Java

Wechseln zu: Navigation, Suche

Eine höhere Programmiersprache, die Anfang der 1990-er entstand und ihre erste Blüte im Internet-Boom Mitte und Ende der 1990-er erlebte.

Java enthält viele Features, die für die Programmierung in einer vernetzten Umgebung interessant und wichtig sind. Bei der Programmierung von Mikrocontrollern wird Java bisher kaum eingesetzt[1], obwohl der Vorläufer von Java, OAK (= Object Application Kernel) ursprünglich auf diesen Bereich zielte.

Siehe auch

Fußnoten

  1. Einzig nennenswerte Ausnahme bilden Mobiltelefone, die mittlerweile oft eine Ausführungsumgebung für Java (JVM = Java Virtual Machine) anbieten. Allerdings wird diese typischerweise nicht für die eigentliche Funktionalität des Telefons eingesetzt sondern für "Add-Ons" wie etwa Spiele oder (rudimentäre) Office-Anwendungen (z. B. Terminkalender)