www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Bascom: Config Com1


Autor: Dirk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
ich hab mich in der Online Hilfe ein bsichen umgekuckt und bin auf
folgenden Befehl geschossen:

CONFIG  COM1 = dummy ,
synchrone=0|1,parity=none|disabled|even|odd,stopbits=1|2,databits=4|6|7| 
8|9,clockpol=0|1


Configures the UART of AVR chips that have an extended UART like the
M8.

Leider verstehe ich nicht ganz wie ich diese Funktion benutzen kann
.... im Inet hab ich leider auch keine Info`s gefunden.

Wenn ich Daten Serial empfangen/gesendet habe ich meistens es ueber den
Befehl ConfigSerialbuffer usw gemacht.


Welche Vorteile bringt es den jetzt ueber config com1 ?

Mfg

Dirk

Autor: Dirk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

niemand eine Idee?

Mfg

Dirk

Autor: Kris (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab mit Bascom schon mal ein wenig gearbeitet, aber helfen kann ich
dir leider net, mir fehlt auch die zeit gerade, habe mal ne link hier
und was angehängt, vielleicht findest da ne antwort :)


http://www.mcselec.com/download_avr.htm

Autor: Kris (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
noch was...


weiterhin viel erfolg

Autor: Sven (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Dirk,

der Config Com1 Befehl ist für die initialisierung des Software UART
gedacht.
Das gibt dir die möglichkeit mehr als 1 oder 2 serielle UART
Schnittstellen zu erhalten.


Gruß

Sven

Autor: Dirk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

axo  ich dachte es waeren zusatzsachen fuer den HW UART des Atmega8


Ich bedanke mich


Dirk

Autor: Dirk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

hm irgendwie hab ich ein kleines Problem. Ich moechte beim Mega8 den HW
Uart benutzen.


Ich hab mal ganz Simpel print "hallo" in eine Do loop schleife
gelegt.
Der Pc empfaengt auch die Daten richtig und zeigt "hallo" an.

Nun moechte ich Befehle an ein anderes Geraet senden. Dieses Geraet
arbeitet aber mit zwei Stopbits und Handshake. Anscheinend empfaengt
das Geraet die Daten nicht.
Wie kann ich den beim HW Uart die Stopbits usw einstellen?
oder wird dieses automatisch gemacht?


Mfg

Dirk

Autor: Dirk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

@Sven ich muss dich leider berichtigen .... mit diesem Befehl kann man
bei den MegaAvr's so z.B. den HW Uart auf 9 Datenbits oder 2 Stopbits
usw. stellen. Die AT90S Typen hatten diesen HW Feature nicht,


Mfg

Dirk

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.