www.mikrocontroller.net

Forum: FPGA, VHDL & Co. VHDL Code zur Dokumentation farbig darstellen


Autor: Achim (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

hier keine direkte Frage zu VHDL.

Z.B in ModelSim wird der Code farbig hinterlegt (Schlüsselwörter usw.)

Beim Kopieren nach Word sind die Farbinformationen leider weg.

Gibt es eine Möglichkeit den Code farbig in eine Textverarbeitung zu 
bekommen?

Besten Dank im Voraus.

Gruß

Achim

Autor: Mathi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich denke nicht das es sowas gibt. Word ist nicht open-source und ich 
denke dieses Feature wird nicht sehr oft benötigt ;)
Entweder Du färbst selber, machst das so ( 
http://www.carookee.de/forum/VHDL/1/VHDL_Konverter... 
) oder benutzt Screenshots (nur wenn akzeptabel).

Autor: high_speed (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Gibt es eine Möglichkeit den Code farbig in eine Textverarbeitung zu
> bekommen?

ja

MfG
Holger

PS: Versuche es mal mit ConTEXT.
Datei -> Exportieren -> nach RTF
Für VHDL gibt es auch einen Highlighter:
http://www.contexteditor.org/highlighters.php?filter=U-Z

Autor: high_speed (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Beispiel vergessen :-(

Für Notepad++ gibt es auch ein Plugin (NppExport) .
http://notepad-plus.sourceforge.net/uk/download.php

MfG
Holger

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Geht auch mit Latex + listings Paket

Aber dann musst du erstmal Latey lernen... schadet aber nicht ;)

Autor: Achim (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

besten Dank für die Zahlreichen Antworten!

Gruß

Achim

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
gibt es sowas auch für C nach MS-WORD oder noch besser html?

Beste Grüsse

GB

Autor: blackrain (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Texteditor SciTE (google mal) kann jedes von ihm unterstützte Format 
auch als "buntes" RTF für den Import in Word exportieren. Z.B. C/C++ 
HTML VHDL Verilog ...

Autor: OOO (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ganz einfach: Man installiert einen PS, oder PDF Drucker und druckt von 
Notepad++ aus.

Autor: high_speed (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Man installiert einen PS, oder PDF Drucker und druckt von
> Notepad++ aus.

Text als Grafik. Kein Wunder, das Programme immer größer und langsamer
werden.

Es geht mit Notepad++ viel eleganter, siehe oben.
Das Zauberwort heißt RTF (Rich Text Format).

http://de.wikipedia.org/wiki/Rich_Text_Format

MfG
Holger

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (christoph_kessler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
PDF-Text ist doch keine Grafik. Mit FreePDFXP gedruckt läßt sich der 
farbige Text aus dem Adobe-Reader  über die Zwischenablage in 
OpenOfficeWriter übernehmen, habs gerade ausprobiert.
Emacs o.ä. können auch VHDL/Verilog highlighten und vermutlich auch 
drucken.

Autor: high_speed (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> PDF-Text ist doch keine Grafik. ..

OK, mein Fehler.

MfG
Holger

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [vhdl]VHDL-Code[/vhdl]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.