www.mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Der, die, das IC


Autor: Robin Tönniges (rotoe) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe im Wiki bei SMD-Löten gesehen das IC oft der Artikel "Den" 
vorgesetzt wurde. Ich finde man sollte sich vor Augen halten das es 
"(I)ntegrated(C)ircuit" = "Intigrierte Schaltung" also Die Intigrierte 
Schaltung heißt. Ich sage zwar auch immer Das IC aber korrekt wäre Die 
IC also würde ich das im Wiki mal ändern/lassen.

: Gesperrt durch Moderator
Autor: Michi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja...man könnte "integrated circuit" auch mit "integriertem 
Schaltkreis" übersetzen.....dann müsste man wohl, "der" IC sagen :-)

lg
Michi

PS.: Ich würde es im Wiki nicht ändern...

Autor: Robin Tönniges (rotoe) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Man müsste ganz klar irgendwo den ofiziellen Artikel finden und 
benutzen. Denn Elektronik-Anfänger lesen sonst das Wiki sehen das und 
benutzen dann ihr Lebenlang den falschen Artikel.

Autor: Johannes M. (johnny-m)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Erstens heißt es "IntEgrierte Schaltung" und zweitens kann man es auch 
übertreiben. IC ist eine Abkürzung für einen englischsprachigen 
Ausdruck, und das englische Wort "circuit" in der Bedeutung 
"Schaltkreis" ist maskulin. Also wäre in dem Sinne der IC korrekt. 
"Das IC" wäre aber genauso akzeptabel, da solche abgekürzten 
fremdsprachlichen Ausdrücke im Deutschen oft als Neutrum betrachtet 
werden.

Autor: Vapier (Gast)
Datum:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Sonst hab ihr keine Probleme.
Hätte jetzt glatt das IC gesacht, denn ich hab noch nie ein 
Geschlechtsteil bei meinen IC´s entdeckt.

Autor: Bobby (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"Das IC" dürfte wohl am besten passen.

>IC ist eine Abkürzung für einen englischsprachigen
>Ausdruck, und das englische Wort "circuit" in der Bedeutung
>"Schaltkreis" ist maskulin.

Wo hast Du denn die Info her?
Bei den Briten ist doch sonst alles möglich sächlich.
Oder hast Du schonmal "he" in Zusammenhang mit circuit
irgendwo gelesen? Ich nicht!

Ich lasse mich aber gerne belehren; nein: ich will es
gerne wissen.

Bisher dachte ich immer an "it"...

So, jetzt muss ich aber aufhören. Wenn meine Frau das sieht,
fragt sie bestimmt: Hast Du nix besseres zu tun?

Autor: Bobby (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für den nützlichen Beitrag :-)

Autor: Johannes M. (johnny-m)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Bobby:
Hast Recht. Hab noch mal nachgesehen...

Ich benutze übrigens i.d.R. auch "das IC". "Der IC" ist ja wohl eher in 
Zusammenhang mit einem Produkt der deutschen Bahn gebräuchlich...

Und mal abgesehen von rotoes offensichtlicher erheblicher Rechtschreib- 
und Grammatikschwäche bin ich der Meinung, dass man grad in solchen 
Fällen keine Korinthen rektal in die Welt setzen sollte...

Autor: Robin Tönniges (rotoe) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Johannes M. wrote:
> Und mal abgesehen von rotoes offensichtlicher erheblicher Rechtschreib-
> und Grammatikschwäche bin ich der Meinung, dass man grad in solchen
> Fällen keine Korinthen rektal in die Welt setzen sollte...

Wie bitte?
Ich finde meine Rechtschreibung und Grammatik sehr korrekt im Gegensatzt 
zu einiegen "Klein-und-ohne-Punkt-und-Komma-Schreibern" hier.

Autor: D. W. (dave) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich sag immer "die IC"...

Bei der Sache jetzt mit englischer Grammatik bzw. englischem Genus zu 
kommen, ist mal wieder etwas für den Aktenschredder, auf dem "Denglisch" 
steht.

Autor: Johannes M. (johnny-m)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Robin Tönniges wrote:
> Ich finde meine Rechtschreibung und Grammatik sehr korrekt im Gegensatzt
> zu einiegen "Klein-und-ohne-Punkt-und-Komma-Schreibern" hier.
Im Vergleich zu manch anderem ja. Vielleicht sind einige Deiner 
Schreibfehler ja Tippfehler... Und mit Kommata bist Du bisher sehr 
sparsam umgegangen!

Autor: Paul Baumann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier sind ein paar Ratschläge:
http://faql.de/genus.html

MfG Paul

Autor: Outi Outlaw (outlaw)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Vapier wrote:
> Sonst hab ihr keine Probleme.
> Hätte jetzt glatt das IC gesacht, denn ich hab noch nie ein
> Geschlechtsteil bei meinen IC´s entdeckt.

Nicht ?? Manche haben sogar 40 .... :D:D

Autor: Der freundliche Bastler von Nebenan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wieso erinnert mich das grade an die alte Diskussion "Der, Die oder Das 
ASM"
(Wers nicht weis, ASM war ein altes Computerspielemagazin...)

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein luxemburgischer Kommilitone sagte immer der-die-das Butter.

Autor: katerina (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo,

Expreszügen sind immer "der". (so wie Schiff- und Flugzeugnamen immer 
feminin sind). Die Artikel von Fremdwörtern sind auch normalerweise nach 
dem deutschen Oberbegriff. Z.B. Der Zug also der IC, Der Tanz - also der 
Kankan. Ausserdem ist im Duden der IC (Intercity(Zug)).

Autor: Nachtaktiver (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Boah meine Fresse, habt ihr keine anderen Probleme.

Autor: Matthias L. (limbachnet)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also, bei DIL-ICs müsste es "die IC" heißen, die haben schließlich eine 
Kerbe...  ;-) Und wenn sie nicht funktionieren wollen, sind es 
intrigante Schaltungen.

Es gibt meines Wissens keine klare Regelung für die Genus-Bildung bei 
Lehnwörtern. Schön auseinanderklamüsert kann man die zahlreichen 
Möglichkeiten u.a. hier nachlesen:

http://www.grin.com/de/e-book/110214/grammatische-...

Viel Spaß...

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
katerina schrieb:
> hallo,

Glückwunsch zur Leichenschändung.  Mehr als 6 Jahre …

Dieser Beitrag ist gesperrt und kann nicht beantwortet werden.