www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Rolladen - Motorsteuerung (Relais od. Triac)


Autor: Alex Bürgel (Firma: Ucore Fotografie www.ucore.de) (alex22) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Morgen!
Ich möchte gerne Rolladen-Motoren ansteuern können. Diese benötigen ca. 
250W bei 230V (Netzspannung).
Nun meine Frage: Sollte ich das besser mit Relais machen oder mit 
Triacs?

Ich muss dazu sagen, dass ich bisher nie mit Triacs gearbeitet habe und 
deshalb nicht einschätzen kann, ob sie für diese Aufgabe geeignet 
sind...

Schöne Grüße,
Alex

Autor: Michael Wilhelm (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei der "Schalthäufigkeit" würde ich ein Relais nehmen.

MW

Autor: Matthias Lipinsky (lippy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würd Triacs (SOlid State Relais) nehmen. Ist "elektronischer"
;-))

Autor: Niels Hüsken (monarch35)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Matthias L. wrote:
> Ich würd Triacs (SOlid State Relais) nehmen. Ist "elektronischer"

Dann aber auch bitte nicht den selben Fehler, wie ich machen :) 
Induktivitäten sind Böse!

Beitrag "Solid State Relais"

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Relais.

Autor: Bernd Hallinger (bhallinger) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Relais!

Hab ich auch geht gut !

Bei mir diese SIL Relais von Finder sind zwar etwas teurer aber sehr 
klein.
Wenns nicht in die Dose soll können auch größere zum Einsatz kommen. Die 
sind dann billiger

mfg

Bernd

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wichtig ist, daß die Relais so verschaltet werden, daß zu einem 
Zeitpunkt immer nur eines anziehen bzw. Spannung durchschalten kann, 
sonst qualmts. Besser noch Wechsler-Relais nehmen, die sich gegenseitig 
abschalten können. Reine Software-Verriegelung ist kritisch.

Autor: Alex Bürgel (Firma: Ucore Fotografie www.ucore.de) (alex22) Benutzerseite
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Von der Verschaltung hatte ich es mir wie im Anhang überlegt. Ich wollte 
dann parallel zu jedem Relais noch einen "Snubber" schalten (eine 
Reigenschaltung aus R und C) um den Ausschaltstrom des Motors 
abzufangen.

Meint ihr das wäre o.k. ?

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Verschaltung ist prinzipiell ok. Ich würde aber K2 vor K1 setzen, 
damit K1 nur dann einschaltet, wenn der Rolladen überhaupt fahren soll. 
K1 bestimmt dann nur noch die Laufrichtung. Dann wäre K1 das 
"Versorgungsrelais" und K2 das "Richtungsrelais". So wie du das jetzt 
gezeichnet hast ist das ein kleines bisschen durcheinander.

Autor: Wolfram (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
also da kann ich nur vor warnen. Weil dann beim "fahren" der Rolladen, 
falls der Benutzer auf die andere Richtung drückt, der Motor quasi 
sofort umdrehen soll. Das gibt heftigste Schaltströme, Funken und ich 
denke das Relais und die Kontakte gehen in sehr kurzer Zeit kaputt.
Besser, so hab ichs gemacht, sollte man zwei Relais, zweipolig um 
verwenden die sich gegenseitig blockieren. Also wenn beide abgefallen 
sind oder wenn beide anziehen bekommt keine Drehrichtung Strom, nur wenn 
genau eins angezogen ist dreht der Motor in die richtige Richtung.
Das macht das ganze auch bei Programmfehlern fail safe.
Es gab hier mal verschieden Threads die sich damit gefasst haben.

Gruss Wolfram

PS: Ich fahr meine Rolladen und Jalousien so schon seit Jahren.
Aber Achtung: Stromversorgung von Controllerplatine und Relais im 
Eingang mit LC Kombination störfest machen, sonst gibts Ärger beim 
Schalten der induktiven Lasten.

Autor: F.H. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin,ich habe es mit einem Timer so gemacht,


http://www.ees-hartz.de/Timer/page10.html
mfg F.H.

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würde Relais verwenden. Triacs sterben meist den Heldentod, weil am 
deaktivierten Zweig aufgrund der (drehfelderzeugenden) Reihenschaltung 
von C (extern) und L (zweite Motorwicklung) gezwungenermaßen sehr hohe 
Spannungen entstehen.

...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.