www.mikrocontroller.net

Forum: FPGA, VHDL & Co. VHDL-AMS Simulator gesucht


Autor: Gast39483 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich bin auf der Suche nach einem VHDL-AMS Simulator. In der FH
verwenden wir den ModelSim von Mentor Graphics. Habe den Laden auch
schon angeschrieben um den Schlüssel für eine Studentenversion zu
erhalten, aber leider warte ich da bis heute auf Antwort.

Kann mir jemand einen Simulator empfehlen, am besten Freeware oder halt
eine abgespeckte Version für umsonst. Werde wohl nur relativ einfache
Programme damit schreiben, also es muss nichts besonderes sein.

Vielen Dank schon mal im voraus!

Autor: 123 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die ModelSim Xilinx Version

Autor: Klaus Falser (kfalser)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Brauchst Du einen VHDL oder einen VHDL-AMS Simulator?
VHDL-AMS ist für analoge Modelle, VHDL für digitale. Da ist ein kleiner
Unterschied.

ModelSim ist ein reiner VHDL-Simulator. Freeware Alternativen sind
VHDL-Simili und die Xilinx Starter Editionen.

Für VHDL-AMS müsstest Du nach Simplorer oder hAMSter suchen.

Autor: Gast39483 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

danke für die Antworten. Wie bereits geschrieben bin ich auf der Suche
nach einem VHDL-AMS Simulator. Habe mir jetzt mal die ModelSim Version
von Xilinx gezogen. Und dann habe ich noch nach hAMSter gesucht, aber
irgendwie führen dort alle Wege zum Simplorer. Ist wohl übernommen oder
so. Werde mal anfangen mich reinzuarbeiten, sind ja doch recht komplexe
Programme so auf den ersten Blick.

Vielen Dank nochmal!

Autor: Gast39483 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

und da bin ich schon wieder. Habe jetzt mal die ModelSim Xilinx Version
genauer unter die Lupe genommen, und mich registriert. Wollte dann mal
probeweise ein VHDL-AMS Projekt aus der FH simulieren, doch leider ging
das nicht weil dem ModelSim die "electrical-systems" library fehlt.
Müsste ich mir die kaufen um das zu simulieren? Oder kann man die auch
runterladen und dann einbinden?
Danke für Hilfe.

Autor: Ines (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

wie Klaus schon geschrieben hat, ist ModelSim nur für VHDL, NICHT für
VHDL-AMS, geeignet.
Probier's also mit dem Simplorer - weiß aber nicht, wie gut oder
schlecht der ist.

Gruß
Ines

Autor: Gast39483 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

danke nochmal für die Antworten. Habe mir jetzt Simplorer 7.05 gezogen
und mir die Hilfe ausgiebig durchgelesen. Hat leider nicht viel
geholfen. Ich kann zwar einzelne Entities und ihre Architectures
schreiben, und auch erfolgreich kompilieren, aber mit der Simulation
klappt es nicht. In der FH haben wir für jede Komponente (z. B.
Kondensator, Widerstand, Wechselspannungsquelle) eine extra .vhd Datei
erstellt. Und diese Dateien dann in einer weiteren .vhd-Datei
"Toplevel.vhd" miteinander "verlötet" und schließlich simuliert.
Und das miteinander verschalten kriege ich mit dem Simplorer irgendwie
nicht hin. Geht das damit überhaupt? Hat jemand vielleicht ein kleines
Tutorial dafür?

Ich brauche ganz bestimmt nicht viel zu wissen. Ich will lediglich
einfachste Bauteile beschreiben, diese miteinander verschalten, und
dann eine Transientensimulation machen.

Hab jetzt schon den ganzen Tag mit dem Programm "experimentiert",
aber es ist nicht wirklich etwas sinnvolles dabei heraus gekommen.
Danke...

Autor: GERD (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Gast39483

Es gibt zwei Wege deine Komponenten zu verschalten :
Entweder einen Schaltplan öffnen und die .vhd Dateien importieren.
SHEET->SUBSHEET->New VHDL-AMS Dann Import

oder

LIBRARY mycomps
USE mycomps.resistor
ARCITECTURE struct OF mystruct IS
  QUANTITY N1 VOLTAGE := 0.0;
  QUANTITY N" VOLTAGE := 0.0;
BEGIN
 Widerstand1 : ENTITY mycomp.resistor(behav)
     GENERIC MAP (VALUE => 50)
     PORT MAP (P1 => N1,P2 => N2) usw...
END ARCHITECTURE struct;

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

probiere es doch mal mit SMASH, frei erhältich bei
http://www.dolphin-integration.com/medal/smash/sma.... Für
reinen VHDL-AMS-Code finde ich das tool besser als den Simplorer.
Interessant ist auch die Möglichkeit SPICE-Netzlisten einzubinden.
Rückmeldung bei Test wäre auch fur mich interessant.
Viel Spaß

Martin

Autor: NochEinGast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

die "electrical-systems" library ist meines Wissens eine
Domänenbibliothek, die Mentor entwickelt hat und exklusiv seinen
Produkten beilegt. Schätze mal, für SMASH (was übrigens auch ein gutes
Tool ist ;)) gibt's was entsprechendes.

Gruß Johannes

Autor: J. K. (rooot)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sind Simplorer und SMASH noch aktuell, oder würde ihr heute andere Tools 
empfehlen ?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [vhdl]VHDL-Code[/vhdl]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.