Komparator

Wechseln zu: Navigation, Suche

Komparatoren (Vergleicher) sind Bauteile, welche zwei Eingangsspannungen miteinander vergleichen. Ist die Differenz negativ, so ist der der Ausgang auf LOW, ist die Differenz dagegen positiv ist der Ausgang auf HIGH. Es handet sich dabei praktisch um einen 1-Bit AD-Wandler. Gibt es zwischen dem Umschaltpunkt von LOW nach HIGH und von HIGH nach LOW einen Unterschied spricht man von Hysterese. Das wird beim Schmitt-Trigger genutzt, um ein verrauschtes Signal sauber in ein digitales Signal zu wandeln.

Im Prinzip handelt es sich bei Komparatoren um Operationsverstärker, deren Eigenschaften durch schaltungstechnische Maßnahmen für die Vergleichsaufgabe optimiert wurden. Sie sind dadurch schneller und immun gegen Übersteuerung. Für viele Anwendungen sind jedoch auch Operationsverstärker einsetzbar.

Bauteile

  • LM393, Doppelkomparator, der Klassiker mit Open Collector Ausgang
  • TLC3702, Doppelkomparator, die moderne CMOS-Variante mit nur 20uA Stromaufnahme und Push Pull Ausgang