Compiler

Wechseln zu: Navigation, Suche

Programmiersprachen werden bezüglich der Codeausführung in zwei Kategorien eingeteilt: Compiler- und Interpreter-Sprachen. Für manche Programmiersprachen sind sowohl Compiler, als auch Interpreter erhältlich, z. B. für BASIC.

Ein Compiler ist ein Programm, das einen Quellcode in ein Format umwandelt, das direkt von einem Prozessor ausgeführt werden kann. Wenn der Compiler Programmcode erzeugt, der auf einer anderen Architektur als der des Host-Systems läuft, spricht man von einem Crosscompiler.

Ein Compiler, der eine höhere (maschinenunabhängige) Programmiersprache (HLL) übersetzen kann, wird oft auch HLL-Compiler genannt. Kann er dagegen nur eine maschinenabhängige Programmiersprache (Assemblersprache) übersetzen, spricht man von einem Assembler.