du dann, wenn Du die Teile und deren Preise 
kennst, mal dieses und jenes Schnäppchen machen (Displays, Netzteile, 
Drehgeber, Bausätze, Geräte zum Ausschlachten, ...).

Und achte bei Kleinkram unbedingt auf den Preis, Vieles ist da nämlich 
bedeutend teurer als beim Fachhändler.

Sortimente bringen Dir als Einsteiger erstmal gar nichts, denn deren 
Zusammenstellung ändert sich von Woche zu Woche und da ist garantiert 
das drin, was Du gerade überhaupt nicht brauchst. Denn in den 
Sortimenten landet meist das, was sich direkt nicht verkaufen lässt.

Autor: headshotzombie (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Martin schrieb:
>>> Preisfrage: Was ist all diesen Threadhervorholern gemeinsam?
>>> Antwort: Sie loben Pollin.
>
> Wenn alles andere versagt, müssen Marketing & PR einspringen.

Und Dein Sitz ist die Conrad-Zentrale! :D

Autor: Ingolf O. (headshotzombie)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Erfahrungsgemäß stoppel Dir was aus den BE-Sortimenten zusammen (aktiv + 
passiv). Bei den massigen Sortimenten sind eben schnell mal 
Mikrowellentrafos drin, die kaum einer will, aber eben schwer sind...

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
.. Und Dein Sitz ist die Conrad-Zentrale ...

Leider noch nicht - arbeite & poste aber hart ;)

Autor: Anja zoe Christen (zoe)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hm, eigentlich heißt der Laden ja (noch) Pollin Electronic.

Wenn ich in den aktuellen "Schnäppchenmarkt" schaue, was finde ich da:

Rattanblumen, Kindersandalen(!), Gartenschürzen.....

Erinnert mich zunehmend an die Ramschecken, die man häufig in 
furchtbaren Baumärkten findet; nur fachfremdes Billiggelumpe, das 
irgendwo in Rumänien von einem LkW gefallen sein muß, aber nichts vom 
namensgebenden Sortiment....

Schade um diese Entwicklung.

Zoe

Autor: Fabian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
War bei Conrad doch genau das gleiche...

Autor: Ingolf O. (headshotzombie)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
War da nicht mal bei Pollin von Restepostenverwerter die Rede, Leute?
Dann stimmt´s doch, wenn man auch Kindersandalen, Rattanblumen etc. im 
Angebot findet!

Ausserdem, wenn in Rumänien was vom LKW fällt, bleibt es auch dort und 
wird nicht in Allemania verhökert - völlig falsche Vorstellung von dem 
Land.

Autor: naja (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ingolf O. schrieb:
> War da nicht mal bei Pollin von Restepostenverwerter die Rede, Leute?
> Dann stimmt´s doch, wenn man auch Kindersandalen,

Nur, wo sind die Kinder abgeblieben?  :-)

Autor: Anja zoe Christen (zoe)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ingolf O. schrieb:
> War da nicht mal bei Pollin von Restepostenverwerter die Rede, Leute?
> Dann stimmt´s doch, wenn man auch Kindersandalen, Rattanblumen etc. im
> Angebot findet!

Der Laden nennt sich halt nun mal Pollin ELEKTRONIK. Insofern könnte er 
ja bei den Restposten beim Thema bleiben, gibt da ja auch genug.

> Ausserdem, wenn in Rumänien was vom LKW fällt, bleibt es auch dort und
> wird nicht in Allemania verhökert - völlig falsche Vorstellung von dem
> Land.

Ironie ist halt nicht jedermanns Sache...

Zoe

Autor: tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Ich hatte wirklich viel Freude an Pollin.

Am Donnerstag bestellt... Samtag ist der Postbote da.

Lieferung und Verpackung absolut ok!


Bin angenehm überrascht.


Gruß,
Tom

Autor: Oliver Dippel (unixconf)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
bisher hatte ich eigentlich auch eher gute Erfahrungen mit Pollin 
gemacht!
Sogar mal einen Gutschein eingelöst (glaube da war aber 40Euro 
mindestbestwellwert).

DBD
 Olli

Autor: hro (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
tom schrieb:
> Ich hatte wirklich viel Freude an Pollin.

Ich auch.
Als ich vor 3 Wochen das letzte Mal da war, stand ein Verkaeufer an 
der Verkaufstheke, weitere luemmelten bei der Servicetheke und an der 
Kasse, andere schlenderten vom Versand durch den Laden ...

Vor der Verkaufstheke gab's eine Schlange, die Bundeswehr machte es sich 
bereits im Laden gemuetlich (Kaserne in der Naehe) und der einzige 
Verkaeufer, der am Tresen stand, nahm sich alle Zeit der Welt um einem 
Kunden einen SAT-Receiver zu erklaeren.

Ich bin nach 10 Minuten wieder gegangen (es wurde in dieser Zeit niemand 
bedient) und habe mein Zeug woanders bestellt.

Gruss hro

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hatte nur einmal paar Kleinigkeiten wie Krokoklemmen usw bestellt, 
80 % waren schlecht verlötet, keinen Durchgang gehabt, DCF Modul für 5 
Euro war auch Schrott....nie mehr Pollin !!

Bleibe bei Reichelt, hatte bisher super Erfahrungen gehabt..klar kostet 
es paar Euro mehr, aber kein Ärger...

Autor: Ingolf O. (headshotzombie)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Anja zoe Christen schrieb:
>> Ausserdem, wenn in Rumänien was vom LKW fällt, bleibt es auch dort und
>> wird nicht in Allemania verhökert - völlig falsche Vorstellung von dem
>> Land.
>
> Ironie ist halt nicht jedermanns Sache...
>
> Zoe

Faule Ausrede!;-)

Autor: Ingolf O. (headshotzombie)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thomas schrieb:

> Bleibe bei Reichelt, hatte bisher super Erfahrungen gehabt..klar kostet
> es paar Euro mehr, aber kein Ärger...

Mach ruhig, aber lese auch mal die Reichelt-Beiträge - da gibt es auch 
jede Menge für und wider!

Autor: Jones (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja, bei welchem Lieferanten gibt es nicht ab und zu mal Probleme. Aber 
Pollin ist schon eine Klasse für sich und Reichelt ist auf dem besten 
Weg in die gleiche Klasse

Autor: Gastino G. (gastino)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jones schrieb:
> Naja, bei welchem Lieferanten gibt es nicht ab und zu mal Probleme. Aber
> Pollin ist schon eine Klasse für sich und Reichelt ist auf dem besten
> Weg in die gleiche Klasse

Pollin hat immerhin einen ausgesprochen guten Service (Reichelt auch). 
Das kann man von anderen Versendern nicht unbedingt behaupten. 
CSD-Electronics hat beispielsweise nicht mal auf eine Email geantwortet, 
in der ich eine Falschlieferung bemängelt habe. So was ist mir mit 
Pollin noch nie passiert.

Und dass in den Sortimenten und "Überaschungspaketen" für wenige Euro 
oftmals auch eine Menge Schrott mit dabei ist, sollte nicht überraschen. 
Sich darüber aufzuregen, ist schon albern. Diese Pakte bestellt man mehr 
aus Neugier und Spaß und manchmal waren schon durchaus brauchbare Dinge 
dabei.

Autor: Bernadette (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zu Reichelt:

ich hab einen Hochvoltkondensator bestellt, der als verfügbar angezeigt 
wurde. Dann noch Kleinkram, damit sich die Bestellung lohnt.

Genau d