www.mikrocontroller.net

Forum: Compiler & IDEs Debugger / Programmer für diverse ATtmel µC


Autor: SvenT (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,
ich habe vor in einem Projekt die folgenden µC von ATMEL zu verwenden :

- AT90CAN32
- AT32AP7001
- ATmega2560

Da ich die o.g. Prozessoren zum einen In-System Programmieren können 
muss und zum andern auch eine Debugging-Möglichkeit suche, habe ich mal 
rumgesucht.

Kann es sein, dass ich an dem "AVR JTAG ICE mkII" von ATMEL nicht 
drumrum komme wenn ich das tun will ?

Eine Frage noch zum AT32AP7001 :
Dieser Baustein wird ja üblicherweise aus einem FLASH gebootet.
Gibt es eine Möglichkeit diesen FLASH direkt aus dem AVRStudio zu 
programmieren oder muss man sich da was selbst basteln ?

Vielen Dank
Sven

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
SvenT wrote:

> Kann es sein, dass ich an dem "AVR JTAG ICE mkII" von ATMEL nicht
> drumrum komme wenn ich das tun will ?

Zumindest, wenn du den ATmega2560 und den AP7000 auch debuggen können
willst (statt nur zu programmieren).

Autor: SvenT (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Jörg,
danke für die schnelle Info.

Wo bekomm ich das gute Stück denn her ?
Ist das bei irgendweinem Starterkit mit dabei oder muss ich das einzeln 
beschaffen ?
Bei der MSC kann ich einkaufen über die Firma....

Danke
Sven

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das musst du einzeln kaufen.  Es gab mal Bundles aus einem STK500
und einem JTAG ICE, aber die gibt's wohl mittlerweile nicht mehr.

Autor: Fabian B. (fabs)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@SvenT: Meld dich mal im Forum an und schreib mir ne PN.

Gruß
Fabian

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.