www.mikrocontroller.net

Forum: Platinen verschiedene Spannungen in eagle


Autor: I_ H. (i_h)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin

Hab bei einem Projekt viele verschiedene Spannungen auf einer Platine, 
2mal 12V, 18V, 28V, -10V und mal gucken was noch kommt.

Gibt's da eine Möglichkeit den Schaltplan mit den Versorgungssymbolen 
(VCC, V+ usw.) zu machen? Die beiden 12V will ich zB. getrennt erzeugen 
und verlegen, weil die eine pulsweise belastet wird und daher nicht 
besonders stabil ist.

Autor: Nitram L. (nitram)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
I_ H. wrote:
> Moin
>
> Hab bei einem Projekt viele verschiedene Spannungen auf einer Platine,
> 2mal 12V, 18V, 28V, -10V und mal gucken was noch kommt.
>
> Gibt's da eine Möglichkeit den Schaltplan mit den Versorgungssymbolen
> (VCC, V+ usw.) zu machen? Die beiden 12V will ich zB. getrennt erzeugen
> und verlegen, weil die eine pulsweise belastet wird und daher nicht
> besonders stabil ist.

ja, unter Supply1 bzw. Supply2 findest du diverse Symbole...
Zur Not eins selbst gezeichnet, dauert weniger wie 5 Minuten...

nitraM

Autor: I_ H. (i_h)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gibt's da keinen eleganteren Weg? Dachte das es vll ein Supply Symbol 
gibt, das man über verschiedene Werte verschiedenen Spannungen zuordnen 
kann. Wenn ich den Wert von zB. V+ ändere zeigt er mir zwar den Wert 
neben dem Symbol an, aber das Netz heist immernoch V+.

Autor: Nitram L. (nitram)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
I_ H. wrote:
> Gibt's da keinen eleganteren Weg? Dachte das es vll ein Supply Symbol
> gibt, das man über verschiedene Werte verschiedenen Spannungen zuordnen
> kann. Wenn ich den Wert von zB. V+ ändere zeigt er mir zwar den Wert
> neben dem Symbol an, aber das Netz heist immernoch V+.

Eleganter geht es ja fast nicht mehr... :-)


Für deine 18V verwendest du das Symbol für 18V  :-o
Für deine 12V verwendest du das Symbol für 12V  :-8
Für deine ....

Alternativ benutze Port und die Labelfunktion, würde ich aber nich 
machen...

nitraM

PS. du musst auch das Netz umbenennen...

Autor: Hunz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn man eines der 2 Vcc-Symbole dranpackt wird das net erstmal in Vcc 
umbenannt. Dann kann man das wieder in was anderes umbenennen (z.B. 
VCC_3.3V)
Danach noch Change Value von dem Vcc-Symbol um die Vcc Beschriftung zu 
ändern.

Autor: Nitram L. (nitram)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hunz wrote:
> Wenn man eines der 2 Vcc-Symbole dranpackt wird das net erstmal in Vcc
> umbenannt. Dann kann man das wieder in was anderes umbenennen (z.B.
> VCC_3.3V)
> Danach noch Change Value von dem Vcc-Symbol um die Vcc Beschriftung zu
> ändern.

ist aber eine unschöne Sache, da du das ganze Netz umbenennst...
nitraM

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ I_ H. (i_h)

>Gibt's da keinen eleganteren Weg? Dachte das es vll ein Supply Symbol

Keinen soliden. In Eagle muss das Pin den Namen des Netzes haben, wenn 
man es als Supply Symbol verwenden will. Geht ja fix. Einfach kopieren 
und umbenennen im Bibliothekseditor.

MFG
Falk

Autor: I_ H. (i_h)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok danke soweit. Ich hab's jetzt mal mit einem Bus gemacht, sind noch 
ein paar mehr Werte geworden. Irgendwie wiederstrebt es mir noch, 
dauernd in den Libs rumzuändern ;).

Autor: Nitram L. (nitram)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> .... Irgendwie wiederstrebt es mir noch,
> dauernd in den Libs rumzuändern ;).

nicht ständig ändern, nur einmal richtig anlegen...  :-o


nitraM

Autor: Rolf N. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich verwende lediglich 1 Symbol für verschiedene Speisungen.
Nachträglich die Netze mit name umbenennen (gleiche Namen werden 
miteinander verbunden).

Funktioniert übrigens auch mit Bussen.

Problem bei eagle (V5.11):

Wenn man ein Speisungssymbol umbenennt, die vorhandenen Speisungen 
löscht und das neue Symbol anhängt, sind die Netze immer noch mit 
"altem" Namen versehen, deshalb am besten erst zeichnen, dann Netz 
umbenennen.

Autor: Thorsten Ostermann (Firma: mechapro GmbH) (ostermann) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo "I_ H"

> Ok danke soweit. Ich hab's jetzt mal mit einem Bus gemacht, sind noch
> ein paar mehr Werte geworden. Irgendwie wiederstrebt es mir noch,
> dauernd in den Libs rumzuändern ;).

Warum in den Libs? Da legt man die Supply-Pins an, und im Schaltplan 
entscheidet man dann, welche Spannung man da anlegt. Schau dir einfach 
mal an, wie das bei "normalen" ICs (Logik, OpAmps) gelöst ist, und was 
der Unterschied zu Spannungsreglern (7805 etc.) ist.

Mit freundlichen Grüßen
Thorsten Ostermann

Autor: Michael L. (michaelx)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
I_ H. schrieb:
> Irgendwie wiederstrebt es mir noch,
> dauernd in den Libs rumzuändern ;).

Man ändert auch nicht die mitgelieferten Libs. Da sind die Änderungen 
beim nächten Update unter Umständen weg.

Statt dessen eigene Lib anlegen, das Symbol dort hin kopieren und dann 
ändern. Das ist kein wirklicher Mehraufwand.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.