www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik LPC-STICK mit HiTOP5 IDE


Autor: ARM-Fan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!

Irgendwie kann ich mit oben genannten Tools nicht umgehen.
Hab mir das ganze mal unter Vista installiert.

Bekomme das Beispielprojekt compiliert und auf den Stick geladen.
So weit so gut.

Nur läßt sich keines der Sourcefiles innerhalb von HiTOP5 editieren.
Nicht mal wenn ich ein neues Projekt anlege. Als ob sie schreibgeschützt
wären - was sie natürlich nicht sind.

Das kanns doch nicht sein!

Unverträglichkeit mit Vista oder hab ich bei dem Programm was nicht
verstanden?

Autor: stubber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!
Mußt Rechtsklick und dann "Switch to Edit-Mode"!
Komm aber mit dem Ding auch nicht wirklich zurecht!
Falls du mal ein gutes Beispiel Projekt hast, wäre es super wenn du es 
postest. LED An/Aus oder ähnliches ;-)
Das mitgelieferte Demo Projekt ist ja total undurchsichtig find ich!
mfg

Autor: ARM-Fan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für den Tipp!!
Welches kranke Hirn denkt sich denn bloß sowas aus?

>Das mitgelieferte Demo Projekt ist ja total undurchsichtig find ich!

Naja, da kann man auch schon einiges abgucken und benutzen als
Anfänger. Aber für den Einstieg ist es wahrscheinlich ein bißchen viel.

Wenn ich den Kram am Laufen habe, laß ich dir mal den LED-Blinker
mal rüberwachsen.

Autor: ARM-Fan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich kanns nicht oft genug wiederholen: "Was für ein Sch...!"

Trotzdem das versprochene Elektroniker-HelloWorld:
#include "lpc24xx.h"

int main (void)
{
    volatile int i;
    
    // Enable Fast GPIOs
    SCS |= 1;

    // GPIO an roter LED-Kathode(P0.4) auf Ausgang schalten
    FIO0DIR |= (1UL << 4);

    // GPIOs an grüner Anode(P0.25) und Kathode(P0.27) auf Ausgang schalten
    FIO0DIR |= (1UL << 25) | (1UL << 27);
    
    // "Versorgungsspannung" über GPIO an Anode legen
    FIO0SET = (1UL << 25);

    // Wechselblinker rot-grün 
    while (1)
    {
        FIO0CLR = (1UL << 4);      // rot ein
        FIO0SET = (1UL << 27);     // grün aus
        for (i=0; i<250000; i++);  // warten
        FIO0SET = (1UL << 4);      // rot aus
        FIO0CLR = (1UL << 27);     // grün ein
        for (i=0; i<250000; i++);  // warten
    }
}

Erstelle ein neues Projekt mit dem Wizard, das die Startup-Datei
und das leere MAIN enthält.

Ersetze den Inhalt der main.c durch den obigen Sourcode und
kopiere noch die "lpc24xx.h" aus der Demo mit in den Ordner
deines neuen Projekts.

Viel Spaß damit. Ich gebs jedenfalls auf mit HiTOP und werde
den FT2232 da runterschmeißen und die JTAG-Leitungen irgendwie
herausführen, um meine J-Link anzuschließen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.