www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik ATmega128 Fusebytes


Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen!

Hab's geschafft durch ändern der Fuse-Bytes einen ATmega128 für ISP 
unzugänglich zu machen. Wie ich (dummerweise erst jetzt) lässt sich das 
noch mal rückgängig machen.
Was ich aber nicht verstehe, ist folgendes:

" Reaktivieren bei fehlerhaften Taktquellen-Fuse-Einstellungen

Retten kann man (...)
Die Frequenz ist dabei eher unkritisch (<16 bzw. 20 MHz), evtl. 
ISP-Frequenz anpassen auf <=1/4 XTAL1-Frequenz. (...) "
http://www.mikrocontroller.net/articles/AVR_Fuses#...

Wie passt man denn die ISP-Frequenz an? Gibt es da eine Einstellung in 
ponyprog oder avrdude?


Außerdem hab ich mir nach Durchsicht des Datenblatts jetzt mal folgende 
Einstellung überlegt. Als Taktgeber wird ein externer Quarz bei 16MHz 
verwendet. Machen die so Sinn?

Low      (default)mein Wert
7 BODLEVEL (1)1
6 BODEN    (1)1
5 SUT1     (1)1
4 SUT0     (0)0
3 CKSEL3   (0)1
2 CKSEL2   (0)1
1 CKSEL1   (0)1 --> wie gesagt, ext. Quarz
0 CKSEL0   (1)1

High
7 OCDEN    (1)1
6 JTAGEN   (0)1 --> JTAG brauch ich ja nicht
5 SPIEN    (0)0
4 CKOPT    (1)0 --> kann doch nicht schaden?!
3 EESAVE   (0)0
2 BOOTSZ1  (0)0
1 BOOTSZ0  (0)0 --> brauch den Bootkram eigentlich nicht,
0 BOOTRST  (1)1     lass ich also mal default

Extended
7..2       (1)
1 M103C    (0)1 --> alle 128 Features an
0 WDTON    (1)1

Dementsprechend bei Ponyprog für ne 1 dann KEIN Häkchen

oder

$avrdude" -c avrispv2 -p m32 -P usb -U lfuse:w:0xEF:m -U hfuse:w:0xC9:m 
-U efuse:w:0xFF:m

?

Peter

Autor: Sven P. (haku) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"Für den ISP unzugänglich machen":

Hastu das ISP per Fuse deaktiviert? Dann hilft nur der 
Hochvolt(Parallel)-Programmer weiter.
Das da oben bezieht sich auf Fälle, bei denen versehentlich auf externen 
Takt umgestellt wurde. Da hilft es dann auch, irgendein mäßig-flottes 
Rechteck als Takt anzulegen, um den AVR zumindest temporär zum Laufen zu 
bringen, also gerade solange es nötig ist, die Fusen wieder 
zurückzubiegen.

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, ich geh jetzt erst mal davon aus, dass ich nur den Takt verstellt 
hab.
Ansonsten hätte ich noch einen neuen 128er zur Reserve, will mir nur 
sicher sein, dass ich jetzt richtig verstanden hab, wie die Bits zu 
setzen sind.

Autor: Johannes M. (johnny-m)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sven Pauli wrote:
> "Für den ISP unzugänglich machen":
>
> Hastu das ISP per Fuse deaktiviert? Dann hilft nur der
> Hochvolt(Parallel)-Programmer weiter.
ISP kann man nicht per ISP deaktivieren! Die entsprechende Fuse ist 
sinnigerweise bei ISP-Programmierung schreibgeschützt.

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Low      (default)mein Wert
>7 BODLEVEL (1)1
>6 BODEN    (1)1
>5 SUT1     (1)1
>4 SUT0     (0)0
>3 CKSEL3   (0)1
>2 CKSEL2   (0)1
>1 CKSEL1   (0)1 --> wie gesagt, ext. Quarz
>0 CKSEL0   (1)1


Für ext. Qaurzosci sieht das ok aus.
High- und Ext-Fuse sind auch ok.

Meine Einstellungen sehen aber meist so aus
Low      (default)mein Wert
7 BODLEVEL (1)0
6 BODEN    (1)0
5 SUT1     (1)0
4 SUT0     (0)1
3 CKSEL3   (0)1
2 CKSEL2   (0)1
1 CKSEL1   (0)1 --> wie gesagt, ext. Quarz
0 CKSEL0   (1)1

Brown Out abschalten ist schon ziemlich gewagt.
Gerade wenn man das EEPROM benutzt.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.